Lewis Hamilton Kanada 2012Lewis Hamilton hat seine Position in der ersten Reihe für den Grand Prix von Valencia am Sonntag beibehalten, obwohl er nach dem Qualifying von den Stewards gefragt wurde.

Nico Rosberg und Mercedes beschwerten sich erbittert darüber, dass der McLaren-Fahrer ihn bei Rosbergs letztem letzten Schlag in Q3 aufgehalten hatte.

"Lewis fuhr plötzlich extrem langsam", sagte Rosberg.

"Es ist nur eine sehr gefährliche Situation, und dafür ist die Regel da."

Er bezieht sich auf eine Einigung, die in der Vorbesprechung der Fahrer getroffen wurde, dass sich die Wettbewerber im schwierigen Sektor nicht verlangsamen, während sie sich auf ihre heißen Runden im Qualifying vorbereiten.

Die Stewards untersuchten die Beschwerde von Mercedes anhand von Video-, Audio-, GPS- und Telemetrie-Beweismitteln und gaben in einer Erklärung bekannt, dass sie beschlossen hätten, "keine weiteren Maßnahmen zu ergreifen".

Die Erklärung erklärte, dass Hamilton im letzten Sektor "tatsächlich schneller" war als Rosberg in einer vorherigen Runde, was darauf hindeutete, dass der McLaren "nicht unnötig langsam gefahren wurde".

Der F1-Fahrer-Steward an diesem Wochenende ist der ehemalige Sauber und Ferrari-Pilot Mika Salo.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.