Kann 23 - Sergio Perez ist "aushandeln" für eine neue Red Bull Deal, so der ehemalige Formel-1-Fahrer Giedo van der Garde.

Der Mexikaner Perez war lautstark verärgert über die „unfaire“ Entscheidung des Teams, ihm zu befehlen, den neuen Meisterschaftsführer und Teamkollegen zu lassen Max Verstappen Vergangenheit für die Führung des GP von Spanien.

Aber er versprach auch im Radio, die Angelegenheit privat zu besprechen.

„Es ist gut, dass er alles intern bespricht“, sagte van der Garde gegenüber Viaplay.

„Wenn Sie Perez sind, wollen Sie nur unterschreiben und er verhandelt jetzt“, fügte er hinzu. „Man sieht, dass er dort die Nummer 1 ist, aber er war auch einfach nicht schnell genug.

"Er kennt seinen Platz im Team."

Ein weiterer ehemaliger F1-Treiber, Christijan AlbersDer stimmt zu: „Er ist ein gutes Rennen gefahren, aber er hat nicht den Speed ​​von Max.

„Als Team muss man sich entscheiden und darf nicht zu viel Zeit verlieren. Max ist jetzt Weltmeister, das will man als Team.

"Ich finde es Unsinn, dass Perez das nicht fair findet", sagte Ersterer Minardi Treiber.

Für seinen Teil, Red Bull oberster Beamter Dr. Helmut Marko sagte, die Teamorders seien nur gemacht worden, weil sowohl Verstappen als auch Perez „zwei unterschiedliche Strategien“ verfolgten.

„Es war klar, dass Checo mit seinem Reifensatz nicht fertig werden konnte“, sagte er dem ORF. „Und damit war ganz klar, dass Max der Schnellere war.

"Aber ich kann verstehen, dass er verärgert war - er sah den Sieg vor Augen. Sergio hat das damals nicht verstanden, aber es war die beste und sicherste Option für uns, diesen Doppelsieg zu erzielen", fügte Marko hinzu.

„Wenn er mich fragt, erkläre ich ihm ausführlich, dass es keine andere Lösung gab. Aber das nervt natürlich in der Hitze des Gefechts.“

„Dass er nicht gleich sagt ‚Ich winke meine Teamkollegen vorbei‘, ist absolut verständlich. Dann wäre er kein richtiger Rennfahrer“, sagte Marko.

Einige glauben, Marko habe Perez sofort getröstet, indem er den 32-Jährigen darüber informierte, dass der Vertrag für 2023, für den er sich einsetzt, tatsächlich angeboten wird.

"Wir müssen intern noch ein paar Dinge klären, aber es gibt nichts, worüber ich mir Sorgen mache", sagte Perez nach dem Rennen am Sonntag.

"Ich kann nur sagen, dass die Atmosphäre und das Momentum in der Mannschaft beispiellos sind."


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

21 F1 Fan Kommentare zu “Das Perez-Team ordnet die Wut „verständlich“ an, sagt Marko"

  1. f1Auszeichnung

    Ja, in der ersten Hälfte der Saison ist es nicht richtig, und im Fall von RB glaube ich, dass es die Teamaufträge aus Rennen 1 sind. Die Sache ist Perez, du hast den Job bekommen, weil sie wussten, dass du ein großartiger NR2 sein würdest.

    • Shroppyfly

      Hallo Valterri, es ist Toto, willst du eines meiner Autos fahren?

      Ja sicher Toto

      Toto jetzt. Sie verstehen, dass Sie gegen Lewis immer die Nummer 2 sein werden, damit sind Sie einverstanden.

      Valterri, ähm ja, denke ich

      Hier endet der Bull von f2 über Rb

  2. Michael

    Perez war zu Beginn der Saison vor Max. Ich war ziemlich unbeeindruckt von seinem Wutanfall während des Rennens. Ich habe letztes Jahr für Max gefeuert. Aber er ist nur ein heißer Kopf. Perez ist der bessere Fahrer.

    • Niemand ist vollkommen

      Hmm, Michael. Ich stimme zu, dass Perez unterschätzt wird, aber er muss vielleicht etwas scharfer essen, bevor er der bessere Fahrer ist. Ich verstehe, was Sie sagen, dass Verstappen ein Hitzkopf ist. Aber ich frage mich, wie wir bei +300 km/h 65 Grad Celsius (im Cockpit) und all diesen G-Kräften reagieren würden. Vergessen Sie nicht, dass diese Jungs mit unglaublichem körperlichen Stress fertig werden müssen, Stress, der sicherlich Ihre Stimmung verändern wird, wenn etwas (einfaches) an Ihrem Auto nicht funktioniert.

      • Michael

        Das ist fair. Ich bin mir sicher, dass es stressig ist. Ich denke, der Teil, der mich erwischt hat, war, als Perez auf Max kam und zu groß war, um passieren zu können. Zu diesem Zeitpunkt war er das schnellere Auto (teilweise, weil er seine Reifen besser zu pflegen scheint).
        Als Niko noch Rennen fuhr, schien MB damit einverstanden zu sein, Niko und Lewis herausfordern zu lassen. Ich weiß, dass dies ein knappes Jahr für Punkte werden wird. Aber Teamorders haben mich immer in die falsche Richtung gerieben. Ich denke, das ist F1 für Sie. Keine andere Sportart, die ich mir vorstellen kann, tut das. (Ich schaue keine amerikanischen Rennen außer dem Indy 500.)

  3. Susan

    Wenn ich mich recht erinnere, hatte Perez Ende 2020 seine Fahrt verloren. RB holte ihn ab und gab ihm ein großartiges Auto und Team, um seine Karriere wiederzubeleben. Ich bin sicher, er war ewig dankbar. Ich frage mich, ob er ernsthaft dachte, dass RB ihn genauso wettbewerbsfähig wie Max machen würde? Vielleicht nicht letzte Saison, aber mit seinem neuen Vertrag denkt er vielleicht anders. Er hätte sich MB ansehen und sehen sollen, wie Bottas behandelt wurde. Er hat ein tolles Auto zum Fahren, Arbeitsplatzsicherheit (für eine Weile) und ein beträchtliches Einkommen. Checho Zeit für einen Realitätscheck. Wenn nichts anderes, möchten Sie vielleicht öffentliche Wutanfälle eindämmen.

  4. Michael

    Ich wäre der Erste, der zugibt, dass Perez in der vergangenen Saison einen langsamen Start hingelegt hat. Das ist nicht ungewöhnlich, wenn jemand einem neuen Team beitritt. Wieder war er zu Beginn dieser Saison vor Max. Ich denke, man kann mit Sicherheit sagen, dass die Autos die Meisterschaften bestimmen. Es stimmt, Sie brauchen einen stabilen Fahrer. Maxes Wutanfall Sonntag war ziemlich unscheinbar. Er scheint nicht zu wissen, wie man Reifen pflegt. Und ich denke nicht, dass es ein Zufall ist, dass seine Autos alle mechanischen Probleme haben. Ich habe ihn letztes Jahr unterstützt. Nicht mehr. Nimm die orangefarbene Sonnenbrille ab.

      • Michael

        Und ich nehme an, es ist nur ein Zufall, dass es immer Maxes Auto ist, das ausfällt. Er missbraucht sein Auto und sein Team. Ich schätze, du hast das Rennen am Sonntag nicht gesehen.

        • Shroppyfly

          Ah, du meinst dieses Jahr in Bahrain, wo beide Autos versagten

          Sie, Sir, haben Bahrain offensichtlich nicht gesehen, missbrauchen sein Team, mmmm, Sie fragen sich, warum er damals nur für die Redbull-eigenen Teams gefahren ist und gerade eine lange Vertragsverlängerung unterschrieben hat, wundern Sie sich?

          • Michael

            Wenn beide Autos ausfallen, bedeutet das, dass keines einen Vorteil in den Punkten hat. Also, was versuchst du zu sagen? Sie scheinen den Wutanfall zu leugnen. Bußgeld.

    • Jax

      Aktuelle Nachrichten.
      Lucky Champ wurde von einem ehemaligen Fan mit einem verwöhnten Gör-Kleinkind verglichen, das Wutanfälle bekommt. 😄.
      Maxy Waxy verliert Fans, nachdem er gekrönt wurde. Wow.

    • Shroppyfly

      Bist du eine Mischung aus Jax+f2, weil du trotzdem selektive Szenarien wählst und oft ungenaue Kommentare postest und dann einfach ablenkst oder , und das ist ein großes Problem ... ignoriere es einfach, wenn sich herausstellt, dass du eins bist Prat, ich freue mich auf Ihre nächsten weisen Worte zu dieser Saison....

  5. smokey

    Checko hätte Sebs Beispiel mit Mark Webber folgen und Teambefehle ignorieren sollen! Sebs Zeit bei RB hat das nicht geschadet!
    Natürlich kann von Marko immer erwartet werden, dass er eine Propaganda-Vernebelungsfolie aufstellt, was er für diesen Vorfall getan hat.

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.