Für Sebastian VettelEs wurden immer Vergleiche zwischen ihm und einem besonderen Fahrer, dem legendären, angestellt Michael Schumacher. Beide sind Deutsche und haben ein überaus großes Talent am Steuer eines Autos. Beide scheinen den starken Antrieb zu haben, zu gewinnen, aber auch die Fähigkeit, ihre Emotionen loszuwerden und sich auf die anstehende Aufgabe zu konzentrieren. Das hat beide manchmal fast roboterhaft erscheinen lassen, wie sie Rennen fahren und wie sie gewinnen. Ihre rasenden Köpfe scheinen Supercomputer zu sein, die keine Nerven spüren und die beste Vorgehensweise in Sekundenschnelle berechnen können. Sie haben sich offensichtlich sehr geschätzt, wie Schumacher offenbar tatsächlich sagte Ferrari gegen den hoch bewerteten Vettel anzutreten, der andeutet, dass er ihnen den Titel zurückbringen könnte. In Vettel sah er sich deutlich und meinte, seine alte Mannschaft könne davon profitieren.

Die Formel 1 wird oft als der glamouröseste Sport der Welt angesehen. Mit seinen schönen Autos, seinen exotischen Orten und all dem Geld, das den Sport umgibt. Rennen wie Spa und Monte Carlo hatten schon immer einen besonderen Charme der Oberklasse, der uns dazu verleitet, sie zu beobachten. Vor allem Monte Carlo mit seinen glamourösen Casinos hat schon immer die Fans begeistert. Es kann schwierig sein, dieses Gefühl anderswo einzufangen, ein Ort, der es gut macht, ist blackjacklivedealer.comWenn Sie Online-Blackjack mit einem Live-Dealer spielen, können Sie sich fühlen, als wären Sie das Fürstentum am Rennwochenende und warten darauf, dass die Autos losfahren, während Sie Ihre Hand spielen. Für Sebastian Vettel hat er dieses glamouröse Image jedoch noch nie erreicht. Er schien immer eher ein ruhiger, rationaler und konzentrierter harter Arbeiter zu sein, besonders im Vergleich zu seinem viel auffälligeren und emotionaleren Rivalen Lewis Hamilton.

Sebastian Vettel Ferrari GP USA F1 / 2017

Sebastian Vettel Ferrari GP F1 / 2017

Sie schienen sich immer perfekt zu kontrastieren, Hamilton und Vettel, so dass Rennsportfans eine Seite auswählen konnten. Um den feurigen oder den kühlen, den auffälligen oder den einfachen für ihren Lieblingstitel zu wählen challEnging Racer. Während Hamilton im Teamradio feiern oder schreien oder jeden letzten Rennsieg feiern wollte, als wäre es sein letzter, wirkte Vettel immer viel entspannter und methodischer.

Allerdings begann diese Saison ein etwas anderes Bild des deutschen Stars zu zeichnen, er schien wilder zu werden, leichter frustriert zu werden und viel leichter zu rasseln als in früheren Spielzeiten Zahlreiche nennenswerte Autoprobleme sorgten bei Vettel für viel Stress. Hamilton schien eher in der Lage zu sein, unter die Haut zu gehen und ihn zu Fehlern zu zwingen, was Schumacher immer vermied und was für Vettel früher sehr selten war. Mercedes, angeführt vom großen Toto Wolffschien es angenehm zu sein, neue Wege zu finden, um ständig Druck auszuüben.

Mercedes nahm nie den Fuß vom Gas und konnte den Deutschen ständig unter Punktedruck halten. Wolff sprach mit dem bbc.co.uk ihre neu entdeckte Fähigkeit zu diskutieren, den deutschen Fahrer unter Druck zu setzen. Wolff sagte dem britischen Sender, Vettel sei "enttäuscht" worden, weil er sich von seinen Gefühlen hatte überwältigen lassen. Er zeigte auf die Großer Preis von Aserbaidschan Wobei Vettel, deutlich verärgert über Hamilton, das Gefühl hatte, dass der britische Fahrer ihm eine Bremsprüfung abstattete und in ihn hineinfuhr.

Dies wurde natürlich durch die Tatsache verschärft, dass Vetells aggressiver Start in Singapur einen Multi-Car-Crash verursachte und

Seine Chancen, den Titel zu gewinnen, sahen sich deutlich getroffen. Wolff sagte auch der BBC, dass "Lewis im Gegensatz dazu als Persönlichkeit und als Fahrer gewachsen ist." Dies könnte als Teamchef abgetan werden, der sich für seinen eigenen Fahrer einsetzt, aber es scheint so Mercedes Ich glaube, sie haben Vetells Coolness geknackt und es geschafft, ihn zu rasseln.

Wenn dies auch in der nächsten Saison so bleibt, könnte Hamilton die Chance sehen, Vettels Anzahl an Weltmeistertiteln zu überholen

Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, GP 2017 der Vereinigten Staaten. Lewis Hamilton

US GP F1 / 2017 Lewis Hamilton

mit beiden Fahrern auf jeweils vier gesperrt. Diese neue Nebenhandlung des ruhigeren Hamilton und des stärker befeuerten Vettel soll nächstes Jahr noch besser werden. Es hat sich bereits als interessant herausgestellt, aber diese Verhaltensänderung hat die Dinge unvorhersehbarer gemacht. Und wenn es eine Sache gibt, die F1-Fans lieben, die Unberechenbarkeit.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.