Die Saison der Formel-2021-Weltmeisterschaft 1 endet am Sonntag mit dem Großen Preis von Abu Dhabi 2021, dem 22. Rennen der Kampagne, das einige historische Rennmomente und auch hässliche Situationen hatte.

Inhalt
Ferrari frei von McLaren?
2021 Abu Dhabi GP Zahlen und Fakten
Infos zum Yas Marina Track
2021 Abu Dhabi F1 GP - Reifen
Abu Dhabi F2021 GP 1 - Wettervorhersage
2021 Abu Dhabi F1 GP-Podium

Es war insgesamt umstritten, und Max Verstappen (Red Bull) und Lewis Hamilton (Mercedes) wird im Finale über den Sieger der Fahrer-Weltmeisterschaft 2021 entscheiden.

Verstappen führt die Weltmeisterschaft mit seinen neun Siegen an und hat 369.5 Punkte vor den acht Siegen von Hamilton und genau die gleiche Punktzahl. Im ÖRK, Mercedes hat jetzt 587.5 Punkte, während Red Bull Der Rennsport litt unter Sergio Pérez unglückliche Pensionierung und hat jetzt 559.5 Punkte.

Die Fahrer-Weltmeisterschaft geht zum zweiten Mal in der Geschichte des Sports ins letzte Rennen einer F1-Saison, nachdem Emerson Fittipaldi (McLaren) und Ton Regazzoni (Ferrari) tat dasselbe im Jahr 1974, bevor der US-Grand Prix den Brasilianer als Meister, seinen zweiten Titel und McLarens ersten WDC festlegte.

Spannend wird es natürlich beim Abschlussrennen in Bezug auf die Hackordnung, denn das Streckenlayout auf dem Yas Marina Circuit wurde mit wesentlichen Änderungen in zwei Abschnitten verändert und der Kurs ist nun schneller. Mercedes dominierte in Abu Dhabi von 2014 bis 2019, während Red Bull gewann letztes Jahr mit Verstappen. Natürlich war alles im alten Layout und es könnte vor dem Rennen einen Motorwechsel für das Auto des Niederländers geben, wie es Helmut Marko vor dem Großen Preis von Saudi-Arabien vorschlug.

Auf jeden Fall könnte es eine für die Ewigkeit sein, wenn das Rennen sauber ist, und es wird spannend, wenn es auf der Strecke entschieden wird. Wer vor dem anderen Meisterschaftsanwärter landet, holt sich den Titel, es sei denn, Hamilton wird Neunter und Verstappen wird 10. mit der schnellsten Runde. Ein so verrücktes Ergebnis würde bedeuten, dass sie punktgleich bleiben würden, aber der Niederländer würde den Titel aufgrund seines Vorsprungs bei Rennsiegen gewinnen.

Ferrari frei von McLaren?

In anderen Tabellenbereichen gibt es einige Kämpfe zwischen Konstrukteuren und Fahrern zu lösen. Die Scuderia Ferrari (Charles Leclerc und Carlos Sainz) bleibt nach einem weiteren Rennen mit beiden Autos in den Punkten (zum sechsten Mal in Folge) komfortabel auf dem dritten Platz in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft 2021.

Ferrari führt nun McLaren (Lando Norris und Daniel Ricciardo) mit 38.5 Punkten im WCC. Das in Woking ansässige Team erzielte in Saudi-Arabien mehr Punkte als Ferrari, aber das Ergebnis war nur 11-10, da Daniel Ricciardo mit guter Pace Fünfter wurde und Lando Norris 10. wurde.

Alpine (mit Fernando Alonso und Esteban Ocon) bleibt stark auf P5 im WCC, obwohl er gleich im Ziel einen Podiumsplatz verlor, als Valtteri Bottas (Mercedes) Ocon an der Ziellinie überholte.

AlphaTauri (Pierre Gasly und Yuki Tsunoda) liegt nun 29 Punkte hinter Alpine. Während Gasly im Jahr Sechster wurde und 100 Punkte erreichte, hatte Tsunoda ein steiniges Rennen und kam ohne Punkte ins Ziel.

Aston Martin (Sebastian Vettel und Lance Stroll) holte mit seinen beiden Piloten in Katar Punkte, konnte diese Leistung aber beim letzten Rennen nicht wiederholen. AM hat 77 Punkte und liegt damit noch deutlich vor den drei Schlusslichtern.

Williams (George Russell und Nicholas Latifi) hat nun sechs Rennen in Folge ohne Punkte. Mit 23 Punkten belegt das Team den achten Platz im WCC. Die bevorstehende Veranstaltung wird die letzte für Williams mit der aktuellen Fahreraufstellung sein, da George Russell bereit ist, sich Mercedes für die nächste Saison anzuschließen.

Alfa Romeo (Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi) ist Neunter mit 13 Punkten, nachdem Giovinazzi im letzten Rennen ein paar Punkte geholt hatte, während Haas (Mick Schumacher und Nikita Mazepin) die Konstrukteurswertung ohne Punkte beendet und das letzte Rennen nicht beenden konnte mit keinem ihrer Autos.

2021 Abu Dhabi GP Zahlen und Fakten

Der Grand Prix von Abu Dhabi 2021 ist das 13. Rennen seit 2009.

Mercedes hat sechs der letzten sieben Ausgaben des Großen Preises von Abu Dhabi gewonnen, während Red Bull gewann im Jahr 2020 und hatte zuvor in den Jahren 2009, 2010 und 2013 gewonnen.

2021 Abu Dhabi GP Zahlen und Fakten

Sebastian Vettel gewann 2009 die ersten beiden Abu Dhabi Grands Prix für Red Bull. In der folgenden Saison haben Vettel und Red Bull gewann erneut in Abu Dhabi, das Vettels erste Fahrer-Weltmeisterschaft besiegelte.

Hamilton gewann 2011 für McLaren-Mercedes, während Kimi Räikkönen errang einen berühmten Sieg in der Ausgabe 2012 (sein erster seit drei Jahren). Vettel und Red Bull dominierte 2013, bevor Hamilton 2014 seine zweite Meisterschaft mit einem dominanten Sieg besiegelte.

Nico Rosberg gewann 2015 für Mercedes, und dann besiegelte er mit dem zweiten Platz 2016 (hinter Hamilton) seine einzige Meisterschaft. Bottas nahm die 2017er Ausgabe für Mercedes, während Hamilton die Events 2018 und 2019 kontrollierte Pole Position.

Hamilton ist mit fünf Siegen der erfolgreichste Fahrer in Abu Dhabi. Auf der anderen Seite sind die sechs Siege von Mercedes die meisten für jedes Team in Abu Dhabi. Vettel folgt Hamilton mit drei Siegen am Veranstaltungsort, während Red Bull ist mit vier Triumphen Zweiter unter den Teams.

Infos zum 'neuen' Yas Marina Track

Das ursprüngliche Layout der Yas Marina Circuit in Abu Dhabi wurde von Hermann Tilke entworfen. Jetzt hat sich das Layout der Strecke geändert, einschließlich der Änderung des Abschnitts von Turn 5, 6 und 7 und dem Abbiegen in nur eine Kurve. Auch der alte Abschnitt zwischen den Kurven 11 und 14 wurde ebenfalls in eine schnellere Kurve umgewandelt.

Infos zum Yas Marina Circuit

Die Strecke war zuvor ein 5.554 km langer Rundkurs mit 21 Kurven, ist aber jetzt 5.281 km lang und hat 16 Kurven. Die Strecke wird definitiv schneller und könnte in Bezug auf Renn- und Überholmöglichkeiten spannender sein.

Die Strecke hat einen der spektakulärsten Boxenausgänge in der Formel 1, da sich die Boxenausgangsstraße unter der Strecke durch einen Tunnel kreuzt.

Die Rundenrekorde auf dem alten Layout des Yas Marina Circuit hält Lewis Hamilton. Er fuhr im letztjährigen Rennen eine 1:39.283 min Runde und im Qualifying eine 1:34.779, die logischerweise am kommenden Wochenende geschlagen werden wird.

Einige haben vorgeschlagen, dass die Strecke im neuen Layout über 10 Sekunden schneller sein wird, und dies könnte ein großer Unterschied zu den Vorjahren sein.

2021 Grand Prix von Abu Dhabi - Reifen

Die Trockenreifen für den Abu Dhabi Grand Prix 2021 werden der C3 als P Zero White Hard, C4 als P Zero Yellow Medium und C5 als P Zero Red Soft sein.

2021 Grand Prix von Abu Dhabi - Reifen

Pirelli-Reifen im Fahrerlager (Foto von Zak Mauger / LAT Images)

Pirelli erklärte seine Entscheidung für die weichste Option (ein Schritt weicher als letzte Woche) mit einer Erklärung in einer Pressemitteilung: „Die Streckenänderungen, die mehr Überholmöglichkeiten bieten sollen, werden die Geschwindigkeiten und Belastungen in einigen Kurven erhöhen. Da die Strecke jedoch weiterhin glatt ist und die Reifen in Bezug auf Verschleiß und Degradation durchschnittlich belastet werden, bleiben die drei weichsten Mischungen der P Zero-Reihe eine geeignete Wahl.

Am Streckenlayout, das seit seinem Debüt im Jahr 2009 unverändert blieb, wurden mehrere Änderungen vorgenommen. Zu Beginn der Runde wird die Schikane, die die Kurven 5 und 6 bildete, mit einer Geraden umgangen.

Die folgende Haarnadelkurve wurde vorgezogen und verbreitert, wodurch die Geschwindigkeit auf die folgende Gerade erhöht wird. Eine lange und leicht schräge Kurve wurde geschaffen, um den bisherigen technischen Kurvenkomplex (Kurven 11-14) zu ersetzen. Gegen Ende der Runde wurden die vier engen Kurven, die die Strecke um das Yas Marina Hotel herum führen (Kurven 17-20), alle geöffnet und schneller gemacht.

Durch diese Änderungen wurde die Strecke um 273 Meter verkürzt, was bedeutet, dass die Renndistanz von 55 auf 58 Runden erhöht wurde und die Rundenzeiten um geschätzte 14 Sekunden sinken.

Wie üblich beginnt das Rennen kurz vor Sonnenuntergang und geht in die Dunkelheit, wobei die Streckentemperaturen recht schnell sinken, was sich wiederum auf das Reifenverhalten auswirkt. FP2 und Qualifying sind die einzigen beiden relevanten Sessions, während die anderen beiden freien Trainings in der Hitze des Tages laufen.

Die letztjährige Siegerstrategie mit der gleichen Reifennominierung war ein mittelschwerer bis harter One-Stopper: die gleiche Taktik, die von allen Top Drei verwendet wurde. Nur drei Fahrer stoppten mehr als einmal, und es war das sechste Mal in Folge, dass der Grand Prix von Abu Dhabi von hier aus gewonnen wurde pole"

Der Mindeststartdruck für die Reifen beträgt 21.5 PSI (vorne) und 20.0 PSI (hinten).

Alle Infos, die ihr sehen wollt, bevor der Abu Dhabi F2021 GP 1 beginnt

Grand Prix von Abu Dhabi 2021 - Wettervorhersage

Freitag, 10. Dezember - FP1 & FP2
Bedingungen: Teilweise bewölkt
Max. Temperatur: 28 ° C
Regen möglich: 0%

Grand Prix von Abu Dhabi 2021 - WettervorhersageSamstag, 11. Dezember - RP3 & Qualifying
Bedingungen: Fleckenwolken
Max. Temperatur: 27 ° C
Regen möglich: 1%

Sonntag, 12. Dezember - Rennen
Bedingungen: Fleckenwolken
Max. Temperatur: 27 ° C
Regen möglich: 0%

Wer steht 2021 auf dem Podium des Grand Prix von Abu Dhabi?

Lewis Hamilton hat zum ersten Mal seit 2020 drei Siege in Folge geholt, und nun liegen der siebenmalige Champion und Max Verstappen punktgleich vor dem Finale in Abu Dhabi. Verstappen führt aufgrund seiner neun Siege gegen Hamiltons acht.

Alle Infos, die ihr sehen wollt, bevor der Abu Dhabi F2021 GP 1 beginnt

Rennsieger Max Verstappen und der drittplatzierte Lewis Hamilton feiern beim F1 Grand Prix von Abu Dhabi auf dem Yas Marina Circuit im Jahr 2020 auf dem Podium (Foto von Kamran Jebreili - Pool/Getty Images)

Wer wird in Abu Dhabi leistungsmäßig die Oberhand haben? Natürlich werden beide Teams mühelos daran arbeiten, auf dem neuen Yas Marina Circuit-Layout einen Vorteil zu erzielen. Es scheint jetzt eine leistungshungrige Strecke zu sein, aber der dritte Sektor bleibt etwas kurvig und 16 Kurven erfordern immer noch viel Abtrieb.

Wenn etwas sicher erscheint, hat kein anderes Team challengagiert Red Bull und Mercedes in den letzten Rennen an der Spitze, und wenn das in Abu Dhabi noch einmal passiert, vier Autos (zwei Red Bulls und zwei Mercs) werden die Top 4 sein und einen einjährigen Meisterschaftskampf bestreiten.

Vor dem letzten Rennen des Jahres ist noch nichts ganz sicher. Aber was ein so enger Kampf zu Ende bringen muss, ist ein sauberes Ende.

Hier geht es zum dritten Mal in Folge wieder mit meiner Lieblingsnote der Rennvorschau, denn der Titelkampf geht zu einem unglaublich spannenden Finale.

Die Vorhersage für den Abu Dhabi Grand Prix 2021 ist erneut reserviert und könnte eine Antwort nach den Freien Trainings am Freitag oder sogar direkt nach Beginn der Veranstaltung sein (selbst dann könnte es zu früh sein, um es zu sagen).


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Ein F1-Fan-Kommentar zu „Alle Infos, die ihr sehen wollt, bevor der Abu Dhabi F2021 GP 1 beginnt"

  1. Jere Jyrälä

    Der Rundenfluss hat sich definitiv verbessert, aber die Rennqualität/Überholmanöver sind eine andere Sache, die wir später herausfinden werden.
    Übrigens, die vollständigen und offiziellen Rekorde stammen aus 2019, nicht aus der letzten Saison.

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.