Jun.17 - Red Bull erwartet, dass die "gute Laune" des Teams an diesem Wochenende in Kanada einen weiteren Schub bekommen wird.

„Das gesamte Team ist in bester Stimmung“, sagt Dr Helmut Marko sagte der Bild-Zeitung unter Berufung auf Max Verstappen und die Dominanz des Teams bei beiden Weltmeisterschaften.

Es war Charles Leclercs Motorschaden in Baku, der für den massiven Punkteschub sorgte, aber Marko sagt Red Bull wird an diesem Wochenende auf den langen Geraden von Montreal keine zusätzliche Hilfe brauchen.

"Die Strecke liegt unserem Auto", sagte er. „Wir sind optimistisch, dass wir ein gutes Ergebnis erzielen können.

"Kanada ist unsere Strecke."

Noch besser, sagt er Red Bull wird in den kommenden Monaten noch schneller werden, da das Team weiter an seinem übergewichtigen 2022-Auto bastelt.

„Normalerweise ist unsere erste Saisonhälfte immer schwach, aber nicht in diesem Jahr“, so Marko, 78, weiter.

"In unserem Auto sind noch ein paar Zehntel übrig", fügte er hinzu.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

6 F1 Fan Kommentare zu “Red Bull hat große Hoffnungen für den Großen Preis von Kanada am Sonntag"

  1. John B

    Tolles 👍 Auto, toller Fahrer, Sieg 🏆 wohlverdient trotz all der Scheiße, die MB herumwirft, um von ihren Fehlern abzulenken und eine Scheißkiste zu produzieren, wie von Tonto bemerkt. Endlich sagt er die Wahrheit

    Geh RB Geh

    • Schmeißfliege

      Tolles Auto, toller Fahrer, Nr. 2 RB-Fahrer, der durch G-Box-Ausfall ausgelöscht wurde, Nr. 2 Ferrari-Fahrer an seinem Auspuffrohr und Shitbox MB nur 7 Sekunden Rückstand nach 70 Runden. Ss könnten interessant sein.
      Ich hoffe, MVs Lizenz ist jetzt sauber, er wird sie brauchen.

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.