8. Dezember – Während die Lichter der Stadt Baku den Abendhimmel erhellen, bereitet sich die Welt des Motorsports auf eine Nacht voller Glamour und Anerkennung bei der FIA-Preisverleihung 2023 vor, die für den Abend des Freitags, den 8. Dezember, geplant ist. Fans auf der ganzen Welt können mitmachen Seien Sie gespannt, denn die Veranstaltung wird ab 8:00 Uhr MEZ live auf dem YouTube-Kanal der FIA übertragen.

Diese prestigeträchtige Veranstaltung, ein Highlight im Motorsportkalender, ist nicht nur ein Treffen der Geschwindigkeitsdämonen von heute, sondern eine Plattform, die aufstrebende Talente hervorhebt, die in Zukunft die Rennstrecken dominieren werden. Es ist auch eine herzliche Hommage an die unbesungenen Helden hinter den Kulissen – die unermüdlichen Freiwilligen, Funktionäre und Mitgliedsclubs, die das ganze Jahr über maßgeblich an der Organisation einer Vielzahl von Veranstaltungen beteiligt waren.

Die bezaubernde Stadt Baku, bekannt für ihre cahallspannende Stadtkurse, die den Mut der Besten der Formel 1 auf die Probe stellen Großer Preis von Aserbaidschan, dient als Kulisse für die diesjährige Zeremonie. Der Aserbaidschanische Automobilverband (AAF) und die Stadt Baku sind stolze Gastgeber des Treffens der Champions.

Prestigeträchtige Partner wie Rolex, Hankook und Brembo unterstützen diesen großartigen Anlass. Rolex, ein Name, der für Präzision und Exzellenz steht, setzt seine langjährige Beziehung zum Motorsport als offizieller Zeitmesser der FIA-Formel-XNUMX-Weltmeisterschaft und der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft fort. Hankook Tire & Technology treibt Innovationen im Automobilbereich voran, während Brembo bei der Entwicklung und Produktion von Hochleistungsbremssystemen für Elitefahrzeuge führend ist.

FIA-Präsident Mohammed Ben Sulayem brachte in seiner Erklärung seine Begeisterung und Dankbarkeit zum Ausdruck: „Heute Abend feiern wir in der wunderschönen Stadt Baku die Champions unseres Sports. Wir danken unseren liebenswürdigen Gastgebern, dem Aserbaidschanischen Automobilverband (AAF). und der Stadt Baku und bedanken uns für die unerschütterliche Unterstützung unserer Partner Rolex, Hankook und Brembo, die die jährliche FIA-Preisverleihungsgala zu einem ikonischen Ereignis gemacht haben.“

Durch den Abend werden die Sportjournalisten Harry Benjamin und Derin Adetosoye, der talentierte Gewinner des FIA Formula E Open Talent Call for Presenters 2020, leiten. Ihr Fachwissen und ihr Charisma verleihen einem ohnehin schon elektrisierenden Abend mit Sicherheit noch mehr Spannung.

Während die Motorsportwelt ihre Aufmerksamkeit auf Baku richtet, wird die FIA-Preisverleihung 2023 ein Abend, an dem Geschwindigkeit, Können und Sportsgeist in einem Umfeld gefeiert werden, das so dynamisch ist wie die Helden, die sie ehrt.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.