Es ist Zeit für eine virtuelle Runde des Baku Track, diesmal mit Daniil Kvyat am Steuer (russische Untertitel verfügbar). Unser russischer Fahrer ist unser Führer durch die Straßen der großartigen aserbaidschanischen Hauptstadt. Es ist eine atemberaubende Szene, in der die Fahrer mit Geschwindigkeiten von mehr als 300 km / h durch die Straßen des Stadtzentrums eilen, bis sie das enge mittelalterliche Gebiet erreichen, wo die Strecke ihre engste Stelle hat, nicht breiter als sieben Meter. Altes und Neues verschmelzen miteinander und liefern einen einzigartigen Grand Prix, der alle kniffligen Teile enthält, die man mit einem Straßenkurs verbindet: Es muss ein Fahrer tief graben und präzise fahren.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.