Beide Valtteri Bottas und Toto Wolff sagen, dass der finnische Fahrer nächstes Jahr in der Formel 1 sein wird.

Mercedes-Chef Wolff will in der Augustpause zwischen Bottas und wählen Esteban Okon sein Lewis Hamilton2020 Teamkollege.

In den vergangenen Tagen hat Bottas ein Rallye-Weltauto getestet.

Auf die Frage, ob ein Wechsel zur Rallye möglich sei, sagte Bottas gegenüber den finnischen Medien: "Vielleicht in Zukunft. Aber in der nächsten Saison werde ich weiterhin in der Formel 1 fahren."

Und Wolff bestätigte, dass sowohl Bottas als auch Ocon "Angebote" von Teams für 2020 haben.

in Deutschland Auto Bild Bottas will seinen Platz für 2020 behalten, der Franzose Ocon will stattdessen zu XNUMX Renault auf einen Zweijahresvertrag.

Auf die Frage nach 2020 sagte Bottas bei seinem jährlichen Duathlon-Event: "Ich mache mir keine allzu großen Sorgen.

"Jetzt kann ich nur noch abwarten und die Entwicklungen verfolgen. Ich beantworte ein paar Anrufe und E-Mails, aber ansonsten habe ich andere Gedanken", fügte er hinzu.

Ob sein Mercedes-Vertrag für 2020 bestätigt ist oder nicht, Bottas sagt, dass er in der Startaufstellung sein wird.

"Die Entscheidung liegt im Allgemeinen bei der Mannschaft.

"Im Formel 1, viele Faktoren beeinflussen die Wahl des Fahrers, weshalb ich auch andere Optionen prüfe, wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, bei Mercedes zu bleiben ", sagte er.

Wolff seinerseits sagt, er beeile sich nicht, den Anruf zu tätigen.

"Ich möchte keine Frist setzen. Sagen wir einfach, dass wir in ein paar Wochen eine Entscheidung treffen werden", sagte er gegenüber La Gazzetta dello Sport.

"Die Wahl wird auf der Grundlage der Interessen des Teams getroffen, aber ich habe Lewis eingeladen, sich die Shortlist anzusehen und mir seine Meinung mitzuteilen.

"Er denkt genauso wie ich: dass beide Fahrer (Bottas und Ocon) es verdienen, dabei zu sein MercedesFügte Wolff hinzu.

1997-Weltmeister Jacques Villeneuve sicherlich glaubt die Gerüchte, dass Bottas bleibt.

"Ocon hat in seiner Karriere immer wieder gezeigt, dass er selbstsüchtig fährt. Und ich glaube nicht, dass Toto ein weiteres echtes Fahrerduell bei sich aufnehmen will Mercedes", sagte er zu Auto Bild.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

4 F1 Fan Kommentare zu “Bottas 'Anrufbeantworter' über F1 future"

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.