12. September - Bis zu 45,000 Zuschauer pro Tag konnten am ersten teilnehmen Formel 1 Rennen in Portimao nächsten Monat.

Trotz des derzeitigen portugiesischen Zuschauerverbots bei Sportveranstaltungen hatten die Veranstalter bereits angekündigt, dass ein "Geisterrennen" zwar möglich sei, die Rennstrecke jedoch hoffte, im Oktober einige Fans begrüßen zu können.

"Die Fans sind gespannt auf die Veranstaltung", sagte Miguel Praia, der kommerzielle Chef der Portimao-Rennstrecke, gegenüber xs2event.

"Es gibt insgesamt 90,000 Tribünenplätze auf unserer Rennstrecke, aber mit der ausdrücklichen Genehmigung unserer Regierung werden wir 50 Prozent dieser Kapazität pro Tag nutzen", fügte er hinzu.

Praia erklärte, dass die Zuschauer beim Betreten der Rennstrecke Temperaturkontrollen und Maskentragen unterzogen werden, die Masken jedoch "auf der Tribüne entfernt werden können".


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.