Wenn es um den Profisport geht, ist die Formel 1 so wettbewerbsfähig wie es nur geht! Nur sehr wenige Rennfahrer haben es jemals geschafft, in einem F1-Auto zu sitzen, und unser Gast diese Woche ist der jüngste Brite, der es jemals geschafft hat! Lando Norris hatte nie einen PlanB: Nachdem er mit 14 Jahren Kart-Weltmeister geworden war, brach er die Schule ab, um seiner Liebe zum Rennsport nachzugehen. Lando erzählt, wie er in seiner F1-Rookie-Saison noch härter daran gearbeitet hat, seine Selbstzweifel zu bekämpfen.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.