Fans von F1-Rennen in den Neunzigern werden sich erinnern Mark Blundell sowie als Teil eines brillanten "Brit Pack" von Rennfahrern einschließlich Damon Hill, Johnny Herbert und sein Kumpel Martin Brundle.

Der grobkörnige Rennfahrer erreichte in dieser Zeit dreimal das Podium in Außenseiter-Maschinen und fungierte gleichzeitig als Testfahrer für die beiden besten Teams zu dieser Zeit: Williams und McLaren.

In der Show dieser Woche diskutiert er all dies und mehr, einschließlich der finanziellen Realitäten des Rennens um ein Back-of-the-Grid-Outfit, seine "nützliche" Freundschaft mit Brundle, die sich füllt Nigel Mansellhat hastig seinen Platz bei McLaren geräumt und lernt von Ayrton Senna und vieles mehr ...


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.