Antonio Giovinazzi Statistiken & Infos

Antonio Giovinazzi: Wiki, Bio, F1 Karrierestatistik & Faktenprofil
NameAntonio Giovinazzi
LandItalia Italia
GeburtsortMartina Franca
GeburtsdatumDezember 14th 1993 - 28 Jahre alt
Saisoneinträge4
Erstes Rennen2017 Australischer F1 GP
Letztes Rennen2021 Abu Dhabi F1 GP
Bestes Qualifying7th - (3-Zeiten)
Bestes Ergebnis5th - 2019 Brasilianischer F1 GP
Antonio Giovinazzi fuhr die Startnummer 99 für Alfa Romeo

Antonio Giovinazzi F1 Statistik

Rennen beginnt62
Rennen gewinnt0
Pole Positionen0
Schnellste Runden0
Podestplätze0
Punkte beendet9 (14,5%)
Ruhestand7 (11,3%)
Gesamtpunkte21
Gesamtrunden3.418

Alfa Romeo F1-Waren »


Biografie

 

Antonio Giovinazzi Biografie


Antonio Giovinazzi

Giovinazzi während seiner Zeit in der GP2-Serie

Giovinazzi begann seine Rennkarriere im Jahr 2006 und fand schnell Erfolg. 2006 gewann er drei Kart-Meisterschaften - die Italian National Trophy 60cc, die 36. Torneo Industrie - Minikart und die Euro Trophy 60 -. Dann gewann er 2 und 2010 die WSK Master Series - KF2011 Meisterschaft, ein Titel, den er gewann Max Verstappen in der folgenden Saison.

Seine Karriere als Einsitzer begann mit seiner soliden Teilnahme an der Formel Pilota China, wo er in seiner ersten Saison bei 2012 den Titel überzeugend gewann, nachdem er 6 bei den 18-Rennen im Kalender gewonnen hatte, einschließlich einer Serie von vier Siegen in Folge bei der Sepang International Circuit im November von 2012. Außerdem hatte er eine kleine Amtszeit in der 2012 Formula Abarth, wo er als Gastfahrer zwei Siege und ein weiteres Podium einfahren konnte.

Seine vielversprechende Karriere ging mit der Teilnahme an der britischen 2013-Formel 3-Meisterschaft, der FIA-Formel 3-Europameisterschaft und dem Masters of Formula 3-Rennen in Zandvoort weiter, alle mit dem Double R-Team. Der Höhepunkt der 2013-Saison für den Italiener war sein zweiter Platz in der britischen F3-Meisterschaft, wo er den Titel durch Jordan King verlor.

Er verbrachte 2014 in der FIA Formel 3 Europameisterschaft und belegte nach zwei Siegen und sieben Podiumsplätzen den 6-Platz in der Gesamtwertung. Der Meister der Serie in dieser Saison war Esteban Ocon, während Max Verstappen den dritten Platz in der Gesamtwertung belegte. In 2015 fuhr er erneut in der FIA F3-Meisterschaft mit Carlin, diesmal belegte er nach sechs Saisonsiegen einen fernen zweiten Tabellenplatz. Er beendete vor aktuellen F1-Fahrern Charles Leclerc, Lanze Stroll, George Russellund Alex Albon.

Er gewann das 2015 Masters of Formula 3-Rennen in Zandvoort vor George Russell und Sergio Sette Camara und war damit der erste Italiener, der das Rennen gewann, und der einzige, der es bisher gewann. Er war mit Audi in der DTM für kurze Zeit unterwegs, nahm am 2015 Macau Grand Prix teil und wurde Vierter.

In der folgenden Saison nahm er an zwei Rennen der Asia Le Mans Series teil und gewann beide. 2016 lieferte ihm mit Prema Racing und seinem Teamkollegen einen weiteren zweiten Platz in der GP2-Serie Pierre Gasly Er schlug ihn um acht Punkte, um den Titel zu gewinnen, obwohl der Italiener fünf Rennen im Vergleich zum Franzosen vier gewann. Anschließend fuhr er in einem Rennen der European Le Mans Series und in zwei Rennen der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft ein Podium für Extreme Speed ​​Motorsports im LMP2 Ligier JS P2.

Antonio Giovinazzi (ITA), Sauber F1-Team. Shanghai International Circuit.

Giovinazzi, Sauber F1 Team.
Shanghai International Circuit.

Die Formel 1 trat in sein Leben in 2017 ein, als Ferrari ihn am 2017-Dezember als dritten Fahrer für die 19-Saison ankündigte. Dann fuhr er den Sauber C2016 als Ersatz von Pascal Wehrlein in australisch und Chinesischer Grand Prix, da der deutsche Fahrer nach einem Sturz im 2017 Race of Champions nicht fahrbereit war. Der Italiener, der an den 2017-Wintertests teilnahm, beeindruckte in den ersten beiden Rennen seiner F1-Karriere nicht mit einem 12-Platz in Melbourne und schweren Stürzen beim Q1 am Samstag in Shanghai. Während des Grand Prix zeigte sich, dass er keinen großartigen Start hatte für seine F1 Amtszeit.

Nach seiner kurzen Teilnahme bei Sauber wurde er Dritter im Haas F1 Team. Er nahm während des FP1 an 13 Grands Prix-Wochenendes während 2017 und 2018 teil, sieben mit Haas in 2017 und sechs mit Alfa Romeo Sauber in 2018. Am 25. September von 2018 wurde er als bekannt gegeben Kimi RäikkönenTeamkollege bei Alfa Romeo für die 2019-Saison.

Alfa Romeo-Teamchef schlägt den scheidenden Vorsitzenden an

Giovinazzi, Alfa Romeo Racing C38 beim Test in Barcelona im Februar auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya (2019)

Die 2019-Kampagne begann für den Italiener mit echten Schwierigkeiten, da er an den Renntagen nicht mit Räikkönens Schnelligkeit und Konstanz mithalten konnte, wo er bei den ersten 12-Rennen einmal die Nase vorn hatte und 31-1 in Punkten und Punkten hinter sich ließ. qualifizierte 8-4 an Samstagen vor der Sommerpause.

Er erzielte seinen ersten Formel 1 Weltmeisterschaftspunkt in der Großer Preis von Österreich Bei der Red Bull Ring am 30. Juni von 2019.

Der Italiener erzielte bei seinem Heim-GP Punkte bei Monza mit einem neunten Platz. Dann führte er sogar das Rennen an Singapore - für vier Runden - und verteidigte die Position mit guten Bewegungen von den Hauptautos der Startaufstellung. Schließlich beendete er 10 und erzielte zum ersten Mal in seiner Karriere Punkte für das zweite Rennen in Folge.

Am 4. November 2019 wurden die Gerüchte von Nico Hülkenberg, der für 2020 Gios Sitz bei Alfa Romeo einnahm, beendet. Das Team bestätigte den Ferrari-bezogenen Italiener für 2020.

Mitten in der Saison begann Giovinazzi, sich während des Qualifyings und der Rennen besser gegen seinen erfahrenen Teamkollegen zu behaupten. In der zweiten Halbzeit erzielte Giovinazzi drei Punkte mit soliden Antrieben bei sich zu Hause Monza, in Singapur und mit einem tollen fünften Platz in Sao Paulo.

Während Räikkönen in der zweiten Halbzeit dreimal die Punkte beendete, tat er dies nur einmal, was für den Italiener eine gute Nachricht für das Jahr 2020 sein würde.

Giovinazzi belegte im WDC den 17. Platz mit vierzehn Plätzen in seinem ersten vollen Jahr auf dem Höhepunkt des Motorsports.

Alfa Romeo-Teamchef schlägt den scheidenden Vorsitzenden an

99 GIOVINAZZI Antonio (ita), Alfa Romeo Racing ORLEN C41, Aktion während des Formel 1 stc Großen Preises von Saudi-Arabien 2021, 21. Lauf der FIA-Formel-2021-Weltmeisterschaft 3 vom 5. bis 2021. Dezember XNUMX auf dem Jeddah Corniche Circuit in Jeddah , Saudi-Arabien - Foto Antonin Vincent / DPPI

Zu Beginn der Formel-2020-Saison 1 fiel es Giovinazzi schwer, mit seinem Teamkollegen Kimi Räikkönen mitzuhalten, aber er hatte im ersten Rennen des Jahres zwei Punkte erzielt, während die ersten Punkte seines Teamkollegen im neunten Rennen des Jahres kamen. Giovinazzi erzielte auch Punkte beim Großen Preis von Eifel und Emilia Romagna mit zwei zehnten Plätzen.

Mögliche letzte F1-Saison mit Alfa Romeo

Die Saison 2021 endete damit, dass Antonio Giovinazzi für die Saison 2022 durch den chinesischen Fahrer Guanyu Zhou ersetzt wurde.

In seiner voraussichtlich letzten Formel-1-Saison erzielte Giovinazzi zwei Punkte für Alfa Romeo, mit einem 10. Platz beim Großen Preis von Monaco 2021 und einem neunten Platz beim Großen Preis von Saudi-Arabien 2021.

Seine dritte volle Saison in der Formel 1 war seine weniger konkurrenzfähige, da er nur drei Punkte erzielte, im Gegensatz zu den 14 bzw. vier Punkten, die er in den Jahren 2019 und 2020 erzielt hatte.

Offizielle Antonio Giovinazzi-Website: Alfa Romeo F1-Waren »

Helme

Antonio Giovinazzi F1 Helme


Autos

 

Antonio Giovinazzi F1 Autos


Seasons

 

Antonio Giovinazzi Final Championship Ergebnisse

JahrTeamMotorGP1.2.3.SchotePoleLapsFLDurchschn. PunktePunkte
2021 der Schweiz Alfa Romeo Ferrari2200000125600.143
2020 der Schweiz Alfa Romeo Ferrari170000089300.244
2019 der Schweiz Alfa Romeo Ferrari2100000121100.6714
2017 der Schweiz Sauber Ferrari2000005800.000

Die Ergebnisse

 

Antonio Giovinazzi F1 Race Klassifikationen

5.1 Zeit
9.3 Zeiten
10.5 Zeiten
11.6 Zeiten
12.4 Zeiten
13.7 Zeiten
14.9 Zeiten
15.8 Zeiten
16.8 Zeiten
17.2 Zeiten
18.1 Zeit
19.1 Zeit
DNF7 Zeiten

Antonio Giovinazzi F1 GP Race Ergebnisse

JahrRennenNoTeamMotorGitterPosRuhestandPkt
6220212021 Abu Dhabi F1 GP99Alfa RomeoFerrari14DNFGetriebe0
612021Saudi-Arabien F2021 GP 199Alfa RomeoFerrari1092
602021Katar F2021 GP 199Alfa RomeoFerrari18150
5920212021 Brasilianischer F1 GP99Alfa RomeoFerrari13140
5820212021 Mexico F1 GP99Alfa RomeoFerrari11110
5720212021 USA F1-GP99Alfa RomeoFerrari12110
5620212021 türkischer F1 GP99Alfa RomeoFerrari16110
5520212021 Russian F1 GP99Alfa RomeoFerrari17160
5420212021 Italian F1 GP99Alfa RomeoFerrari7130
5320212021 Niederländischer F1 GP99Alfa RomeoFerrari7140
5220212021 Belgischer F1 GP99Alfa RomeoFerrari13130
5120212021 Ungarischer F1 GP99Alfa RomeoFerrari14130
5020212021 British F1 GP99Alfa RomeoFerrari15130
4920212021 Austrian F1 GP99Alfa RomeoFerrari15140
4820212021 Steirische F1 GP99Alfa RomeoFerrari15150
4720212021 French F1 GP99Alfa RomeoFerrari13150
4620212021 Aserbaidschan F1 GP99Alfa RomeoFerrari20110
4520212021 Monaco F1 GP99Alfa RomeoFerrari9101
4420212021 Spanisch F1 GP99Alfa RomeoFerrari14150
4320212021 Portugiesischer F1 GP99Alfa RomeoFerrari12120
4220212021 E. Romagna F1 GP99Alfa RomeoFerrari17140
4120212021 Bahrain F1 GP99Alfa RomeoFerrari12120
4020202020 Abu Dhabi F1 GP99Alfa RomeoFerrari14160
3920202020 Sakhir F1 GP99Alfa RomeoFerrari14130
3820202020 Bahrain F1 GP99Alfa RomeoFerrari16160
3720202020 türkischer F1 GP99Alfa RomeoFerrari10DNFGetriebe0
3620202020 E. Romagna F1 GP99Alfa RomeoFerrari20101
3520202020 Portugiesischer F1 GP99Alfa RomeoFerrari17150
3420202020 Eifel F1 GP99Alfa RomeoFerrari14101
3320202020 Russian F1 GP99Alfa RomeoFerrari17110
3220202020 toskanischer F1 GP99Alfa RomeoFerrari17DNFAbgestürzt0
3120202020 Italian F1 GP99Alfa RomeoFerrari18160
3020202020 Belgischer F1 GP99Alfa RomeoFerrari18DNFAbgeschleudert0
2920202020 Spanisch F1 GP99Alfa RomeoFerrari20160
28202070. Jahrestag F1 GP99Alfa RomeoFerrari19170
2720202020 British F1 GP99Alfa RomeoFerrari15140
2620202020 Ungarischer F1 GP99Alfa RomeoFerrari19170
2520202020 Steirische F1 GP99Alfa RomeoFerrari19140
2420202020 Austrian F1 GP99Alfa RomeoFerrari1892
2320192019 Abu Dhabi F1 GP99Alfa RomeoFerrari16160
2220192019 Brasilianischer F1 GP99Alfa RomeoFerrari12510
2120192019 USA F1-GP99Alfa RomeoFerrari16140
2020192019 Mexican F1 GP99Alfa RomeoFerrari15140
1920192019 Japanese F1 GP99Alfa RomeoFerrari11140
1820192019 Russian F1 GP99Alfa RomeoFerrari12150
1720192019 Singapore F1 GP99Alfa RomeoFerrari10101
1620192019 Italian F1 GP99Alfa RomeoFerrari1092
1520192019 Belgischer F1 GP99Alfa RomeoFerrari13DNFAbgeschleudert0
1420192019 Ungarischer F1 GP99Alfa RomeoFerrari17180
1320192019 Deutscher F1 GP99Alfa RomeoFerrari11130
1220192019 British F1 GP99Alfa RomeoFerrari11DNFAbgeschleudert0
1120192019 Austrian F1 GP99Alfa RomeoFerrari7101
1020192019 French F1 GP99Alfa RomeoFerrari10160
920192019 Canadian F1 GP99Alfa RomeoFerrari12130
820192019 Monaco F1 GP99Alfa RomeoFerrari18190
720192019 Spanisch F1 GP99Alfa RomeoFerrari18160
620192019 Aserbaidschan F1 GP99Alfa RomeoFerrari17120
520192019 chinesischer F1 GP99Alfa RomeoFerrari19150
420192019 Bahrain F1 GP99Alfa RomeoFerrari16110
320192019 Australischer F1 GP99Alfa RomeoFerrari14150
220172017 chinesischer F1 GP36SauberFerrari18DNFAbgestürzt0
120172017 Australischer F1 GP36SauberFerrari16120

Podestplätze

 

Antonio Giovinazzi F1 Podium beendet

JahrRennenNoTeamMotorGitterPosRuhestandPkt

Pole

 

Antonio Giovinazzi F1 Pole Positionen

JahrRennenNoTeamMotorGitterPosRuhestandPkt

Vergleich

 

Antonio Giovinazzi Teamkollegenvergleich

JahrTeamTeamkameradBeste PosPunkteGewinntPolePosWelche
2017SauberMarcus Ericsson12150000001102
2019Alfa RomeoKimi Räikkönen54144300004171110
2020Alfa RomeoKimi Räikkönen99440000512710
2021Alfa RomeoKimi Räikkönen9831000001010137
Robert Kubica13140000002020

News

 

Neueste Antonio Giovinazzi News



Alfa Romeo-Teamchef schlägt den scheidenden Vorsitzenden an

Vorschau auf den Grand Prix von Miami – Scuderia Ferrari 2022

Die Formel 1 rockt in Florida. Bitte teilen Sie dies in den sozialen Netzwerken

6. Mai 2022 mit 2 Kommentare

Alfa Romeo-Teamchef schlägt den scheidenden Vorsitzenden an

Vorschau auf den Großen Preis von Saudi-Arabien 2022 der Scuderia Ferrari

Ein challEnge an den Ufern des Roten Meeres. Antonio Giovinazzi zeigt Ihnen, wie Sie den Straßenkurs von Jeddah in Saudi-Arabien angreifen. Bitte teilen Sie dies in den sozialen Netzwerken

24. März 2022 mit 0 Kommentare

Alfa Romeo-Teamchef schlägt den scheidenden Vorsitzenden an

Giovinazzi konzentrierte sich nicht auf die derzeit offenen F1-Sitze

15. März - Antonio Giovinazzi besteht darauf, dass er sich voll und ganz auf sein neues Rennabenteuer für 2022 konzentriert - obwohl sein Name mit einer Rückkehr in die Formel 1 verbunden ist. Der von Ferrari unterstützte ..

15. März 2022 mit 1 Kommentare

Alfa Romeo-Teamchef schlägt den scheidenden Vorsitzenden an

Schumacher will "starken Teamkollegen" für Neffen Mick

9. März - Ralf Schumacher hält es für unwahrscheinlich, dass ein beliebter ehemaliger Formel-1-Rennfahrer 2022 einberufen wird, um den gestrichenen Haas-Fahrer Nikita Mazepin zu ersetzen.

9. März 2022 mit 14 Kommentare

Alfa Romeo-Teamchef schlägt den scheidenden Vorsitzenden an

Die Probleme des Haas-Teams vor der Saison nehmen weiter zu?

8. März - Haas' Probleme vor der Saison nehmen weiter zu, als sich herausstellt, dass eine Frachtflugzeugpanne bedeutet, dass das amerikanische Team wahrscheinlich den Start des letzten Tests in Bahrain verpassen wird ...

8. März 2022 mit 6 Kommentare

Alfa Romeo-Teamchef schlägt den scheidenden Vorsitzenden an

Haas F1-Team auf „vollständige Trennung“ von Russen eingestellt?

4. März - Haas steht laut dem ehemaligen Formel-1-Fahrer Ralf Schumacher kurz vor der "vollständigen Trennung" von Nikita Mazepin. Der australische Motorsportverband ist Berichten zufolge ..

4. März 2022 mit 22 Kommentare

Alfa Romeo-Teamchef schlägt den scheidenden Vorsitzenden an

"Keine Garantien" für Mazepins Haas F1-Sitz, sagt Chef

1. Mär. - Die Formel-1-Karriere von Nikita Mazepin steht vor einem außerordentlichen Treffen des World Motor Sport Council am Dienstag in der Schwebe. Die Sitzung wurde einberufen von..

1. März 2022 mit 28 Kommentare

Alfa Romeo-Teamchef schlägt den scheidenden Vorsitzenden an

Giovinazzi gibt die F1-Rückkehr in der nächsten Saison nicht auf

31. Januar - Antonio Giovinazzi besteht darauf, dass er die Formel 1 nicht aufgegeben hat. Der Italiener wurde Ende der letzten Saison enttäuscht, als Alfa Romeo bekannt gab, dass der chinesische Rookie Guanyu Zhou sein wird.

31. Januar 2022 mit 3 Kommentare

Alfa Romeo-Teamchef schlägt den scheidenden Vorsitzenden an

Das Flüstern ChallEnge mit den Alfa Romeo Fahrern Kimi & Antonio

Die aktuellen Alfa Romeo-Fahrer Antonio Giovinazzi und Kimi Räikkönen machen das Flüsternhalleng. Die werden jetzt nur noch für zwei Rennen Teamkollegen sein. Bitte teilen Sie dies in den sozialen Medien

5. Dezember 2021 mit 0 Kommentare

Alfa Romeo-Teamchef schlägt den scheidenden Vorsitzenden an

Alfa Romeo-Teamchef schlägt den scheidenden Vorsitzenden an

5. Dezember - Frederic Vasseur hat nach dem Ausscheiden des Vorsitzenden des Teambesitzers von Alfa Romeo zugeschlagen. "Es war seine eigene Entscheidung", erklärte der Franzose in Saudi-Arabien nach Berichten, die..

5. Dezember 2021 mit 1 Kommentare

Mehr Antonio Giovinazzi Nachrichten »

F1-Newsletter

Wöchentlicher kostenloser F1-Newsletter
F1-Waren✅ Holen 10% Rabatt auf alle F1-Merchandise im F1-SPEICHER jetzt!

Rennkarten

Verfügbare 2022 Tickets:
France
Ungarn
Belgien
Italia
Abu Dhabi

Schauen Sie vorbei und bestellen Sie bei uns F1 Tickets Shop »