Lewis Hamilton mag ein Doppelweltmeister und wohl der beste Fahrer auf dem Gurt sein, aber er gibt zu, dass er sich in diesem Jahr große Mühe geben wird, um den Fahrertitel zu gewinnen.

Der Engländer verfolgt Mercedes Teamkollege Nico Rosberg im stehen um sieben punkte nach dem deutschen sieg dreimal hintereinander.

Hamilton hat es seit seiner Partnerschaft mit 2013 mit Rosberg zu tun, gibt jedoch zu, dass er in den letzten drei Rennen dieses Jahres gegen Rosberg antritt.

"Wir sind beide hart umkämpft. An manchen Wochenenden macht er großartige Leistungen, an manchen Wochenenden mache ich großartige Leistungen. Ich habe keine Ahnung, ob der Schwung zu mir zurückkehren wird oder wann er es könnte."

"Aber wir haben noch sechs Rennen, also muss ich einfach alles geben und auf das Beste hoffen.

"Es wird einige gute Ergebnisse erfordern, um wieder vorne dabei zu sein und dort zu bleiben - aber ich habe in der Vergangenheit viele davon gehabt. Es gibt also keinen Grund zu der Annahme, dass sie nicht wieder zu mir zurückkehren werden."


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.