In diesem Onboard-Filmmaterial sehen Sie den König von Monaco im Cockpit des Lotus T99 bei der Arbeit.

1987 mussten die Fahrer zum Hoch- und Herunterschalten noch einen Schalthebel verwenden. Dafür hatten die Fahrer den Fahrer die Autos über einen Großteil des Rennens mit einer Hand.

Ayrton Senna gewonnen pole Platz und das Rennen. Es war der vorletzte Rennsieg für das legendäre Team Lotus.

Hier können Sie die sehen Ergebnisse des Grand Prix von Monaco 1987.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.