21. Februar – Der CEO des Teams, früher bekannt als Alpha Tauri betont die engere Beziehung zum Elternteam als je zuvor Red Bull Der Rennsport läuft auf Hochtouren.

Zak Brown von McLaren führt den Angriff gegen die Teams an, die er als „AB“-Teams bezeichnet – eindeutig eine Anspielung darauf Red Bull offensichtlich die technische Allianz der beiden verschoben zu haben F1-Teams Für 2024 liegt es deutlich näher beieinander.

„Die Definition eines Konstrukteurs ist jemand, der sein eigenes geistiges Eigentum entwickelt.“ McLaren CEO Brown besteht darauf. „Die FIA ​​muss wirklich etwas dagegen unternehmen.“

Nach der Red Bull Racing verblüffte die Formel-1-Welt mit einem Autokonzept für 2024, das den gescheiterten und verschrotteten Modellen sehr ähnelt Mercedes In der Version 2022–2023 ist einigen aufgefallen, dass das neu umbenannte Auto „Visa Cash App RB“ auch einige verdächtig ähnliche Funktionen aufweist.

'RB'-Fahrer Yuki-Tsunoda ist froh, dass das Team seinem überaus dominanten Schwesterteam näher gekommen ist.

„Natürlich gibt es Regeln darüber, inwieweit wir zusammenarbeiten können, und die Regeln sind für alle gleich“, sagte der Japaner. „Wir werden sehen, wie viel enger wir zusammenarbeiten können, aber ich denke, es ist auf jeden Fall ein positives Zeichen, dass wir auch aus dem Siegerauto ein bisschen Wissen ziehen können.“

Der neue CEO von „VCARB“, Peter Bayer, besteht darauf Red Bull Die Teams machen nichts falsch.

„Alle Teams stehen unter strenger Beobachtung“, wird er von Speed ​​Week zitiert. "Natürlich Red Bull Racing und Visa Cash App RB kooperieren, jedoch im Rahmen des Erlaubten. Und die Vorschriften sind sehr präzise.“

Und Bayer sagte, die beiden Teams arbeiteten auch Anfang 2023 zusammen, als AlphaTauri eine Zeit lang auf dem letzten Platz der Konstrukteurswertung lag.

„Und wenn man im Rückstand ist, interessiert es niemanden in der Formel 1“, betonte er.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.