Teamchef Cyril Abiteboul gab zu, dass es "schwierig zu handhaben" war Daniel Ricciardoerste Saison bei Renault.

Ricciardo wechselt in die französische Werksmannschaft von Red Bull war sehr umstritten, und dann kämpfte Renault sogar darum, sein Ziel zu erreichen, in 2019 "Bester der anderen" zu werden.

"Über seine Rekrutierung wurde viel gesagt. Es war ein bisschen kompliziert, das zu handhaben", sagte Abiteboul zu Le Figaro.

"Das lag am Druck der Medien auf das Team und auch an Fehlern. Daniel wollte sehr schnell gute Ergebnisse erzielen, aber das Auto brauchte mehr Zeit.

"Aber es war immer noch eine gute Geschichte und ein positiver Punkt der Saison. Es hat uns ermöglicht, uns voll und ganz zu entlarven. Wir können uns nicht hinter unseren Fahrern verstecken, und das hat Druck gemacht", sagte er.

Gegen Ende des Jahres entschloss sich Renault, auszusteigen Nico Hülkenberg für 2020 und ersetze ihn durch Esteban Okon, der von der ankommt Mercedes stabil.

Abiteboul gibt zu, dass es für Hülkenberg schwierig war, mit seinem bevorstehenden Ausstieg fertig zu werden.

"Nach dem Sommer war es schwierig, als wir uns entschieden haben, seinen Vertrag nicht zu verlängern", sagte der Franzose.

"Er antwortete mit einigen guten Rennen, aber in den letzten zwei oder drei Rennen war es etwas schwieriger. Ich verstehe das.

"Ich weiß, dass er es besser kann und ich verbinde es mit der Emotion, mit uns zu enden. Aber Nico ist nach wie vor ein großartiger Fahrer, der mit der Situation auf und neben der Strecke vorbildlich umgegangen ist", fügte Abiteboul hinzu.

Er sagte, "enorme" Fortschritte beim Motor seien die positive Seite des 2019 von Renault, und fügte hinzu: "Leider war es beim Chassis nicht dasselbe."

Gleichzeitig hat aber auch eine aggressive Umstrukturierung stattgefunden.

"Unsere Strategie basiert auf 2021", sagte Abiteboul.

"Das neue technische und sportliche Reglement, die neue Einkommensverteilung, all das ist zu unserem Vorteil.

"Ganz so einfach ist das nicht, denn wir können 2020 in einer F1, die evolutionär ist, nicht vergessen, aber Renault ist ein Hersteller, der in 2021 an der Spitze stehen will. "


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.