1. Okt. - Honda ist laut Dr Helmut Marko.

Kürzlich wurde gezeigt, dass Red Bull und Porsche räumten ein, dass ihre Gespräche über eine Zusammenarbeit mit Werksmotoren und einen 50-prozentigen Team-Buyout, der für 2026 geplant war, gescheitert waren.

Der Top-Teamfunktionär Marko kündigte dann an, dass er in Kürze nach Japan reisen werde, um Gespräche mit Honda aufzunehmen, nachdem sich der japanische Hersteller Ende letzten Jahres offiziell aus der F1 zurückgezogen hatte.

Red Bull sagt, dass Honda an der F1-Rückkehr "interessiert" ist

Max Verstappen beim Fahren Red Bull Racing RB16B Honda führt Pierre Gasly im Scuderia AlphaTauri AT02 Honda während des F2021 Grand Prix von Katar 1 an (Foto von Lars Baron/Getty Images)

„Als Honda seinen Rückzug ankündigte, hatten wir keine große Wahl“, meint Marko Red Bull's Gründung einer eigenen Motorentochter, sagte der ORF.

Red Bull läuft jetzt Red Bull-Markenmotoren in Zusammenarbeit mit der Honda Racing Corporation (HRC), die technischen Support für die Honda-basierten Antriebseinheiten bietet.

„Wir haben auch gesprochen Ferrari "Damals", erklärte Marko. "Aber Sie können sich vorstellen, dass wenn wir jetzt einen Ferrari-Motor hätten, er wahrscheinlich nicht wie ein Werksmotor in einem Ferrari laufen würde."

Red Bull will nun 2026 eigene Motoren fahren.

„Wir haben unsere eigene Fabrik in Rekordzeit gebaut“, sagte Marko. „Der erste Motor läuft auf dem Prüfstand.

„Wir haben 300 Top-Spezialisten eingestellt, darunter auch ehemalige Mitarbeiter von Mercedes-Benz. Natürlich wollen wir die besten Leute.

„Wir haben noch nicht das Know-how für den elektrischen Teil, aber es gibt bereits Kontakte, um auch in diesem Bereich die Besten zu werden. Wir sind unabhängig – wir können alles selbstständig machen.

„Wir sind aber auch offen für eine Partnerschaft, um den Aufwand zu reduzieren Red Bull. Es gibt Gespräche mit Honda, die nun an einer erneuten Zusammenarbeit interessiert sind. Aber es muss so gemacht werden Red BullDie DNA von ist nicht gefährdet.

„Es geht vor allem um unsere unglaubliche Flexibilität, extrem schnell zu reagieren.“


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.