Alain Prost Statistiken & Infos

Vervollständige Alain Prost F1-Statistiken, Siege, poles, Podien, Altersrekorde
NameAlain Prost
LandFrance France
GeburtsortSaint-Etienne
GeburtsdatumFeb 24th 1955 - 67 Jahre alt
Saisoneinträge13
Erstes Rennen1980 Argentinischer F1 GP
Letztes Rennen1993 Australischer F1 GP
Vorname Pole1981 Deutscher F1 GP
Nachname Pole1993 Japanese F1 GP
Erster Sieg1981 French F1 GP
Letzter Sieg1993 Deutscher F1 GP
Erstes Podium1981 Argentinischer F1 GP
Letztes Podium1993 Australischer F1 GP

Alain Prost F1 Statistik

Fahrertitel4
Renneinträge202
Rennen beginnt199
Rennen gewinnt51 (25,2%)
Pole Positionen33 (16,3%)
Schnellste Runden41 (20,3%)
Podestplätze106 (52,5%)
Punkte beendet128 (63,4%)
Ruhestand66 (32,7%)
Hattricks8
Gewinne aus pole18
Die erste Reihe beginnt86
Gesamtpunkte799
Gesamtrunden10.540


Biografie

 

Alain Prost Biografie


Alain Prost gewinnt den 1984 Monaco F1 GP in McLaren MP4-2

Alain Prost gewinnt den 1984 Monaco F1 GP in McLaren MP4-2

Der Professor, Alain Prost, hat möglicherweise nicht das unglaubliche Tempo seines Erzrivalen gehabt Ayrton Sennaoder die unerbittliche Konsistenz von Michael Schumacheroder sogar die Brillanz von Juan Manuel Fangio, aber neben diesen drei Legenden bildet er die vier größten Piloten, die jemals in der Formel 1 gefahren sind.

Prost war glatt, klug und schnell. Der Franzose hatte die meisten Rekorde, bevor Schumacher sie übertraf. Unglaubliche 51-Siege und vier Weltmeisterschaften machen ihn zu einem Genie.

Prost veränderte die Formel 1 so, wie er dachte. Er nutzte seinen Verstand, um zu gewinnen. Er war schlauer und intelligenter als jeder andere Fahrer in der Startaufstellung. Sein Spitzname "The Professor" ist ein Beweis dafür.

Alain Prost, Williams FW15, 1993 German GP

Alain Prost, Williams FW15, 1993 German GP

Neben seinem scharfen Verstand wird Prost für seine Rivalität mit Senna in Erinnerung bleiben. Die beiden größten Fahrer ihrer Zeit kämpften während der späten 80s erbittert um Weltmeisterschaften. Selten wurde das Niveau der Gereiztheit gesehen, aber auch nicht das Drama und die Brillanz, die sie geschaffen haben. Sie spornten sich an. Ohne Senna wäre Prost nicht so gut wie er. Dasselbe gilt für den brasilianischen Helden.

Senna war nicht der einzige Weltklassetreiber, gegen den Prost ankämpfte und siegte. Die 1980 waren vielleicht die schönste Ära von F1. Wahre Größen wie Nelson Piquet, Nigel Mansell und Niki Lauda auch raste. Sie alle gewannen Titel, aber keiner entsprach den vier von Prost gewonnenen. Er war ein Held, ein Gentleman und ein Pionier.

Julian Jakobi 2020 Beyond the Grid Interview

Teamkollegen Senna & Prost schlimmster Moment in Japan 1989

Prost wurde in der Stadt Saint-Chamond in der Nähe der Stadt Saint-Etienne geboren und kam erst spät in den Motorsport. Während viele Berufsfahrer schon in jungen Jahren mit dem Go-Kart-Fahren beginnen, wurde Prost erst mit 14 vom Virus befallen. Sein Talent wurde jedoch schnell geschliffen.

Nach mehreren Kart-Meisterschaften wechselte er zur französischen Formel Renault, wo er 1976 die Meisterschaft gewann. Nach weiteren Erfolgen in der Formel Renault Europa und der Formel 24 wechselte der 1-Jährige 1980 zur FXNUMX McLaren.

Es war eine unberechenbare erste Staffel mit Höhen und Tiefen. Bei seinem Debüt in Buenos Aires und den darauffolgenden Punkten in Interlagos, Brands Hatch und Zandvoort gab es mehrere schwere Unfälle, bei denen sich ein Handgelenk gebrochen hatte. Prost kündigte seinen Dreijahresvertrag mit der Mannschaft nach nur einer Saison und trat bei Renaultunter Berufung auf die Probleme mit dem Auto und die negative Einstellung des Teams gegenüber ihm für seine Abfahrt.

Alain Prost, Ferrari 641 (1990)

Alain Prost, Ferrari 641 (1990)

Nach einem weiteren verrückten Start in die Saison, Prost holte seinen ersten Sieg bei seinem Heimrennen, dem Grand Prix von Frankreich in Dijon. Das konzentrierte seine Gedanken und von da aus schaute er nicht zurück. Zwei weitere Siege folgten in Zandvoort und Monza, während er auch zwei nahm pole Positionen. A 5th Platz in der Weltmeisterschaft war ein gutes Ergebnis und er beendete nur sieben Punkte hinter dem Weltmeister Nelson Piquet.

Zwei weitere Siege folgten in 1982 und vier weitere in 1983. Er näherte sich einer Weltmeisterschaft und belegte nur zwei Punkte Rückstand auf Piquet. Seine Beziehung zu Renault verschlechterte sich jedoch, als man ihn beschuldigte, die Meisterschaft nicht gewonnen zu haben, und er beschuldigte sie, das Auto nicht ausreichend weiterentwickelt zu haben. Ein Wechsel zurück zu McLaren für 1984 wurde besiegelt.

Jean-Pierre Jabouille (FRA) im Renault RS01 und Alain Prost (FRA) des Renault Sport F1 Team Special Advisor im Renault RE40. Grand Prix von Monaco, Freitag 26. Mai 2017. Monte Carlo, Monaco.

Jean-Pierre Jabouille (FRA) im Renault RS01 und Alain Prost (FRA) des Renault Sport F1 Team Special Advisor im Renault RE40.
Grand Prix von Monaco, Freitag 26. Mai 2017. Monte Carlo, Monaco.

McLaren hatte ein monströses Auto für 1984 und Prost gebaut und sein neuer Teamkollege, Doppelweltmeister Niki Lauda, ​​dominierte die Saison. Prost gewann sieben Rennen mehr als Lauda fünf, verlor die Meisterschaft jedoch mit einem noch geringeren Vorsprung als im Vorjahr. Lauda wurde dreimaliger Champion mit einem halben Punkt Vorsprung. Prost hätte die Meisterschaft gewonnen, hätte die Grand Prix von Monaco rannte über die gesamte Distanz. Schrecklicher Regen im Fürstentum zwang ein verlassenes Rennen zur Hälfte; Daher waren die Punkte die Hälfte dessen, was sie normalerweise gewesen wären.

Der nun 29-Jährige hat sich in der folgenden Saison jedoch revanchiert. Nach so vielen Beinaheunfällen stürmte Prost zum 1985-Titel und gewann mit 20-Punkten. Nachdem Lauder in den Ruhestand getreten war, konnte Prost seinen Titel gegen den verteidigen Williams Paar Piquet und Mansell. In einer titanischen Schlacht trat Mansell in das letzte Rennen ein, um der Champion zu werden. Er musste in Australien nur Dritter werden, aber a Ein spektakulärer Ausfall der Hinterreifen verlieh Prost den Titel.

McLaren konnte ihre Dominanz bei 1987 nicht behaupten und Williams stürmte zum Titel. Prost kämpfte immer noch hart und sein Sieg im Großer Preis von Portugal war sein 28th Karriere gewinnen, übertraf den bisherigen Rekord von Sir Jackie Stewart. Prosts Halten dieses Datensatzes würde bis 2001 dauern.

Alain Prost (FRA) Sonderberater des Renault Sport F1-Teams mit Cyril Abiteboul (FRA) Renault Sport F1-Geschäftsführer. Grand Prix von Aserbaidschan, Samstag 24. Juni 2017. Baku City Circuit, Aserbaidschan.

Alain Prost (FRA) Sonderberater des Renault Sport F1-Teams mit Cyril Abiteboul (FRA) Renault Sport F1-Geschäftsführer.
Grand Prix von Aserbaidschan, Samstag 24. Juni 2017. Baku City Circuit, Aserbaidschan.

1988 unterschrieb McLaren bei Honda, nachdem die Motorenhersteller beschlossen hatten, Williams fallen zu lassen, nachdem sie keinen japanischen Fahrer eingestellt hatten. Honda, der der Beste war, mochte Ayrton Senna. Prost war so sehr daran interessiert, Honda-Motoren zu sichern, dass er McLaren überredete, den hoch bewerteten Brasilianer zu verpflichten. Im Nachhinein hätte er sich vielleicht anders entschieden.

Das Team dominierte und gewann 15 von 16 Rennen, wobei Prost sieben Siege einfuhr. Er übertraf Senna um 11 Punkte, aber ein umstrittenes System gab Senna den Titel. Vor 1990 zählten nur die besten 11 Ergebnisse für die Meisterschaftswertung, was Senna den Titel mit drei Punkten Vorsprung einbrachte.

1988 hatten die beiden Fahrer gegenseitigen Respekt voreinander, aber ihr Kampf um die Vorherrschaft spitzte sich 1989 zu. Senna warf Prost vor, von FISA-Chef Jean-Marie Belestre bevorzugt behandelt worden zu sein, während Prost Senna „gefährliches Fahren“ vorwarf.

Das Paar dominierte die Saison erneut, als Senna 13 wurde pole Positionen. Im JapanIm letzten Rennen kochten die Spannungen über. Senna, der Prost schlagen musste, um den Titel am Leben zu erhalten, tauchte im Inneren seines Rivalen in die Schikane ein. Als Prost wusste, was er tat, drehte er sich um und die beiden stießen aufeinander. Prost stieg aus dem Auto und feierte den Titelgewinn, aber Senna schaffte es, sein Auto zum Laufen zu bringen und gewann das Rennen. Danach wurde Senna für das Schneiden der Schikane disqualifiziert, was Prost zum Champion machte.

Nach einem solchen Ereignis war es den beiden unmöglich, Teamkollegen zu bleiben, und Prost reiste ab Ferrari zu Partner Nigel Mansell. Mansell und Prost hatten ihre eigene Inter-Team-Schlacht, als Prost Mansells Mentalität ausspielte. Fünf weitere Siege für Prost gaben ihm die Chance, den Titel zu gewinnen, aber er lag neun Punkte hinter Senna. In Japan kam es erneut zu Zusammenstößen. Zu Beginn des Rennens übernahm Prost die Führung, aber Senna rammte sie beide absichtlich von der Straße, was bedeutete, dass er diesmal Champion war. Prost bezeichnete den Umzug als "widerlich".

Ayrton Senna, Alain Prost und Michael Schumacher treten gegeneinander an (1993).

Ayrton Senna, Alain Prost und Michael Schumacher treten gegeneinander an (1993).

Ferrari erlitt in 1991 viele Motorschäden. Prost war sehr kritisch gegenüber dem Team von Maranello und war vor dem letzten Rennen der Saison ausgeschieden. Gianni Morbidelli fuhr das letzte Rennen in Adelaide für den französischen Meister. Prost nahm 1992 ein Sabbatical und kehrte 1993 mit Williams zurück, ein Jahr nachdem Mansell den Titel gewonnen hatte.

Als Mansell hörte, dass er mit Prost zusammenarbeiten würde, verließ er F1. Williams war ebenso dominant wie 1992 und Prost gewann seinen vierten Weltmeistertitel, indem er sich zurückhielt Damon Hill und Senna. Am Ende dieser Saison ging er in Rente, als sich herausstellte, dass Senna für die 1994-Saison erscheinen würde. Er zog sich als viermaliger Meister zurück und gewinnt mit 51-Rennen.

Prost kehrte mit seinem eigenen Team zum Sport in 1998 zurück. 'Prost Grand Prix ' Das Experiment scheiterte jedoch weitgehend, da sie zu mittelmäßigen Ergebnissen kämpften. Sie klappten am Ende von 2002.

Alain Prost wird niemals der größte Fahrer aller Zeiten sein. Aber er wird immer unter den ersten fünf sein. Seine Entschlossenheit, sein taktisches Können, seine rasende Geschwindigkeit und sein kraftvoller Charakter machen ihn zu einer der modernen Größen.

Autos

 

Alain Prost F1 Autos


Seasons

 

Alain Prost Final Championship Ergebnisse

1980198119821983198419851986198719881989199019911993
16.5.4.2.2.1.1.4.2.1.2.5.1.

 

Alain Prost F1 Jahreszeiten Zusammenfassung

JahrTeamMotorGP1.2.3.SchotePoleLapsFLDurchschn. PunktePunkte
1993 United Kingdom Williams Renault16732121398966.1999
1991 Italia Ferrari Ferrari140325068012.4334
1990 Italia Ferrari Ferrari165229085924.5673
1989 United Kingdom McLaren Honda1646111289555.0681
1988 United Kingdom McLaren Honda1677014297376.56105
1987 United Kingdom McLaren TAG163137084522.8846
1986 United Kingdom McLaren TAG1644311193424.6374
1985 United Kingdom McLaren TAG1652411289454.7576
1984 United Kingdom McLaren TAG167119381934.4771.5
1983 France Renault Renault154217383533.8057
1982 France Renault Renault162204577942.1334
1981 France Renault Renault153216256612.8743
1980 United Kingdom McLaren Ford110000047200.455

Races

 

Alain Prost F1 GP Race Klassifizierungen

1.51 Zeiten
2.35 Zeiten
3.20 Zeiten
4.10 Zeiten
5.5 Zeiten
6.7 Zeiten
7.7 Zeiten
8.2 Zeiten
9.1 Zeit
11.2 Zeiten
12.2 Zeiten
15.1 Zeit
DNF53 Zeiten
DSQ2 Zeiten
NC1 Zeit
DNS3 Zeiten

 

Alain Prost F1 GP Race Ergebnisse

JahrRennenNoTeamMotorGitterPosRuhestandPkt
20219931993 Australischer F1 GP2WilliamsRenault226
20119931993 Japanese F1 GP2WilliamsRenault126
20019931993 Portugiesischer F1 GP2WilliamsRenault226
19919931993 Italian F1 GP2WilliamsRenault112Motor0
19819931993 Belgischer F1 GP2WilliamsRenault134
19719931993 Ungarischer F1 GP2WilliamsRenault1120
19619931993 Deutscher F1 GP2WilliamsRenault1110
19519931993 British F1 GP2WilliamsRenault1110
19419931993 French F1 GP2WilliamsRenault2110
19319931993 Canadian F1 GP2WilliamsRenault1110
19219931993 Monaco F1 GP2WilliamsRenault143
19119931993 Spanisch F1 GP2WilliamsRenault1110
1901993San Marino F1993 GP 12WilliamsRenault1110
18919931993 Europäischer F1 GP2WilliamsRenault134
18819931993 Brasilianischer F1 GP2WilliamsRenault1DNFKollision0
18719931993 Südafrikanischer F1 GP2WilliamsRenault1110
18619911991 Japanese F1 GP27FerrariFerrari443
18519911991 Spanisch F1 GP27FerrariFerrari626
18419911991 Portugiesischer F1 GP27FerrariFerrari5DNFMotor0
18319911991 Italian F1 GP27FerrariFerrari534
18219911991 Belgischer F1 GP27FerrariFerrari2DNFKraftstoffleck0
18119911991 Ungarischer F1 GP27FerrariFerrari4DNFMotor0
18019911991 Deutscher F1 GP27FerrariFerrari5DNFAusgeschleudert0
17919911991 British F1 GP27FerrariFerrari534
1781991Französischer Grand Prix27FerrariFerrari226
17719911991 Mexican F1 GP27FerrariFerrari7DNFGenerator0
17619911991 Canadian F1 GP27FerrariFerrari4DNFGetriebe0
17519911991 Monaco F1 GP27FerrariFerrari752
1741991San Marino F1991 GP 127FerrariFerrari3DNSAusgeschleudert0
17319911991 Brasilianischer F1 GP27FerrariFerrari643
17219911991 USA F1-GP27FerrariFerrari226
17119901990 Australischer F1 GP1FerrariFerrari434
17019901990 Japanese F1 GP1FerrariFerrari2DNFKollision0
16919901990 Spanisch F1 GP1FerrariFerrari219
16819901990 Portugiesischer F1 GP1FerrariFerrari234
16719901990 Italian F1 GP1FerrariFerrari226
16619901990 Belgischer F1 GP1FerrariFerrari326
16519901990 Ungarischer F1 GP1FerrariFerrari8DNFGetriebe0
16419901990 Deutscher F1 GP1FerrariFerrari343
16319901990 British F1 GP1FerrariFerrari519
16219901990 French F1 GP1FerrariFerrari419
16119901990 Mexican F1 GP1FerrariFerrari1319
16019901990 Canadian F1 GP1FerrariFerrari352
15919901990 Monaco F1 GP1FerrariFerrari2DNFBatterie0
1581990San Marino F1990 GP 11FerrariFerrari643
15719901990 Brasilianischer F1 GP1FerrariFerrari619
15619901990 USA F1-GP1FerrariFerrari7DNFÖlleck0
15519891989 Australischer F1 GP2McLarenHonda2DNFZurückgezogen0
15419891989 Japanese F1 GP2McLarenHonda2DNFKollision0
15319891989 Spanisch F1 GP2McLarenHonda334
15219891989 Portugiesischer F1 GP2McLarenHonda426
15119891989 Italian F1 GP2McLarenHonda419
15019891989 Belgischer F1 GP2McLarenHonda226
14919891989 Ungarischer F1 GP2McLarenHonda543
14819891989 Deutscher F1 GP2McLarenHonda226
14719891989 British F1 GP2McLarenHonda219
14619891989 French F1 GP2McLarenHonda119
14519891989 Canadian F1 GP2McLarenHonda1DNFAufhängung0
14419891989 USA F1-GP2McLarenHonda219
14319891989 Mexican F1 GP2McLarenHonda252
14219891989 Monaco F1 GP2McLarenHonda226
1411989San Marino F1989 GP 12McLarenHonda226
14019891989 Brasilianischer F1 GP2McLarenHonda526
13919881988 Australischer F1 GP11McLarenHonda219
13819881988 Japanese F1 GP11McLarenHonda226
13719881988 Spanisch F1 GP11McLarenHonda219
13619881988 Portugiesischer F1 GP11McLarenHonda119
13519881988 Italian F1 GP11McLarenHonda2DNFMotor0
13419881988 Belgischer F1 GP11McLarenHonda226
13319881988 Ungarischer F1 GP11McLarenHonda726
13219881988 Deutscher F1 GP11McLarenHonda226
13119881988 British F1 GP11McLarenHonda4DNFHandling0
13019881988 French F1 GP11McLarenHonda119
12919881988 Detroit F1-GP11McLarenHonda426
12819881988 Canadian F1 GP11McLarenHonda226
12719881988 Mexican F1 GP11McLarenHonda219
12619881988 Monaco F1 GP11McLarenHonda219
1251988San Marino F1988 GP 111McLarenHonda226
12419881988 Brasilianischer F1 GP11McLarenHonda319
12319871987 Australischer F1 GP1McLarenTAG2DNFBremsen0
12219871987 Japanese F1 GP1McLarenTAG270
12119871987 Mexican F1 GP1McLarenTAG5DNFKollision0
12019871987 Spanisch F1 GP1McLarenTAG726
11919871987 Portugiesischer F1 GP1McLarenTAG319
11819871987 Italian F1 GP1McLarenTAG5150
11719871987 Ungarischer F1 GP1McLarenTAG434
11619871987 Deutscher F1 GP1McLarenTAG37Electrical 0
11519871987 British F1 GP1McLarenTAG4DNFMotor0
11419871987 French F1 GP1McLarenTAG234
11319871987 Detroit F1-GP1McLarenTAG534
11219871987 Austrian F1 GP1McLarenTAG961
11119871987 Monaco F1 GP1McLarenTAG49Motor0
11019871987 Belgischer F1 GP1McLarenTAG619
1091987San Marino F1987 GP 11McLarenTAG3DNFElectrical 0
10819871987 Brasilianischer F1 GP1McLarenTAG519
10719861986 Australischer F1 GP1McLarenTAG419
10619861986 Mexican F1 GP1McLarenTAG626
10519861986 Portugiesischer F1 GP1McLarenTAG32Keine Zeit6
10419861986 Italian F1 GP1McLarenTAG2DSQDisqualifiziert0
10319861986 Austrian F1 GP1McLarenTAG519
10219861986 Ungarischer F1 GP1McLarenTAG3DNFUnfall0
10119861986 Deutscher F1 GP1McLarenTAG26Das Benzin ist alle1
10019861986 British F1 GP1McLarenTAG634
9919861986 French F1 GP1McLarenTAG526
9819861986 Detroit F1-GP1McLarenTAG734
9719861986 Canadian F1 GP1McLarenTAG426
9619861986 Belgischer F1 GP1McLarenTAG361
9519861986 Monaco F1 GP1McLarenTAG119
941986San Marino F1986 GP 11McLarenTAG419
9319861986 Spanisch F1 GP1McLarenTAG434
9219861986 Brasilianischer F1 GP1McLarenTAG9DNFMotor0
9119851985 Australischer F1 GP2McLarenTAG4DNFMotor0
9019851985 Südafrikanischer F1 GP2McLarenTAG934
8919851985 Europäischer F1 GP2McLarenTAG643
8819851985 Belgischer F1 GP2McLarenTAG134
8719851985 Italian F1 GP2McLarenTAG519
8619851985 Niederländischer F1 GP2McLarenTAG326
8519851985 Austrian F1 GP2McLarenTAG119
8419851985 Deutscher F1 GP2McLarenTAG326
8319851985 British F1 GP2McLarenTAG319
8219851985 French F1 GP2McLarenTAG434
8119851985 Detroit F1-GP2McLarenTAG4DNFBremsen0
8019851985 Canadian F1 GP2McLarenTAG534
7919851985 Monaco F1 GP2McLarenTAG519
781985San Marino F1985 GP 12McLarenTAG6DSQDisqualifiziert0
7719851985 Portugiesischer F1 GP2McLarenTAG2DNFAusgeschleudert0
7619851985 Brasilianischer F1 GP2McLarenTAG619
7519841994 Portugiesischer F1 GP7McLarenTAG219
7419841984 Europäischer F1 GP7McLarenTAG219
7319841984 Italian F1 GP7McLarenTAG2DNFMotor0
7219841984 Niederländischer F1 GP7McLarenTAG119
7119841984 Austrian F1 GP7McLarenTAG2DNFAusgeschleudert0
7019841984 Deutscher F1 GP7McLarenTAG119
6919841984 British F1 GP7McLarenTAG2DNFGetriebe0
6819841984 Dallas F1-GP7McLarenTAG7DNFAbgeschleudert0
6719841984 Detroit F1-GP7McLarenTAG243
6619841984 Canadian F1 GP7McLarenTAG234
6519841984 Monaco F1 GP7McLarenTAG114.5
6419841984 French F1 GP7McLarenTAG570
631984San Marino F1984 GP 17McLarenTAG219
6219841984 Belgischer F1 GP7McLarenTAG8DNFVerteiler0
6119841984 Südafrikanischer F1 GP7McLarenTAG526
6019841984 Brasilianischer F1 GP7McLarenTAG419
5919831983 Südafrikanischer F1 GP15RenaultRenault5DNFSteinbutt0
5819831983 Europäischer F1 GP15RenaultRenault826
5719831983 Italian F1 GP15RenaultRenault5DNFSteinbutt0
5619831983 Niederländischer F1 GP15RenaultRenault4DNFAusgeschleudert0
5519831983 Austrian F1 GP15RenaultRenault519
5419831983 Deutscher F1 GP15RenaultRenault543
5319831983 British F1 GP15RenaultRenault319
5219831983 Canadian F1 GP15RenaultRenault252
5119831983 Detroit F1-GP15RenaultRenault1380
5019831983 Belgischer F1 GP15RenaultRenault119
4919831983 Monaco F1 GP15RenaultRenault134
481983San Marino F1983 GP 115RenaultRenault426
4719831983 French F1 GP15RenaultRenault119
4619831983 USA West F1 GP15RenaultRenault8110
4519831983 Brasilianischer F1 GP15RenaultRenault270
4419821982 Caesars Palace F1 GP15RenaultRenault143
4319821982 Italian F1 GP15RenaultRenault5DNFSpritze0
4219821982 Schweizer F1 GP15RenaultRenault126
4119821982 Austrian F1 GP15RenaultRenault38Spritze0
4019821982 Deutscher F1 GP15RenaultRenault2DNFSpritze0
3919821982 French F1 GP15RenaultRenault226
3819821982 British F1 GP15RenaultRenault861
3719821982 Niederländischer F1 GP15RenaultRenault2DNFMotor0
3619821982 Canadian F1 GP15RenaultRenault3DNFMotor0
3519821982 Detroit F1-GP15RenaultRenault1NCKeine Zeit0
3419821982 Monaco F1 GP15RenaultRenault47Ausgeschleudert0
3319821982 Belgischer F1 GP15RenaultRenault1DNFAusgeschleudert0
321982San Marino F1982 GP 115RenaultRenault2DNFMotor0
3119821982 USA West F1 GP15RenaultRenault4DNFAusgeschleudert0
3019821982 Brasilianischer F1 GP15RenaultRenault119
2919821982 Südafrikanischer F1 GP15RenaultRenault519
2819811981 Caesars Palace F1 GP15RenaultRenault526
2719811981 Canadian F1 GP15RenaultRenault4DNFKollision0
2619811981 Italian F1 GP15RenaultRenault319
2519811981 Niederländischer F1 GP15RenaultRenault119
2419811981 Austrian F1 GP15RenaultRenault2DNFAufhängung0
2319811981 Deutscher F1 GP15RenaultRenault126
2219811981 British F1 GP15RenaultRenault2DNFVerteiler0
2119811981 French F1 GP15RenaultRenault319
2019811981 Spanisch F1 GP15RenaultRenault5DNFAusgeschleudert0
1919811981 Monaco F1 GP15RenaultRenault9DNFMotor0
1819811981 Belgischer F1 GP15RenaultRenault12DNFKupplung0
171981San Marino F1981 GP 115RenaultRenault4DNFGetriebe0
1619811981 Argentinischer F1 GP15RenaultRenault234
1519811981 Brasilianischer F1 GP15RenaultRenault5DNFKollision0
1419811981 USA West F1 GP15RenaultRenault14DNFKollision0
1319801980 USA F1-GP8McLarenFord13DNSFahrer verletzt0
1219801980 Canadian F1 GP8McLarenFord12DNFAufhängung0
1119801980 Italian F1 GP8McLarenFord2470
1019801980 Niederländischer F1 GP8McLarenFord1861
919801980 Austrian F1 GP8McLarenFord1270
819801980 Deutscher F1 GP8McLarenFord14110
719801980 British F1 GP8McLarenFord761
619801980 French F1 GP8McLarenFord7DNFÜbertragung0
519801980 Monaco F1 GP8McLarenFord10DNFUnfall0
419801980 Belgischer F1 GP8McLarenFord19DNFÜbertragung0
319801980 Südafrikanischer F1 GP8McLarenFord0DNSUnfall0
219801980 Brasilianischer F1 GP8McLarenFord1352
119801980 Argentinischer F1 GP8McLarenFord1261

Podestplätze

 

Alain Prost F1 Podium endet

JahrRennenNoTeamMotorGitterPosRuhestandPkt
10619931993 Australischer F1 GP2WilliamsRenault226
10519931993 Japanese F1 GP2WilliamsRenault126
10419931993 Portugiesischer F1 GP2WilliamsRenault226
10319931993 Belgischer F1 GP2WilliamsRenault134
10219931993 Deutscher F1 GP2WilliamsRenault1110
10119931993 British F1 GP2WilliamsRenault1110
10019931993 French F1 GP2WilliamsRenault2110
9919931993 Canadian F1 GP2WilliamsRenault1110
9819931993 Spanisch F1 GP2WilliamsRenault1110
971993San Marino F1993 GP 12WilliamsRenault1110
9619931993 Europäischer F1 GP2WilliamsRenault134
9519931993 Südafrikanischer F1 GP2WilliamsRenault1110
9419911991 Spanisch F1 GP27FerrariFerrari626
9319911991 Italian F1 GP27FerrariFerrari534
9219911991 British F1 GP27FerrariFerrari534
911991Französischer Grand Prix27FerrariFerrari226
9019911991 USA F1-GP27FerrariFerrari226
8919901990 Australischer F1 GP1FerrariFerrari434
8819901990 Spanisch F1 GP1FerrariFerrari219
8719901990 Portugiesischer F1 GP1FerrariFerrari234
8619901990 Italian F1 GP1FerrariFerrari226
8519901990 Belgischer F1 GP1FerrariFerrari326
8419901990 British F1 GP1FerrariFerrari519
8319901990 French F1 GP1FerrariFerrari419
8219901990 Mexican F1 GP1FerrariFerrari1319
8119901990 Brasilianischer F1 GP1FerrariFerrari619
8019891989 Spanisch F1 GP2McLarenHonda334
7919891989 Portugiesischer F1 GP2McLarenHonda426
7819891989 Italian F1 GP2McLarenHonda419
7719891989 Belgischer F1 GP2McLarenHonda226
7619891989 Deutscher F1 GP2McLarenHonda226
7519891989 British F1 GP2McLarenHonda219
7419891989 French F1 GP2McLarenHonda119
7319891989 USA F1-GP2McLarenHonda219
7219891989 Monaco F1 GP2McLarenHonda226
711989San Marino F1989 GP 12McLarenHonda226
7019891989 Brasilianischer F1 GP2McLarenHonda526
6919881988 Australischer F1 GP11McLarenHonda219
6819881988 Japanese F1 GP11McLarenHonda226
6719881988 Spanisch F1 GP11McLarenHonda219
6619881988 Portugiesischer F1 GP11McLarenHonda119
6519881988 Belgischer F1 GP11McLarenHonda226
6419881988 Ungarischer F1 GP11McLarenHonda726
6319881988 Deutscher F1 GP11McLarenHonda226
6219881988 French F1 GP11McLarenHonda119
6119881988 Detroit F1-GP11McLarenHonda426
6019881988 Canadian F1 GP11McLarenHonda226
5919881988 Mexican F1 GP11McLarenHonda219
5819881988 Monaco F1 GP11McLarenHonda219
571988San Marino F1988 GP 111McLarenHonda226
5619881988 Brasilianischer F1 GP11McLarenHonda319
5519871987 Spanisch F1 GP1McLarenTAG726
5419871987 Portugiesischer F1 GP1McLarenTAG319
5319871987 Ungarischer F1 GP1McLarenTAG434
5219871987 French F1 GP1McLarenTAG234
5119871987 Detroit F1-GP1McLarenTAG534
5019871987 Belgischer F1 GP1McLarenTAG619
4919871987 Brasilianischer F1 GP1McLarenTAG519
4819861986 Australischer F1 GP1McLarenTAG419
4719861986 Mexican F1 GP1McLarenTAG626
4619861986 Portugiesischer F1 GP1McLarenTAG32Keine Zeit6
4519861986 Austrian F1 GP1McLarenTAG519
4419861986 British F1 GP1McLarenTAG634
4319861986 French F1 GP1McLarenTAG526
4219861986 Detroit F1-GP1McLarenTAG734
4119861986 Canadian F1 GP1McLarenTAG426
4019861986 Monaco F1 GP1McLarenTAG119
391986San Marino F1986 GP 11McLarenTAG419
3819861986 Spanisch F1 GP1McLarenTAG434
3719851985 Südafrikanischer F1 GP2McLarenTAG934
3619851985 Belgischer F1 GP2McLarenTAG134
3519851985 Italian F1 GP2McLarenTAG519
3419851985 Niederländischer F1 GP2McLarenTAG326
3319851985 Austrian F1 GP2McLarenTAG119
3219851985 Deutscher F1 GP2McLarenTAG326
3119851985 British F1 GP2McLarenTAG319
3019851985 French F1 GP2McLarenTAG434
2919851985 Canadian F1 GP2McLarenTAG534
2819851985 Monaco F1 GP2McLarenTAG519
2719851985 Brasilianischer F1 GP2McLarenTAG619
2619841994 Portugiesischer F1 GP7McLarenTAG219
2519841984 Europäischer F1 GP7McLarenTAG219
2419841984 Niederländischer F1 GP7McLarenTAG119
2319841984 Deutscher F1 GP7McLarenTAG119
2219841984 Canadian F1 GP7McLarenTAG234
2119841984 Monaco F1 GP7McLarenTAG114.5
201984San Marino F1984 GP 17McLarenTAG219
1919841984 Südafrikanischer F1 GP7McLarenTAG526
1819841984 Brasilianischer F1 GP7McLarenTAG419
1719831983 Europäischer F1 GP15RenaultRenault826
1619831983 Austrian F1 GP15RenaultRenault519
1519831983 British F1 GP15RenaultRenault319
1419831983 Belgischer F1 GP15RenaultRenault119
1319831983 Monaco F1 GP15RenaultRenault134
121983San Marino F1983 GP 115RenaultRenault426
1119831983 French F1 GP15RenaultRenault119
1019821982 Schweizer F1 GP15RenaultRenault126
919821982 French F1 GP15RenaultRenault226
819821982 Brasilianischer F1 GP15RenaultRenault119
719821982 Südafrikanischer F1 GP15RenaultRenault519
619811981 Caesars Palace F1 GP15RenaultRenault526
519811981 Italian F1 GP15RenaultRenault319
419811981 Niederländischer F1 GP15RenaultRenault119
319811981 Deutscher F1 GP15RenaultRenault126
219811981 French F1 GP15RenaultRenault319
119811981 Argentinischer F1 GP15RenaultRenault234

Pole

 

Alain ProstF1 Pole Positionen

JahrRennenNoTeamMotorGitterPosRuhestandPkt
3319931993 Japanese F1 GP2WilliamsRenault126
3219931993 Italian F1 GP2WilliamsRenault112Motor0
3119931993 Belgischer F1 GP2WilliamsRenault134
3019931993 Ungarischer F1 GP2WilliamsRenault1120
2919931993 Deutscher F1 GP2WilliamsRenault1110
2819931993 British F1 GP2WilliamsRenault1110
2719931993 Canadian F1 GP2WilliamsRenault1110
2619931993 Monaco F1 GP2WilliamsRenault143
2519931993 Spanisch F1 GP2WilliamsRenault1110
241993San Marino F1993 GP 12WilliamsRenault1110
2319931993 Europäischer F1 GP2WilliamsRenault134
2219931993 Brasilianischer F1 GP2WilliamsRenault1DNFKollision0
2119931993 Südafrikanischer F1 GP2WilliamsRenault1110
2019891989 French F1 GP2McLarenHonda119
1919891989 Canadian F1 GP2McLarenHonda1DNFAufhängung0
1819881988 Portugiesischer F1 GP11McLarenHonda119
1719881988 French F1 GP11McLarenHonda119
1619861986 Monaco F1 GP1McLarenTAG119
1519851985 Belgischer F1 GP2McLarenTAG134
1419851985 Austrian F1 GP2McLarenTAG119
1319841984 Niederländischer F1 GP7McLarenTAG119
1219841984 Deutscher F1 GP7McLarenTAG119
1119841984 Monaco F1 GP7McLarenTAG114.5
1019831983 Belgischer F1 GP15RenaultRenault119
919831983 Monaco F1 GP15RenaultRenault134
819831983 French F1 GP15RenaultRenault119
719821982 Caesars Palace F1 GP15RenaultRenault143
619821982 Schweizer F1 GP15RenaultRenault126
519821982 Detroit F1-GP15RenaultRenault1NCKeine Zeit0
419821982 Belgischer F1 GP15RenaultRenault1DNFAusgeschleudert0
319821982 Brasilianischer F1 GP15RenaultRenault119
219811981 Niederländischer F1 GP15RenaultRenault119
119811981 Deutscher F1 GP15RenaultRenault126

Vergleich

 

Alain Prost Teamkollegenvergleich

JahrTeamTeamkameradBeste PosPunkteGewinntPolePosWelche
1980McLarenJohn Watson545300008585
1981RenaultRené Arnoux1243113024105105
1982RenaultRené Arnoux113428225511588
1983RenaultEddie Cheever1257224030123132
1984McLarenNiki Lauda1171.572753088151
1985McLarenJohn Watson473000001010
Niki Lauda1169145110104131
1986McLarenKeke Rosberg1274224011133124
1987McLarenStefan Johansson1246303000115160
1988McLarenAyrton Senna11105947821379214
1989McLarenAyrton Senna11816046213610214
1990FerrariNigel Mansell11733751039788
1991FerrariJean Alesi233421000078132
1993WilliamsDamon Hill11996973132106142

News

 

Die neuesten Alain Prost News


Australien GP ist für nächstes Jahr im durchgesickerten F1-Kalender geplant?

Alpine-CEO verteidigt F1-Legende Alain Prost

23. Februar – Alpine CEO Laurent Rossi bereut es nicht, nachdem die F1-Legende Alain Prost seinen Posten als wichtiger Teamberater und Manager verlassen hat. Der 66-jährige Prost war vernichtend gegenüber Rossi, als die Nachricht von der ..

23. Februar 2022 mit 1 Kommentare

Australien GP ist für nächstes Jahr im durchgesickerten F1-Kalender geplant?

Prost sagt, er hätte fast für die FIA-Präsidentschaft kandidiert

20. Januar - Alain Prost - FIA-Präsident. Es ist eine verlockende Kombination aus Name und Titel, die möglicherweise einfach passiert ist, wobei die 66-jährige Formel-1-Legende zugibt, dass er darüber nachgedacht hat.

20. Januar 2022 mit 1 Kommentare

Australien GP ist für nächstes Jahr im durchgesickerten F1-Kalender geplant?

Szafnauer soll Chef des Alpine F1-Teams werden, sagt Prost

19. Januar - Alain Prost hat so gut wie bestätigt, dass Otmar Szafnauer der neue Teamchef von Alpine wird. Szafnauer hat dieselbe Position bei Aston Martin verlassen und ist jetzt ..

19. Januar 2022 mit 2 Kommentare

Australien GP ist für nächstes Jahr im durchgesickerten F1-Kalender geplant?

Laut Prost ist der neue F1-Motorplan von Alpine ehrgeizig

19. Januar - Alain Prosts Abschiedsschuss vom Renault-eigenen Alpine-Team, das er verlässt, soll ein „Zuverlässigkeitsproblem“ mit dem neuen Motor für 2022 aufdecken. Alpine mit Sitz in Enstone.

19. Januar 2022 mit 0 Kommentare

Australien GP ist für nächstes Jahr im durchgesickerten F1-Kalender geplant?

Der verdrängte Prost schlägt den CEO des Alpine F1-Teams Rossi

19. Januar - F1-Legende Alain Prost hat direkt mit dem Finger auf Alpine-CEO Laurent Rossi gezeigt, als er sich einem Exodus prominenter Teammanager anschließt. Davide Brivio wird voraussichtlich zurückkehren.

19. Januar 2022 mit 3 Kommentare

Australien GP ist für nächstes Jahr im durchgesickerten F1-Kalender geplant?

Prost verdrängt und Alpine in dieser Saison rosa?

18. Januar – Otmar Szafnauer wird voraussichtlich Alpines neuer Teamchef – und er bringt Berichten zufolge einen Hauptsponsor für das Renault-eigene Team mit. Das französische Team ist ..

18. Januar 2022 mit 3 Kommentare

Australien GP ist für nächstes Jahr im durchgesickerten F1-Kalender geplant?

Prost gibt zu, dass ein Senna-ähnlicher F1-Titelabsturz "wieder vorkommen könnte"

4. Dezember - Alain Prost gibt zu, dass ein titelentscheidender Crash zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen "eintreten könnte". Die F1-Legende sagt, dass es ihm nichts ausmacht, dass einige Vergleiche anstellen.

4. Dezember 2021 mit 0 Kommentare

Australien GP ist für nächstes Jahr im durchgesickerten F1-Kalender geplant?

Prost behauptet, Alonso sei der beste Fahrer in der Formel 1

22. November - Die siebenjährige Abwesenheit von Fernando Alonso vom Podium endete in Katar. Fellow F1-Legende und mehrfacher Weltmeister Alain Prost, ein wichtiges Mitglied der..

22. November 2021 mit 10 Kommentare

Australien GP ist für nächstes Jahr im durchgesickerten F1-Kalender geplant?

Prost sagt, F1 zu boykottieren, wenn umgekehrte Gitter grünes Licht bekommen

20. Sep. - F1-Legende Alain Prost sagt, er würde den Sport boykottieren, wenn Reverse-Grid-Rennen eingeführt würden. Die Chefs des Sports schließen Änderungen am neuen gelegentlichen Sprint nicht aus.

20. September 2021 mit 7 Kommentare

Australien GP ist für nächstes Jahr im durchgesickerten F1-Kalender geplant?

Australien GP ist für nächstes Jahr im durchgesickerten F1-Kalender geplant?

20. - Formel-1-Fans in Australien werden von neuen Nachrichten über die Zukunft des Grand Prix in Melbourne beflügelt. Derzeit Australien - und die großen Städte Melbourne und Sydney..

20. September 2021 mit 3 Kommentare

Mehr Alain Prost Nachrichten »


F1 Store-Rabatt

F1-Waren✅ Holen 10% Rabatt auf alle F1-Merchandise im F1-SPEICHER jetzt!

F1 Hemden

F1-Quote-Shirt