Okt.6 - Niki Lauda sagt zu kämpfen Valtteri Bottas ist nicht an seinem Zusammenbruch in der Form schuld.

Der Finne hatte eine solide erste Saison für Mercedes bis vor ein paar Rennen, wann Ferrari und sogar Red Bull begann, den amtierenden Champions einen Schritt voraus zu sein.

"Die Alarmglocken läuten laut", sagte Lauda Mercedes Teamvorsitzender, sagte Kronen Zeitung.

"Es ist aerodynamisch oder mechanisch etwas nicht in Ordnung. Das Auto ist nicht stabil. Wenn Sie also über eine Sekunde zurückliegen, müssen Sie nicht einmal an das Reifenfenster denken."

Teamchef Toto Wolff sagte Mercedes hat seit seinem Kampf vor einer Woche in Malaysia Fortschritte gemacht, aber F1-Legende Lauda verriet: "Wir haben noch keine Lösung.

"Aber wir werden in Suzuka sicherlich ein anderes Setup haben. Und wir hoffen, dass wir zu unserer alten Form zurückkehren", sagte er.

Meisterschaftsführer Lewis Hamilton hat viele Probleme mit dem 2017-Auto gefunden, aber der Teamkollege Bottas hat Schwierigkeiten.

Lauda erklärte: "Das ist leicht zu erklären. Lewis sagte in Malaysia, dass es für ihn anstrengend sei, die Bestie auf der Straße zu halten. Dies gelingt ihm aufgrund seines Talents.

"Bottas hingegen braucht ein stabiles Auto", fügte die F1-Legende hinzu. "Das konnten wir ihm nicht geben. Das ist unsere Schuld."

Lauda wurde auch zu vertraglichen Angelegenheiten befragt, wobei Hamilton angeblich einen neuen Deal über 2018 hinaus forcierte.

Lauda sagte: "Er hat immer noch einen Vertrag für 2018, also werden wir nach Abu Dhabi darüber reden."

Wie bei Gerüchten über eine "Vorvereinbarung" mit Max Verstappen Für 2019 bestand Lauda darauf: "Da ist nichts drin. Null. Ehrlich gesagt, überhaupt nichts."


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

3 F1 Fan Kommentare zu “Lauda: Bottas Kampf ist "Mercedes" Schuld ""

  1. Dr. Lawrence Iregbulem

    Schau zu, wie deine Krallen zeigen! Wie wird Hamilton zu groß für seine Stiefel, wenn er brillant fährt? Max ist gut, aber noch nicht in der Liga von Lewis. Er hat seinen Teamkollegen in dieser Saison nicht einmal qualifiziert! Sein Überholen betrifft immer noch alle, die ich liebe

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.