Diese Frage haben wir uns schon oft gestellt und viele Formel-1-Fans könnten sich diese Frage immer noch stellen. Der Mann selbst, Sir Lewis Hamilton, hat seinen Fans jedoch Hoffnung gemacht, dass er länger in der Formel 1 bleiben wird, sogar über das Ende seines aktuellen Vertrags hinaus Mercedes AMG Petronas F1-Team, ein Vertrag, der am Ende der WM-Saison 2023 ausläuft.

Nach einem Rekord von 103 Grand-Prix-Siegen, einem gemeinsamen Rekord von sieben Formel-1-Fahrerweltmeisterschaften, einem Rekord von 103 Pole Positionen und ein Rekord von 188 Podestplätzen, man könnte Hamilton nichts vorwerfen, wenn er sich vor der Saison 1 und nach dem Desaster des GP von Abu Dhabi 2022 aus der Formel 2021 zurückzog. Sie können versuchen, etwas Geld zu verdienen, indem Sie auf diese Rekorde wetten, wenn Sie Melde dich für William an Hill als Neukunde.

Der britische Fahrer drängt jedoch weiterhin auf die Spitze des Motorsports und entgegen der Meinung vieler blüht er auf, während er den Mercedes W13 fährt, und arbeitet hart daran, seinem Team großartige Ergebnisse zu liefern.

"Bruised" Hamilton sagt, dass er am GP von Kanada teilnehmen wird

Formel 2022 – Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Aserbaidschan GP XNUMX. Lewis Hamilton

All dies kommt anstelle der Empörung, die von vielen seiner Kritiker erwartet wird, die in der Vergangenheit schnell darauf hinwiesen, dass Hamilton kein positives Verhalten gegenüber seinem Team haben würde, wenn seine Autos nicht die Klasse des Feldes wären.

Lewis Hamilton genießt die Formel 1, obwohl er seit seinem Eintritt in die Serie im Jahr 2007 ohne Sieg in seine erste Grand-Prix-Saison gefahren ist (es sei denn, günstige Umstände helfen ihm, ein W im W13 zu bekommen).

Hamilton liegt derzeit auf dem sechsten Platz in der Formel-2022-Fahrer-Weltmeisterschaft 1, was für den in Stevenage geborenen 37-jährigen Fahrer die schlimmste Karriere wäre. Dies ist jedoch kein Makel für seinen allzeit großartigen Status, da die Strecke dieses Jahr bei vielen Gelegenheiten bewiesen hat, dass er an der Spitze seines Spiels und der Spitze des Sports bleibt.

Offensichtlich müssen die Maschinen ideal sein, um für ein WDC zu kämpfen, und Hamilton wird der Erste sein, der das zugibt. Aber in Jahren wie diesen, in denen nie eine Meisterschaft auf dem Spiel stand, demonstriert Hamilton sein Engagement für die Serie und dafür, sein Handwerk zu perfektionieren, wenn das überhaupt möglich ist.

Was challEnges könnte Hamilton in Zukunft voraus sein?

Sicherlich hat Lewis Hamilton in der Formel 1 nichts mehr zu beweisen. Die britische Ikone hat in der Serie alles getan, was von ihm verlangt wurde, und schwere Niederlagen wie die Finals von 2007 und 2016 einstecken müssen, wie ein echter Champion, der von seinen Fähigkeiten mehr als überzeugt ist um weiter zu kämpfen und die nächste verfügbare Meisterschaft zu holen.

Für viele seiner Fans dürfte er bereits in der Formel-2023-Saison 1 um eine neunte Fahrer-Weltmeisterschaft kämpfen.

Was challEnges könnte Hamilton in Zukunft voraus sein?

Formel 2022 – Mercedes-AMG Petronas Motorsport, GP von Frankreich XNUMX. Lewis Hamilton

Hamilton überquerte die 300 Grands Prix, die beim Großen Preis von Frankreich 2022 gestartet waren, und der siebenmalige F1-Champion scheint sich voll und ganz dafür einzusetzen, in der Serie zu bleiben.

Sechs Fahrer haben mehr als 300 Grand Prix gestartet und die Liste ist voll von Champions (Fernando Alonso, Kimi Räikkönen, Michael Schumacher, Jenson Button und Hamilton) und einem Grand-Prix-Sieger (Rubens Barrichello).

Trotz der großen Namen auf dieser Liste gewann keiner von ihnen ein Rennen, nachdem er die 300. GP-Marke erreicht hatte. Alonso, der im kommenden Jahr einen rekordverdächtigen 350. Grand Prix starten wird Singapur GP, und Hamilton (304 Starts) versuchen immer noch, diese Statistik zu ändern. Hamilton ist jedoch der einzige, der in diesem Jahr nahe daran war.

Hamilton selbst hat über die Möglichkeiten gesprochen, dass er über seinen aktuellen Vertrag hinaus Rennen fahren kann, und wir sollten ihm in diesem Aspekt glauben. Er fand Kraft und Motivation, nach der Kontroverse des letzten Jahres und dem aktuellen Zustand des Mercedes-Autos weiterzumachen. Angesichts dieser Tatsache können wir davon ausgehen, dass Hamilton noch einige Jahre in der Formel 1 bleiben wird, bevor er seine einzigartige Motorsportkarriere beendet.

2022 ist Hamilton mit 168 Punkten und sechs Podestplätzen Sechster der Fahrerweltmeisterschaft. Zu Beginn der Saison arbeitete der Engländer daran, das W13-Auto zu verbessern, was die erste Hälfte seines Jahres aufgrund aggressiver Setups behinderte, die ihn auf den falschen Fuß brachten.

Seit das Team etwas Leistung im Auto gefunden hat, gehört Hamilton zu den besten Scorern im Feld. Die zweite Saisonhälfte hat jedoch nicht gut begonnen, da die Ergebnisse aufgrund eines Fehlers von ihm in Spa-Francorchamps, eines strategischen Debakels in Zandvoort und einer Startstrafe wegen Überschreitung von Motorteilen in Monza nicht da waren. Die Monza-Strafe war das Ergebnis seines Fehlers in Belgien und des Motorschadens seines Autos.

Die Formel-2022-Weltmeisterschaft 1 wird mit dem Großen Preis von Singapur 2022 am 2. Oktober 2022 fortgesetzt.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

34 F1 Fan Kommentare zu “Geht Lewis Hamilton nach der diesjährigen GP-Saison in den Ruhestand?"

  1. KanadischEh

    Ein würdevoller Abschied ist immer dann angesagt, wenn ein Sportler / eine Sportlerin das Ende ihrer Karriere erreicht. Viele Fahrer haben die F1 verlassen und sind in andere Rennserien gewechselt.

    Ich kann mich nicht erinnern, ob jemand zum Rallyesport oder zur WRC gefahren ist. Michael Schumacher kommentierte, dass die besten Fahrer der Welt Rallye-Fahrer seien.

    Wir shall Mal sehen, was Lewis nächstes Jahr vorhat, nehme ich an.

  2. Shroppyfly

    All dies kommt anstelle der Empörung, die von vielen seiner Kritiker erwartet wird, die in der Vergangenheit schnell darauf hinwiesen, dass Hamilton kein positives Verhalten gegenüber seinem Team haben würde, wenn seine Autos nicht die Klasse des Feldes wären.

    Lol, und ich dachte, es wären nur Poster hier, die Mist geschrieben haben, also zu betteln, nach 2 Runden aufzuhören, das ist doch positiv...!!! ein Nico), machen wir keinen Hehl daraus, er kann Max nicht schlagen, oder Charlie (wenn sein Auto und sein Team nicht versagen), wenn sein Rock davon abhing, WRC ------ Kubica und Kimi

    Eines hat Viktor recht, er hat Kritiker, aber keine Rassisten, die über ihn schreiben

    6
    2
    • Blofly

      EI fasste es zusammen, als Teamkollege von MS bei Ferrari, als er von einem Freund gefragt wurde, warum er es weiter mache, seine Antwort lautete: "Wenn Sie ein Formel-1-Auto fahren und 12 Millionen pro Jahr verdienen könnten, würden Sie nicht?" Nun, würdest du nicht? Komm schon, Stroppy, werde echt.

      • Shroppyfly

        das ist eine Meinung , aber er sollte nicht bei jedem Saisonauftakt Ruhestand vortäuschen, Edmund war ein geldgieriges Idiot, ein sympathischer Idiot, ich gebe es Ihnen schwer, er hatte zumindest die Eier zu sagen, warum er weitermachte, und wenn dem so ist, dann Ich habe Recht, er ist nur wegen des Geldes dabei, sicherlich kein weiterer Titel, die ganze F1-Welt kennt dieses offene Geheimnis, sagen Sie einfach, ah ja, aber ich würde gewinnen, wenn das Auto gut genug wäre, was er jetzt ziemlich genau sagt, wenn er so aussieht Früh auf 23, bereitet seinen Chef, seine Mädchen und die Medien auf einen weiteren vor (ergänze die Zahlen Jahr), aber würdest du wirklich Lucy, würdest du, und das ist die angebliche Ziege?

        3
        1
        • Blofly

          Ich sehe nicht, dass Alonso oder Ricardo in Eile in den Ruhestand gehen oder dafür kritisiert werden, dass sie nicht aufhören, aber das ist in Ordnung, und wenn ich ein junger Kämpfer wäre, würde ich beweisen wollen, dass ich die alten Champions auf der Strecke in fairen Rennen beständig schlagen kann.
          Wenn das Auto nicht gut genug ist, um zu gewinnen, wird der Fahrer per Definition nicht gewinnen, wer auch immer er ist, außer durch Glück.
          Schumacher machte jahrelang weiter, ohne ein Rennen zu gewinnen.
          UND
          Ich wiederhole es noch einmal, dies ist ein Geschäft, kein Sport.

          3
          1
          • Shroppyfly

            Ich kann nicht sagen, dass Schumacher jahrelang nicht konkurrenzfähig war, besonders in den Ferrari-Jahren, zugegeben, er war bei Merc nicht konkurrenzfähig, geschlagen von diesen lästigen Rb-Typen, ein bisschen ein Thema, das hier vor sich geht, aber Merc wollte ihn, so rostig und gealtert 41 Jahre wie er war, ich wäre mehr als glücklich für die Dame, 3 Jahre lang zu schauspielern und dann ein Comeback zu geben, außer du, ich und jeder weiß, Merc würde ihn nicht zurückhaben

          • Blo

            Korrektur Stroppy
            Wenn Schumacher nach seinem letzten WDC konkurrenzfähig gewesen wäre, hätte er sicherlich zwischen 2006 und 2012 etwas gewonnen, neben möglicherweise weiteren 150,000 oder so.

            'außer du und ich und jeder weiß' Sollte lauten 'meiner Meinung nach oder Vermutung'.

  3. Susan

    Man kann nur hoffen. Zeit für frisches Blut. Lassen Sie einige der jüngeren Fahrer eine Chance haben. Es gibt Brundle und Crofty die Möglichkeit, sich auf jemand anderen als LH zu konzentrieren. Etwas langweilig, Jungs.

    5
    1
  4. Donald

    Sir Lulu über den Ruhestand "Ich glaube, ich gehe in den Ruhestand, Leute" oh nein bin ich nicht, oh ja bin ich, oh nein bin ich nicht, oh ja ich bin ich, vielleicht nicht, hängt davon ab, was das auto ist wie nächstes jahr, ich möchte nicht auf eine achte wdc verzichten, nein, ich habe beschlossen zu bleiben und all den leuten zu helfen, die so hart in der fabrik arbeiten, und meinen ingenieuren, sie werden so dankbar sein, wenn Ich bleibe, "weiß nicht, ob ich gehen soll".

    5
    1
      • Shroppyfly

        Nachdem ich F1 für ein paar Trs gesehen habe, kann ich mich an keinen anderen Fahrer erinnern, der das H-Wort verwendet hat. Frage, bedeutet das alle Fahrer im Laufe der Jahre, und es gab viele, die nicht ihre gelassene Demut zum Ausdruck gebracht haben, waren Barstewards?, oder hatten sie einfach nicht das Bedürfnis, es zu sagen oder bei jeder Gelegenheit zu wiederholen? Ja, ich weiß, es ist schwierig, lol
        Er könnte viel von Elton oder Freddie Rip lernen, in den Intervieweinsätzen, offensichtlich nicht im Kleidergeschäft

  5. KanadischEh

    Wie The Clash sagte: "Wenn ich gehe, wird es Ärger geben // Wenn ich bleibe, wird es doppelt so viel geben." Meine Vermutung ist, Dame Lucille wird dieses Pony bis zum Vertragsende reiten, und Mercedes wird sich höflich weigern, zu verlängern. Es gibt natürlich einen Vorbehalt, der Inhalt des Vertrags bezüglich der Kündigung könnte geändert werden, um eine Reihe neuer Stolperdrähte mit einer niedrigeren Toleranzschwelle für seine außerschulischen Aktivitäten aufzunehmen. Für mich wäre er am Ende der Straße gewesen, als er anfing, die Rennkarte zu spielen.

    5
    1
    • Blo

      Ergebnisse zählen, während Lewis mit seinen Millionen von Fans Millioneneinnahmen für Merc erzielt. Und F1he wird nirgendwo hingehen, nur weil du ihn nicht magst.
      In diesem Spiel geht es darum, viel Geld zu verdienen, und trotz allem, was Sie sich einzureden versuchen, ist er immer noch so schnell wie jeder andere da draußen und schneller als die meisten, wenn man ein gleich gutes Auto hat.
      Was wirst du finden, worüber du endlos meckern kannst, wenn er in Rente geht? Ich kann es kaum erwarten, es herauszufinden, obwohl ich es mir vielleicht noch einmal überlege.
      Zum Teufel, ich habe einfach mehr Zeit mit diesem Mist verschwendet, obwohl ich eigentlich arbeiten sollte!

      2
      3

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.