2021 kam es zu einem gigantischen Kampf zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen um den F1-Fahrertitel. Es hatte ein ziemlich unerwartetes und überhaupt nicht befriedigendes Ende und es ist noch offen, ob Hamilton dieses Jahr versuchen wird, seinen Titel zurückzuerobern.

Lewis ist der Favorit, genau das zu tun Laut verschiedenen Buchmachern, aber wird er in der Saison 2022 antreten? Die Testsitzungen beginnen diesen Monat und es wurde noch keine feste Entscheidung getroffen. Was sich in Abu Dhabi abspielte, scheint den Briten nachhaltig beeindruckt zu haben.

Man kann ihm kaum vorwerfen, dass er sich angesichts dessen, was in diesem letzten Rennen der Saison passiert ist, desillusioniert fühlt. Er war nur wenige Runden davon entfernt, das Rennen zu gewinnen und seinen Titel zu behalten. Dann ging alles schief und wir endeten mit einem Shoot-out in einer Runde, das eindeutig zugunsten des baldigen Champions Max Verstappen ausfiel.

Bereits 2022 wird Mercedes ein neues Gesicht im Team haben. Valtteri Bottas wurde durch George Russell ersetzt. Zu diesem späten Zeitpunkt ist das Letzte, was sie wollen, dass Hamilton zurücktritt und ein neuer Fahrer gesucht wird. Es würde sie wahrscheinlich auch eine Menge Geld kosten, wobei wahrscheinlich eine Entschädigung an das Team gezahlt werden müsste, von dem sie ihren neuen Fahrer bekommen.

Niemand will, dass diese Situation eintritt. Wir sehnen uns danach zu sehen Hamilton alles tun, um Verstappen zu schlagen und einen weiteren Titel zu gewinnen.

Es war nicht nur das Finish in Abu Dhabi, das in der F2021-Saison 1 falsch war. Diejenigen, die auf den Sport wetten, konnten nicht begeistert sein von dem, was zu Beginn der Saison in Belgien passiert ist. Ein Zwei-Runden-Rennen ist nicht der richtige Weg, um den Sieger zu ermitteln, und erneut ging es gegen Hamilton und half Verstappen.

Verstappen drängt Hamilton gegen Vorruhestand

Der Rennsieger und F2021-Weltmeister 1, Max Verstappen, wird vom Zweitplatzierten im Rennen und in der Meisterschaft Lewis Hamilton gratuliert (Foto von Lars Baron/Getty Images)

Wenn Hamilton 2022 wieder Rennen fährt, dann ist klar, was passieren muss. Die FIA ​​führt eine Untersuchung zum Rennen in Abu Dhabi durch. Der neue Präsident Mohammed Ben Sulayem weiß, dass Fehler gemacht wurden, und zeigt mit dem Finger der Schuld auf den Rennleiter Michael Massi.

Wenn er auf seiner Position bleibt, werden Hamilton und Mercedes überhaupt nicht glücklich sein. Seit dem unbefriedigenden Abschluss der Saison 2021 war Lewis Hamilton nicht mehr allzu lautstark nach Wettangeboten. Er hätte leicht in eine Talkshow gehen oder eine Pressekonferenz abhalten und Ewigkeiten damit verbringen können, seiner Wut über die Situation Luft zu machen.

Das ist nicht passiert, der einzige wirkliche Dissens war, nicht an der Preisverleihungszeremonie der FIA teilzunehmen. Das zu tun, sprach Bände darüber, wie er sich über das Geschehene fühlt.

Die Zeichen stehen auf einige Umstrukturierungen im Sport. Masi wird wahrscheinlich ersetzt, und das könnte durchaus ausreichen, um Mercedes, Hamilton und andere Teams bei Laune zu halten. Es scheint, dass sich die meisten Menschen einig sind, dass Masi die Regeln in Abu Dhabi nicht korrekt befolgt hat. Es gibt jedoch keine Anzeichen für eine Änderung des Ergebnisses dieses Rennens.

Eine endgültige Entscheidung soll beim Treffen des World Motor Sport Council am 18. März bekannt gegeben werden. Am selben Tag ist es die erste Trainingssaison des ersten Rennens der neuen Saison. Wird Hamilton in Bahrain fahren? Hoffen wir es, denn wir müssen diesen Rückkampf zwischen Hamilton und Verstappen sehen und eine Saison, in der die Rennen sowohl aufregend als auch fair sind.


Haftungsausschluss:
Die geäußerten Meinungen sind die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Meinungen oder Ansichten von F1-Fansite.com, Mitarbeitern oder Partnern wider.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

7 F1 Fan Kommentare zu “Wird Hamilton dieses Jahr Rennen fahren?"

    • Shroppyfly

      Also Toto mit all seinen, ich weiß nicht, ob es weitergeht + ich hoffe, er tut es, war damals alles kompletter Blödsinn und Hamster hat nur ein Spiel gespielt, oder?

      Gutes Spiel, ich muss daran denken, das nächste Mal dasselbe zu tun, wenn etwas nicht in meine Richtung geht, es ist erbärmlich ... und es ist mir als Brite peinlich, dieses Spiel von ihm zu verfolgen

  1. Janice Wilson

    Ich denke, es hängt davon ab, was auf dem Ergebnis reitet! Und vergessen wir nicht, wenn Masi in der gleichen Rolle bleibt, welches Team würde jetzt seinem Urteil vertrauen? Seine Glaubwürdigkeit ist dahin, und das sollte er auch. Genauso wie die FIAs!

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.