Das Grand Prix von Monaco war ein Nass-Trocken-Rennen und fügte dem Glanz und Glamour, den wir vom Fürstentum erwarten, ein aufregendes Drama hinzu.

Red Bull gewann ein taktisches Duell, das katapultierte Sergio Pérez zu seinem ersten Saisonsieg und sah Max Verstappen seinen WM-Rivalen Charles Leclerc überholen. Zu Tom Clarkson und Natalie Pinkham gesellte sich ein ehemaliger Toyota-F1-Fahrer und dreimaliger Le-Mans-Sieger Allan McNish um alles aufzulösen.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.