27. Juni - Die Formel 1 hat es geschafft, den Wert ihres Fernsehrechte-Deals in den Vereinigten Staaten um den erstaunlichen Faktor 15 zu multiplizieren.

Das ist die Enthüllung des Sports Business Journal, das berichtet, dass das zu Liberty Media gehörende Formel-2025-Management die Popularitätsexplosion des Sports in den USA genutzt hat, um seinen Vertrag mit ESPN bis XNUMX zu verlängern.

Wir berichteten zuvor, dass konkurrierende Bieter, darunter Amazon und Netflix, letzten Freitag von F1 darüber informiert worden waren, dass ESPN einen neuen Deal abgeschlossen hatte, der auf 75 bis 90 Millionen US-Dollar pro Jahr geschätzt wird.

Derzeit ESPN zahlt nur etwa 5 Millionen Dollar pro Jahr.

Der Erfolg der Verhandlungen, nachdem die F1 aufregende neue Rennen in Miami und Las Vegas organisiert hat, wird Musik in den Ohren von F1-Chef Stefano Domenicali sein.

Er glaubt, dass der Rest der Weltmeisterschaft 2022 weiterhin spannend bleiben wird, obwohl viele Experten dies vorhersagen Red Bull's Max Verstappen wird weiter wegziehen Ferrari Rivale Charles Leclerc.

"Es ist zu früh, um zu sagen, dass die Meisterschaft beendet ist, und ich sage das nicht, weil ich das hoffe, sondern weil ich es glaube", sagte Domenicali dem Evening Standard.

„Es hängt alles davon ab, wie sich die Autos an die Strecken anpassen und wie die Teams bei dieser Budgetobergrenze Upgrades an das Auto weitergeben. Das ist das Schöne an der Situation, in der wir uns befinden“, sagte der Italiener.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

12 F1 Fan Kommentare zu “F1 sichert sich massiven neuen Vertrag über US-Fernsehrechte mit ESPN"

  1. KanadischEh

    Leider hat Sky Sports die exklusiven Rechte bis 2024.

    Das bedeutet, dass wir uns David Croft und Martin Brundle anhören müssen, wie sie Dame Lucille ad nauseum preisen, besonders wenn er sich vom 8. auf den 6. Platz vorarbeitet oder sogar einen dritten Platz belegt. Solch ein umwerfendes Talent, und die Zuschauer müssen in jedem zweiten Satz daran erinnert werden.

    Ich vermisse den Witz und die prägnante Erzählung von David Coulthard sehr.

    3
    1
    • Shroppyfly

      Coulthard kann genau sagen, was er will und oft tut, und wenn auch oft sehr richtig... aber der Hauptgrund, warum er sagen kann, was er will, ist, dass er die Produktionsfirma besitzt, die den f1 re runback an C4 für uns Nicht-Sky-Zahler verkauft, Sie müssen dem nachgeben, was die Direktoren sagen und wollen, dass sie es sagen, oder ihre Verträge verlieren, was eine unbedeutende Summe von $$ pro Jahr sein wird

  2. ReallyOldRacer

    Der ESPN-Deal ist eine gute Nachricht für die US-Fans. Mit dieser Art von Investition könnten sie den F1-Status über den College-Volleyball-Status der Frauen erheben und uns eine anständige Berichterstattung bieten. Wir stecken wahrscheinlich mit dem Geschwätz der SKYguys fest, aber zumindest haben wir ein weiteres Pay-to-Watch-Outfit vermieden. Weniger Übel.

      • ReallyOldRacer

        Ohne Recherche kommt mir JYS in den Sinn, aber ihr verteilt Ritterwürden wie wir politische Begnadigungen, also muss ich vielleicht korrigiert werden.

        Größer challenge. Ich bewerte Lewie, um den Jugendlichen diese Woche eine Chance zu geben. Das sollte dich ordentlich verärgern.

  3. wen interessiert das

    ich stimme dir voll und ganz zu

    Pop-Sättigung und $-Melken ist für Puristen nie eine gute Sache

    und College-Volleyball für Frauen klingt nach einer guten Aussicht

  4. KanadischEh

    Der brasilianische Beach-Volleyball-Wettbewerb der Frauen hat meine Stimme. OMG. Seufzen.

    Die Hölle mit den F1-Prinzessinnen, die sich über Scheiße lustig machen und meckern, von der sie nichts wissen.

  5. smokey

    "aufregende neue Rennen in Miami und Las Vegas" ~ was für eine Farce! Das Lost Vagrant Casino-Parkplatzrennen ist so langweilig wie Fledermausscheiße! Es macht den Fahrern und Zuschauern schwindelig!
    Es ist jedoch schön zu sehen, wie die F1-Besitzer versuchen, Speedway und NASCAR in den USA in den Schatten zu stellen. Viel Glück dabei!

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.