Es ist Zeit für den schnellsten Grand Prix im Kalender. Mit Durchschnittsgeschwindigkeiten von weit über 150 km/h brettern die Fahrer über mächtige Geraden, durch kurvige Kurven und unkontrollierte Kurven. Die Ankunft von Bodeneffektautos wird das Spektakel nur noch dramatischer machen …

Talking Points

Lanze…
„Das Rennen in Saudi-Arabien letztes Jahr war ein Schritt ins Unbekannte, aber jetzt ist es die aufregende challEnge, das, was wir aus dem ersten Rennen gelernt haben, auf das Rennen dieser Saison anzuwenden. Die Jeddah-Schaltung ist die längste und schnellste Straßenstrecke im Kalender, sodass diese Aufgabe noch größer ist. Letztes Jahr waren die mehrfachen Rennunterbrechungen ein konstanter Faktor, also müssen wir auf der Hut sein, um alle Gelegenheiten zu nutzen.“

Nico…
„Nachdem ich mich letztes Wochenende in Bahrain mit dem AMR22 vertraut gemacht habe, wird mir das Rennen in Saudi-Arabien die Gelegenheit geben, mein Verständnis für das Auto zu entwickeln und weiter zu verbessern. Darüber hinaus hat mir die Arbeit, die ich Anfang dieser Woche im Simulator geleistet habe, zusätzliche Einblicke gegeben und mir geholfen, mich auf diese schnelle und fließende Strecke vorzubereiten. Natürlich wünsche ich Sebastian gute Besserung, aber ich freue mich schon sehr auf die challenge und werde an diesem Wochenende mein Bestes für das gesamte Team geben.“

Einblick und Geschwindigkeit mit Cognizant
Neuere Grands Prix sind die Veranstaltungen, an denen unsere Datenwissenschaftler und Strategieingenieure gerne ihre Zähne ausbeißen, mit begrenzten Informationen arbeiten und nach einem Vorteil gegenüber der Konkurrenz suchen. Wir haben die Zahlen zusammengetragen, um die Faktoren vorherzusagen, die das Rennen entscheiden könnten, präsentiert in Zusammenarbeit mit Titelpartner Cognizant.

Eckwechsel: Die Rennen in Saudi-Arabien im vergangenen Jahr lieferten den Teams einige relevante Daten, aber es gibt einen Haken: Nicht weniger als acht der 27 Kurven wurden neu profiliert, am bemerkenswertesten in Kurve 27, wo die Spurbreite verbreitert wurde. Erwarten Sie als Schlüsselpunkt der Runde, dass die Fahrer hier im Training an ihre Grenzen stoßen.

Rennstörungen: Sie sind wahrscheinlich – es sind nicht nur Kurvenänderungen, die Fahrer und Teams aus der Bahn werfen könnten. Die Ausgabe 2021 enthielt zwei rote Flaggen und vier VSCs, was bedeutet, dass es in Jeddah noch viele Unbekannte gibt. Werfen Sie neue Autos und Reifen ein, und es liegt eine riesige Aufgabe vor Ihnen.

Überholen: Es ist nicht einfach. Es ist nur 450 m entfernt pole bis Kurve eins, die kürzer ist als Bahrain, aber die Explosion von Kurve 27 bis Kurve eins war die einzige Überholstelle im Jahr 2021 – und 75 % der Überholvorgänge nutzten DRS. Bei diesem Rennen dreht sich alles um die Position auf der Strecke und darum, das schnellstmögliche Rennen zu finden, ohne Plätze zu verlieren.

Entsperren der Runde mit SentinelOne

Während Saudi-Arabien mit 27 die meisten Kurven im Kalender hat, sind die meisten flach gefahren und werden hinter dem Lenkrad kaum registriert, aber denken Sie nicht für einen Moment, dass dies diese Strecke zu einem Kinderspiel macht ... Mit der Hilfe von SentinelOne schalten wir frei die Drehungen und Wendungen, die eine Runde des definieren Jeddah Corniche Circuit.

Die 13-Grad-Steilkurve in Kurve 12 kann Fahrer erwischen. Der Hochgeschwindigkeitseinstieg macht es den Fahrern leicht, das Heck zu verlieren, da sie gleichzeitig Bremsen und Einlenken ausbalancieren. Es ist entscheidend, die Geschwindigkeit den ganzen Weg durch die lange Haarnadelkurve im vierten Gang zu halten, so dass die Aufstellung Zentimeter vor der Wand am Ausgang einen Angriff durch einen weiteren Hochgeschwindigkeitsabschnitt einleitet.

Am Ende der Runde gibt es eine weitere entscheidende Haarnadelkurve, die die Kurven 25-27 umfasst, so lang und challeng. Beginnend mit einer langen und offenen Linkskurve, weiter in die kleine Linkskurve einer fast nicht vorhandenen Kurve 26, gipfelt sie in einem der wenigen starken Bremspunkte der Runde.

Es ist eine trügerische Kurve, da die Kurve offen ist und im dritten Gang gefahren wird, was die Fahrer mit der Möglichkeit, mit DRS in Kurve 27 zu überholen, auf Trab hält. An der 70-Meter-Marke zu bremsen und sich eng an die Innenwand zu klammern, ist entscheidend, um zu helfen Bereiten Sie einen Überholvorgang vor, während die Fahrer in Kurve Eins sausen.

Zahlen, die man kennen muss

  • Rundenzahl 50
  • Rundenlänge 6.174 km
  • Anzahl der Ecken 27
  • Renndistanz 308.450 km
  • 2: Dschidda ist nach der Hauptstadt Riad die zweitgrößte Stadt Saudi-Arabiens.
  • 40: Jeddah ist bekannt als das Tor zur heiligsten Stadt des Islam, Mekka, die 40 Meilen von der Stadt entfernt ist.
  • 50: Saudi-Arabien strebt an, bis 50 2030 % seiner elektrischen Energie aus erneuerbaren Quellen zu erzeugen.
  • 336 km/h: Die höchste Geschwindigkeit, die beim GP von Saudi-Arabien 2021 gemessen wurde.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

5 F1 Fan Kommentare zu “Aston Martin Saudi-Arabien GP Vorschau 2022"

  1. Shroppyfly

    Mmmm, DR wird covid, wie hier berichtet wurde, kam super schnell darüber hinweg, Seb wird covid und fällt für 2 Rennen aus Min ...

    Ok, Covids sind für verschiedene Leute anders, ABER .....

      • Shroppyfly

        Ok, sein offizieller SV wird diese Saison nicht mehr Rennen fahren, er genießt das Familienleben zu sehr, LS-Kopf explodiert, als er die Nachricht bekommt, und der Hulk bekommt einen 2-Jahres-Vertrag, nun ja ... es könnte passieren, nach fp1 ist es ungefähr so wahrscheinlich wie LaLa, das wdc 2022 zu gewinnen

  2. ReallyOldRacer

    "50: Saudi-Arabien strebt an, bis 50 2030 % seiner elektrischen Energie aus erneuerbaren Quellen zu erzeugen."

    Großartig, mehr Öl, um die Bozos dieser Welt zu verkaufen, bei gleichen Produktionskosten. Yippie, mehr $$$ für die Sache. Sandland-Regeln.

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.