Dr Helmut Marko sagt "psychische Probleme" verursacht Pierre Gasly zu verlieren seins Red Bull Sitz.

Für die restlichen neun Rennen von 2019 wird Gasly die Plätze mit tauschen Toro Rosso Anfänger Alex Albon.

Marko, Red Bull's Driver Manager sagte, er habe den in Großbritannien geborenen thailändischen Fahrer Albon der Alternative vorgezogen Daniil Kvyat.

"Ich denke, Albon ist die bessere Wahl", so die japanische Veröffentlichung beim Super Formula-Rennen in Motegi as-web.jp.

"Wir kennen Daniils Geschwindigkeit bereits. Als Fahrer ist er nach seiner Zeit bei Ferrari nun vollständig vorbereitet, aber nachdem wir alle Faktoren analysiert haben, haben wir uns für Alex entschieden."

Marko bestritt, dass Anfänger Albon jetzt für einen Gasly-ähnlichen Ausfall eingerichtet ist.

"Ich glaube nicht, dass er ein zweiter Gasly sein wird", sagte er. "Als wir ihn (Albon) dort abstellten, erwarteten wir nicht, dass er die Geschwindigkeit hat, die er tatsächlich Rennen für Rennen gezeigt hat.

"Niemand weiß, wer nächstes Jahr Verstappens Teamkollege sein wird, daher hat Albon die Möglichkeit, in diesen neun Rennen ohne Druck aufzutreten und sich zu entwickeln."

Er sagte, er denke, Gasly habe mit dem Druck des Lebens in einer Spitzenmannschaft zu kämpfen.

"Ich dachte, Gasly sei mental stark", sagte Marko. "Aber die beste Erklärung für seine Krise sind psychische Probleme.

"Bis zu dieser Saison hatte Pierre ein gutes Renn- und Qualifikationstempo und keine Probleme beim Überholen. Aber in diesem Jahr zeigte er keine dieser Qualitäten.

"Er fühlte sich auch für die Unfälle in den Tests verantwortlich, so dass er bereits vor Saisonbeginn daran dachte", fügte er hinzu.

Schließlich verteidigte Marko Red BullDas Fahrerentwicklungsprogramm, obwohl er zugab, dass der stetige Talentstrom vorerst ausgetrocknet zu sein scheint.

"Jetzt arbeiten wir an den nächsten Talenten", sagte er.

"Ich war der erste, der ein solches Fahrertrainingssystem entwickelt hat. Ferrari und Mercedes gerade kopiert.

"Ich bin stolz darauf, dass das System sehr gut funktioniert. Wenn man sich die Fahrer anschaut, die wir hatten, ist es offensichtlich, dass es erfolgreich ist", fügte Marko hinzu.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

11 F1 Fan Kommentare zu “Marko: Gasly gibt 'psychologische' Probleme"

  1. Simon Saivil

    Marko: Gasly gibt 'psychologische' Probleme

    Stimmt, aber alle anderen auch, einschließlich Hamilton, Vettel, Bottas ...

    Der einzige Unterschied ist, dass die meisten Teams versuchen, ihren Fahrern dabei zu helfen, diese zu überwinden. Im Falle von TR und RB stellt das Team sicher, dass Sie sie erhalten, wenn Sie sie nicht haben.

  2. OK dann

    Die besten Fahrer der letzten Jahre, Senna, Hamilton und Verstappen, waren alle am Start und wurden von ihrem Teamkollegen nach etwa 9-Rennen sicherlich nicht überrundet. Gasly bekam diese Fahrt nur, weil bessere Fahrer nicht verfügbar waren und Daniel unerwartet ging.

    • Simon Saivil

      Und wen beschuldigen Sie dafür, Gasly?
      Oder schlagen Sie vor, dass die Auftraggeber (Marko und Horner) das Recht haben, NICHT zu wissen, was von einem Fahrer zu erwarten ist, der ein ganzes Jahr bei ihnen war?
      Seltsame Weise, die Schuld zuzuweisen!

      • OK dann

        "Und wem gebe ich die Schuld, Gasly?" Emmm schwierig das. Wem gebe ich die Schuld, wenn ich in einem Top-Auto so weit hinten bin, vielleicht dem Fahrer? (und Horner übrigens, weshalb ich erwähnte, dass Ricardo geht)
        Du bist ein Idiot Simon

  3. Pam

    Gasly war ein wirklich schlechter Teamkollege bei TR - er hat Hartleys Leben zu HÖLLE auf Erden in 2018 gemacht - Harley beschwerte sich immer darüber, dass Gasly sich nicht an die Strategievereinbarung vor dem Rennen hielt, wenn sie auf der Strecke waren. Es ist also Karma Baby, das Gasly jetzt herabgestuft wird.

    Marko sagt, dass Gasly auch nicht richtig im Kopf ist - man braucht einen, um einen zu kennen! Sie werden Gasly in 2020 aus TR rausschmeißen, da Gasly nach der Sommerpause immer noch nutzlos sein wird - ich würde meine Hypothek darauf aufbringen!

    Ich verstehe wirklich nicht, warum Fahrer mit Marko und Horner arbeiten wollen - es geht in Höllenfeuer und Schwefel!

    DC war schlau, da rauszukommen = RB letztes Jahr - er kannte den Punktestand und wie sich diese 2-Bosse schmutzig spielen und denen man nicht trauen kann. Sie haben keine Ahnung, wie sie ein Team aufbauen und vorankommen können, ohne einen Sturz zu brauchen!

  4. Simon Saivil

    Jede Gültigkeit Ihres Arguments wird durch Ihre Unfähigkeit, persönlich zu werden, zunichte gemacht. Aber ich denke, du kannst nicht anders, als der zu sein, der du bist.

    PS: Möglicherweise möchten Sie die Entsenderichtlinie konsultieren:
    Sei höflich und halte es sauber
    Unsere Website ist kein Ventil für Unhöflichkeit. Wir tolerieren keine persönlichen Beleidigungen, einschließlich Namensnennung, Rassismus, Sexismus, Hassreden oder Obszönität. Das heißt, keine profanen, beleidigenden, belästigenden oder mobbenden Bemerkungen. Wenn du nicht höflich und höflich sein kannst, poste es nicht und persönliche Angriffe auf andere Poster werden nicht toleriert und gelöscht.

  5. Pam

    Simon, wenn du dir der Posting-Regeln so bewusst bist, warum zum Teufel brichst du sie immer! Zeigen Sie nicht mit dem Finger auf "Ok, dann", bevor Sie anfangen, sich an die Regeln zu halten, da Sie meiner Meinung nach die Regeln für die Veröffentlichung meisterhaft brechen können.

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *