„Ich mache das mit Leidenschaft. Ich mag es, hart zu arbeiten'. Günther Steiner, Haas' direkter Teamchef, hatte dieses Jahr viel harte Arbeit zu erledigen. Von der Suche nach einem neuen Fahrer am Vorabend der Saison 2022 bis hin zur Ersetzung von Mick Schumacher durch Nico Hülkenberg für 2023 hat Steiner große Anrufe getätigt, um Haas dabei zu helfen, große Schritte zu machen.

Ausführlich erklärt er Tom Clarkson seine Entscheidungen und wie sie das Team zu seinen Zielen führen werden. Guenther gibt auch seine Ansichten über seinen Ruhm, seinen Führungsstil und sogar seine Waren ab. Plus Einblicke in die Arbeitsweise des kleinsten F1-Teams und Erinnerungen an eine historische Geschichte pole Position in Brasilien und Gedanken zum Absturz von Romain Grosjean in Bahrain.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *