Der Grand Prix von Schweiz 1954 war ein Formel-XNUMX-Autorennen in Bremgarten am 22. August 1954. Es war der siebte Lauf der Fahrer-Weltmeisterschaft 1954. Das Mercedes Herrschaft ging weiter als Juan Manuel Fangio von Anfang bis Ende geführt. Moos verging bald Gonzalez für 2. und kämpfte wild um Fangio zu fangen. Er selbst stand jedoch bald unter Druck als Mike Hawthorn Fang ihn. Die beiden duellierten sich wütend in einem großartigen patriotischen Spektakel und endeten erst als Stirling MoosDer Motor gab nach. Hawthorn selbst hatte Probleme mit der Kraftstoffzufuhr. Gonzalez belegte damit den zweiten Platz, während Fangio mit fast einer Minute Vorsprung das gesamte Feld auf Rang zwei überrundete. Hans Herrmann bei der Schwester holte Mercedes den letzten Podestplatz.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.