Eddie Cheever F1-Statistiken und Infos

Eddie Cheever: Alter, Wiki-Informationen, F1-Karrierestatistiken und Faktenprofil

Name Eddie Cheever
Land Vereinigten Staaten Vereinigten Staaten
Höhe 1.75 Meter / 5 Fuß 9 Zoll
Geburtsort Phoenix, Arizona
Geburtsdatum Jan 10th 1958 - 66 Jahre alt
Saisoneinträge 11
Autokennzeichen 10
Erstes Rennen 1978 Südafrikanischer F1 GP
Letztes Rennen 1989 Australischer F1 GP
Bestes Qualifying 2nd - 1983 French F1 GP
Bestes Ergebnis 2. - (2 Mal)

Geschichte der F1-Teams Theodor (1978)
Hesketh (1978)
Osella (1980)
Tyrrell (1981)
Ligier (1982)
Renault (1983)
Alfa Romeo (1984-1985)
Lola (1986)
Arrows (1987-1989)

Eddie Cheever F1 Statistik

Grand-Prix-Einträge 143
Grand-Prix-Starts 132
Gesamtpunkte 70.00
Durchschn. Punkte pro GP 0.49
Grand-Prix-Siege 0
Pole Positionen 0
Die erste Reihe beginnt 1 (0,7%)
Durchschn. GP-Gitter 13.8
GP-Podiumsplätze 9 (6,3%)
GP schnellste Runden 0
GP-Punkte-Ziel 25 (17,5%)
Durchschn. GP-Position 7.5
GP-Ruhestände 98 (68,5%)
GP-DNFs 75 (52,4%)
Gesamtzahl der GP-Runden 5.490



Biografie

 

Eddie Cheever Biographie


Eddie Cheever 2020 Beyond the Grid Podcast

Tyrell 011 von Eddie Cheever in Monaco (1981)

Eddie Cheever, eine wahre Rennlegende, gilt weithin als einer der talentiertesten amerikanischen Fahrer, die jemals auf den Formel-1-Strecken unterwegs waren. Mit über 130 Grand-Prix-Starts hat er ein bleibendes Vermächtnis im Sport hinterlassen.

Cheever wurde 1958 in Phoenix, Arizona, geboren und kam schon in jungen Jahren mit der Welt des Rennsports in Kontakt. Sein Vater, Edward Cheever Sr., war selbst ein erfolgreicher Fahrer, und es war für Eddie nur natürlich, in seine Fußstapfen zu treten. Er begann im Alter von 15 Jahren mit Go-Kart-Rennen und wechselte schnell zu Einsitzer-Rennen.

1978 gab Cheever sein Formel-1-Debüt mit dem Hesketh-Team, aber erst 1981 mit dem Osella-Team begann er, sich einen Namen zu machen. In diesem Jahr erzielte er seinen ersten Meisterschaftspunkt, und es war klar, dass er eine glänzende Zukunft vor sich hatte.

Nach einer Zeit bei den Teams Ligier und Renault wechselte Cheever 1983 zu Alfa Romeo. Mit diesem Team erreichte er auf dem Nürburgring seinen ersten Podiumsplatz und wurde Dritter. Er beeindruckte auch in den nächsten Saisons und gewann 1985 sein erstes Rennen beim unvorhersehbaren und challEnging Circuit de Monaco.

Cheevers Karriere führte ihn dann zum Arrows-Team, wo er einige seiner erfolgreichsten Jahre in der Formel 1 hatte. 1986 wurde er Vierter in der Meisterschaft, erzielte 22 Punkte und zwei Podestplätze. Im folgenden Jahr erzielte er ein Karrierehoch von 34 Punkten und wurde Fünfter in der Gesamtwertung.

1988 wechselte Cheever zum neuen Team Haas Lola, doch es war ein schwieriges Jahr für Fahrer und Team. Er wechselte 1989 zum Coloni-Team, aber dies war eine kurze und erfolglose Zeit. Nachdem er sich für die ersten beiden Rennen der Saison nicht qualifizieren konnte, trennte er sich vom Team.

Cheever kehrte 1 mit dem neuen Arrows-Team in die Formel 1990 zurück und erzielte in diesem Jahr seinen letzten Podiumsplatz. Er fuhr bis zum Ende der Saison 1991 Rennen, als er seinen Rücktritt vom Sport ankündigte.

Nach seinem Ausscheiden aus der Formel 1 setzte Cheever eine erfolgreiche Karriere als Teambesitzer und Fahrer in der American Le Mans Series fort und gewann 24 die 1998 Stunden von Daytona und 12 die 2011 Stunden von Sebring.

Eddie Cheever wird immer als talentierter Fahrer in Erinnerung bleiben, der in der Formel 1 große Erfolge erzielte. Seine Hartnäckigkeit und sein Können am Steuer, gepaart mit seiner umgänglichen Persönlichkeit, machten ihn zu einem Favoriten unter den Fans und seinen Mitfahrern.

Seasons

 

Eddie Cheever Final Championship Ergebnisse

1978198019811982198319841985198619871988
23.22.11.12.6.17.25.26.10.12.
1989         
12.         

 

Eddie Cheever F1 Jahreszeiten Zusammenfassung

Jahr Team Motor GP 1. 2. 3. Schote Pole Laps FL Durchschn. Punkte Punkte
1989 Großbritannien Arrows Ford 14 0 0 1 1 0 727 0 0.43 6
1988 Großbritannien Arrows Megatron 16 0 0 1 1 0 726 0 0.38 6
1987 Großbritannien Arrows Megatron 16 0 0 0 0 0 751 0 0.50 8
1986 Großbritannien Lola Ford 1 0 0 0 0 0 37 0 0.00 0
1985 Schweiz Alfa Romeo Alfa Romeo 16 0 0 0 0 0 491 0 0.00 0
1984 Schweiz Alfa Romeo Alfa Romeo 15 0 0 0 0 0 551 0 0.20 3
1983 Frankreich Renault Renault 15 0 1 3 4 0 643 0 1.47 22
1982 Frankreich Ligier Matra 14 0 1 2 3 0 648 0 1.07 15
1981 Großbritannien Tyrrell Ford 14 0 0 0 0 0 660 0 0.71 10
1980 Italien Osella Ford 10 0 0 0 0 0 248 0 0.00 0
1978 Großbritannien Hesketh Ford 1 0 0 0 0 0 8 0 0.00 0

Races

 

Eddie Cheever F1 GP Race Klassifizierungen

2.2 Zeiten
3.7 Zeiten
4.5 Zeiten
5.4 Zeiten
6.7 Zeiten
7.6 Zeiten
8.4 Zeiten
9.4 Zeiten
10.4 Zeiten
11.3 Zeiten
12.3 Zeiten
13.3 Zeiten
16.1 Zeit
17.2 Zeiten
DNF75 Zeiten
NC2 Zeiten
DNQ11 Zeiten

 

Eddie Cheever F1 GP Race Ergebnisse

Jahr Rennen No Team Motor Gitter Pos Ruhestand Pkt
143 1989 1989 Australischer F1 GP 10 Arrows Ford 22 DNF Ausgeschleudert 0
142 1989 1989 Japanese F1 GP 10 Arrows Ford 24 8 0
141 1989 1989 Spanisch F1 GP 10 Arrows Ford 61 DNF Motor 0
140 1989 1989 Portugiesischer F1 GP 10 Arrows Ford 26 DNF Ausgeschleudert 0
139 1989 1989 Italian F1 GP 10 Arrows Ford 0 DNQ Keine Zeit 0
138 1989 1989 Belgischer F1 GP 10 Arrows Ford 24 DNF Rad 0
137 1989 1989 Ungarischer F1 GP 10 Arrows Ford 16 5 2
136 1989 1989 Deutscher F1 GP 10 Arrows Ford 25 12 Fuel System 0
135 1989 1989 British F1 GP 10 Arrows Ford 0 DNQ Keine Zeit 0
134 1989 1989 French F1 GP 10 Arrows Ford 25 7 0
133 1989 1989 Canadian F1 GP 10 Arrows Ford 16 DNF Ausgeschleudert 0
132 1989 1989 USA F1-GP 10 Arrows Ford 17 3 4
131 1989 1989 Mexican F1 GP 10 Arrows Ford 24 7 0
130 1989 1989 Monaco F1 GP 10 Arrows Ford 20 7 0
129 1989 San Marino F1989 GP 1 10 Arrows Ford 21 9 0
128 1989 1989 Brasilianischer F1 GP 10 Arrows Ford 24 DNF Kollision 0
127 1988 1988 Australischer F1 GP 18 Arrows Megatron 18 DNF Motor 0
126 1988 1988 Japanese F1 GP 18 Arrows Megatron 15 DNF Zündung 0
125 1988 1988 Spanisch F1 GP 18 Arrows Megatron 25 DNF Chassis 0
124 1988 1988 Portugiesischer F1 GP 18 Arrows Megatron 18 DNF 0
123 1988 1988 Italian F1 GP 18 Arrows Megatron 5 3 4
122 1988 1988 Belgischer F1 GP 18 Arrows Megatron 11 6 1
121 1988 1988 Ungarischer F1 GP 18 Arrows Megatron 14 DNF Bremsen 0
120 1988 1988 Deutscher F1 GP 18 Arrows Megatron 15 10 0
119 1988 1988 British F1 GP 18 Arrows Megatron 13 7 0
118 1988 1988 French F1 GP 18 Arrows Megatron 13 11 0
117 1988 1988 Detroit F1-GP 18 Arrows Megatron 15 DNF Boardelektronik 0
116 1988 1988 Canadian F1 GP 18 Arrows Megatron 8 DNF Throttle 0
115 1988 1988 Mexican F1 GP 18 Arrows Megatron 7 6 1
114 1988 1988 Monaco F1 GP 18 Arrows Megatron 9 DNF Motor 0
113 1988 San Marino F1988 GP 1 18 Arrows Megatron 7 7 0
112 1988 1988 Brasilianischer F1 GP 18 Arrows Megatron 15 8 0
111 1987 1987 Australischer F1 GP 18 Arrows Megatron 11 DNF Überhitzung 0
110 1987 1987 Japanese F1 GP 18 Arrows Megatron 12 9 Das Benzin ist alle 0
109 1987 1987 Mexican F1 GP 18 Arrows Megatron 13 4 3
108 1987 1987 Spanisch F1 GP 18 Arrows Megatron 13 8 Das Benzin ist alle 0
107 1987 1987 Portugiesischer F1 GP 18 Arrows Megatron 11 6 1
106 1987 1987 Italian F1 GP 18 Arrows Megatron 13 DNF Halbschacht 0
105 1987 1987 Ungarischer F1 GP 18 Arrows Megatron 11 8 0
104 1987 1987 Deutscher F1 GP 18 Arrows Megatron 15 DNF Throttle 0
103 1987 1987 British F1 GP 18 Arrows Megatron 14 DNF Motor 0
102 1987 1987 French F1 GP 18 Arrows Megatron 14 DNF Boardelektronik 0
101 1987 1987 Detroit F1-GP 18 Arrows Megatron 6 6 1
100 1987 1987 Austrian F1 GP 18 Arrows Megatron 12 DNF Reifen 0
99 1987 1987 Monaco F1 GP 18 Arrows Megatron 6 DNF Überhitzung 0
98 1987 1987 Belgischer F1 GP 18 Arrows Megatron 11 4 3
97 1987 San Marino F1987 GP 1 18 Arrows Megatron 9 DNF Kupplung 0
96 1987 1987 Brasilianischer F1 GP 18 Arrows Megatron 14 DNF Überhitzung 0
95 1986 1986 Detroit F1-GP 16 Lola Ford 10 DNF Lenkung 0
94 1985 1985 Australischer F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 13 DNF Motor 0
93 1985 1985 Südafrikanischer F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 14 DNF Unfall 0
92 1985 1985 Europäischer F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 18 11 0
91 1985 1985 Belgischer F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 19 DNF Getriebe 0
90 1985 1985 Italian F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 17 DNF Sie 0
89 1985 1985 Niederländischer F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 20 DNF 0
88 1985 1985 Austrian F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 20 DNF 0
87 1985 1985 Deutscher F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 18 DNF 0
86 1985 1985 British F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 22 DNF 0
85 1985 1985 French F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 18 10 0
84 1985 1985 Detroit F1-GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 7 9 0
83 1985 1985 Canadian F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 11 17 0
82 1985 1985 Monaco F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 4 DNF Generator 0
81 1985 San Marino F1985 GP 1 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 12 DNF Motor 0
80 1985 1985 Portugiesischer F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 14 DNF Motor 0
79 1985 1985 Brasilianischer F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 18 DNF Motor 0
78 1984 1984 Portugiesischer F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 14 17 0
77 1984 1984 Europäischer F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 13 DNF Fuel System 0
76 1984 1984 Italian F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 10 9 Das Benzin ist alle 0
75 1984 1984 Niederländischer F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 17 13 Das Benzin ist alle 0
74 1984 1984 Austrian F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 16 DNF Motor 0
73 1984 1984 Deutscher F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 18 DNF Sie 0
72 1984 1984 British F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 18 DNF Unfall 0
71 1984 1984 Dallas F1-GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 14 DNF Ausgeschleudert 0
70 1984 1984 Detroit F1-GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 8 DNF Motor 0
69 1984 1984 Canadian F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 11 11 Das Benzin ist alle 0
68 1984 1984 Monaco F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 0 DNQ Keine Zeit 0
67 1984 1984 French F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 16 DNF Motor 0
66 1984 San Marino F1984 GP 1 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 8 7 Das Benzin ist alle 0
65 1984 1984 Belgischer F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 11 DNF Motor 0
64 1984 1984 Südafrikanischer F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 16 DNF Heizkörper 0
63 1984 1984 Brasilianischer F1 GP 23 Alfa Romeo Alfa Romeo 12 4 3
62 1983 1983 Südafrikanischer F1 GP 16 Renault Renault 14 6 1
61 1983 1983 Europäischer F1 GP 16 Renault Renault 7 10 0
60 1983 1983 Italian F1 GP 16 Renault Renault 7 3 4
59 1983 1983 Niederländischer F1 GP 16 Renault Renault 11 DNF Boardelektronik 0
58 1983 1983 Austrian F1 GP 16 Renault Renault 8 4 3
57 1983 1983 Deutscher F1 GP 16 Renault Renault 6 DNF Fuel System 0
56 1983 1983 British F1 GP 16 Renault Renault 7 DNF Motor 0
55 1983 1983 Canadian F1 GP 16 Renault Renault 6 2 6
54 1983 1983 Detroit F1-GP 16 Renault Renault 7 DNF Vertriebspartner 0
53 1983 1983 Belgischer F1 GP 16 Renault Renault 8 3 4
52 1983 1983 Monaco F1 GP 16 Renault Renault 3 DNF Motor 0
51 1983 San Marino F1983 GP 1 16 Renault Renault 6 DNF 0
50 1983 1983 French F1 GP 16 Renault Renault 2 3 4
49 1983 1983 USA West F1 GP 16 Renault Renault 15 13 Getriebe 0
48 1983 1983 Brasilianischer F1 GP 16 Renault Renault 8 DNF Bremsen 0
47 1982 1982 Caesars Palace F1 GP 25 Ligier Matra 4 3 4
46 1982 1982 Italian F1 GP 25 Ligier Matra 14 6 1
45 1982 1982 Schweizer F1 GP 25 Ligier Matra 16 DNF Handling 0
44 1982 1982 Austrian F1 GP 25 Ligier Matra 22 DNF Motor 0
43 1982 1982 Deutscher F1 GP 25 Ligier Matra 12 DNF Fuel System 0
42 1982 1982 French F1 GP 25 Ligier Matra 19 16 0
41 1982 1982 British F1 GP 25 Ligier Matra 24 DNF Motor 0
40 1982 1982 Niederländischer F1 GP 25 Ligier Matra 0 DNQ Keine Zeit 0
39 1982 1982 Canadian F1 GP 25 Ligier Matra 12 10 Das Benzin ist alle 0
38 1982 1982 Detroit F1-GP 25 Ligier Matra 9 2 6
37 1982 1982 Monaco F1 GP 25 Ligier Matra 16 DNF Ölleck 0
36 1982 1982 Belgischer F1 GP 25 Ligier Matra 14 3 4
35 1982 1982 USA West F1 GP 25 Ligier Matra 13 DNF Getriebe 0
34 1982 1982 Brasilianischer F1 GP 25 Ligier Matra 26 DNF Wasserleck 0
33 1982 1982 Südafrikanischer F1 GP 25 Ligier Matra 17 DNF Fuel System 0
32 1981 1981 Caesars Palace F1 GP 3 Tyrrell Ford 19 DNF Motor 0
31 1981 1981 Canadian F1 GP 3 Tyrrell Ford 14 12 Motor 0
30 1981 1981 Italian F1 GP 3 Tyrrell Ford 17 DNF Ausgeschleudert 0
29 1981 1981 Niederländischer F1 GP 3 Tyrrell Ford 22 DNF Aufhängung 0
28 1981 1981 Austrian F1 GP 3 Tyrrell Ford 0 DNQ Keine Zeit 0
27 1981 1981 Deutscher F1 GP 3 Tyrrell Ford 18 5 2
26 1981 1981 British F1 GP 3 Tyrrell Ford 23 4 3
25 1981 1981 French F1 GP 3 Tyrrell Ford 19 13 0
24 1981 1981 Spanisch F1 GP 3 Tyrrell Ford 20 NC Nicht klassifiziert 0
23 1981 1981 Monaco F1 GP 3 Tyrrell Ford 15 5 2
22 1981 1981 Belgischer F1 GP 3 Tyrrell Ford 8 6 1
21 1981 San Marino F1981 GP 1 3 Tyrrell Ford 19 DNF Kollision 0
20 1981 1981 Argentinischer F1 GP 3 Tyrrell Ford 13 DNF Kupplung 0
19 1981 1981 Brasilianischer F1 GP 3 Tyrrell Ford 14 NC Nicht klassifiziert 0
18 1981 1981 USA West F1 GP 3 Tyrrell Ford 8 5 2
17 1980 1980 USA F1-GP 31 Osella Ford 16 DNF Aufhängung 0
16 1980 1980 Canadian F1 GP 31 Osella Ford 14 DNF Fuel System 0
15 1980 1980 Italian F1 GP 31 Osella Ford 17 12 0
14 1980 1980 Niederländischer F1 GP 31 Osella Ford 19 DNF Motor 0
13 1980 1980 Austrian F1 GP 31 Osella Ford 19 DNF Radlager 0
12 1980 1980 Deutscher F1 GP 31 Osella Ford 18 DNF Getriebe 0
11 1980 1980 British F1 GP 31 Osella Ford 20 DNF Aufhängung 0
10 1980 1980 French F1 GP 31 Osella Ford 21 DNF Motor 0
9 1980 1980 Monaco F1 GP 31 Osella Ford 0 DNQ Keine Zeit 0
8 1980 1980 Belgischer F1 GP 31 Osella Ford 0 DNQ Keine Zeit 0
7 1980 1980 USA West F1 GP 31 Osella Ford 19 DNF Transmission 0
6 1980 1980 Südafrikanischer F1 GP 31 Osella Ford 22 DNF Ausgeschleudert 0
5 1980 1980 Brasilianischer F1 GP 31 Osella Ford 0 DNQ Keine Zeit 0
4 1980 1980 Argentinischer F1 GP 31 Osella Ford 0 DNQ Keine Zeit 0
3 1978 1978 Südafrikanischer F1 GP 24 Hesketh Ford 25 DNF Ölleck 0
2 1978 1978 Brasilianischer F1 GP 32 Theodor Ford 0 DNQ Keine Zeit 0
1 1978 1978 Argentinischer F1 GP 32 Theodor Ford 0 DNQ Keine Zeit 0

Podestplätze

 

Eddie Cheever F1 Podium endet

Jahr Rennen No Team Motor Gitter Pos Ruhestand Pkt
9 1989 1989 USA F1-GP 10 Arrows Ford 17 3 4
8 1988 1988 Italian F1 GP 18 Arrows Megatron 5 3 4
7 1983 1983 Italian F1 GP 16 Renault Renault 7 3 4
6 1983 1983 Canadian F1 GP 16 Renault Renault 6 2 6
5 1983 1983 Belgischer F1 GP 16 Renault Renault 8 3 4
4 1983 1983 French F1 GP 16 Renault Renault 2 3 4
3 1982 1982 Caesars Palace F1 GP 25 Ligier Matra 4 3 4
2 1982 1982 Detroit F1-GP 25 Ligier Matra 9 2 6
1 1982 1982 Belgischer F1 GP 25 Ligier Matra 14 3 4

Vergleich

 

Eddie Cheever Teamkollegenvergleich

JahrTeamTeamkameradBeste PosPunkteGewinntDistanzstangenPosWelche
1981TyrrellKevin Cogan5252000001010
Michele Alboreto498000006684
Ricardo Zunino14130000000220
1982LigierJacques Laffite2315500009687
1983RenaultAlain Prost2122570403312213
1984Alfa RomeoRiccardo Patrese4338000088610
1985Alfa RomeoRiccardo Patrese9900000079511
1986LolaAlan Jones18190000001010
1987ArrowsDerek Warwick4583000010679
1988ArrowsDerek Warwick346170000511412
1989ArrowsDerek Warwick35670000510114
Martin Donnelly7120000001001

Rennkarten

Verfügbare 2024 Tickets:
Bahrain GP
Saudi-Arabien GP
Australischer GP
Japanischer GP
Miami-GP
E. Romagna GP
Monaco GP
Kanadischer GP
Spanischer GP
Österreichischer GP
Britischer GP
Ungarischer GP
Belgien GP
Niederländischer GP
Singapur GP
Mexiko GP
Brasilianischer GP

Schauen Sie vorbei und bestellen Sie bei uns F1 Tickets Shop »