12. August – Die dominierende Fahrerin in der rein weiblichen Open-Wheeler-Support-Kategorie für die Formel 1 sagt, sie sei sich nicht sicher, ob Frauen bereit sind, es mit den Männern an der Spitze des Motorsports aufzunehmen.

Es wird viel über Geschlechtergerechtigkeit und Inklusivität in der Formel 1 gesprochen, geschrieben und beworben, aber Jamie Chadwick – die zweifache W-Serien-Championin und dominierende Serienführerin der Serie 2022 – bezweifelt, dass sie mithalten könnte.

"Ich habe mir zum Ziel gesetzt, in der Formel 1 anzutreten, aber ich weiß nicht, was tatsächlich möglich ist", sagte der 24-jährige Brite.

„Um in die Formel 1 einzusteigen, muss man die Feeder-Serien durchlaufen – Formel 3 und Formel 2 – und es ist extrem körperlich. Die Formel 1 ist extrem körperlich und wir wissen nicht genau, wozu Frauen in diesem Sport fähig sind.

„Wenn Sie 15 oder 16 Jahre alt sind und ohne Servolenkung in Autorennen einsteigen und große, schwere Autos fahren, haben viele Frauen Probleme, obwohl sie im Go-Kart erfolgreich waren“, fügte Chadwick hinzu.

„Wir glauben gerne, dass Frauen es schaffen können – und ich bin glücklich, das Versuchskaninchen zu sein und werde mein Bestes tun, um die Möglichkeiten in die Formel 1 zu pushen und auszuloten – aber wir wissen es nicht“, gab sie zu.

„In der letzten Zeit hat es keine Frau gegeben, die das getan hat. Ich versuche zu verstehen, ob das mit der physischen Seite davon zu tun hat.

„Wenn es körperlich zu hart ist, aber der Sport will, dass Frauen an Wettkämpfen teilnehmen, dann müssen wir es zurückbringen und verstehen, warum.“

Chadwick ist bereits dabei Williams' Fahrerentwicklungsprogramm, aber sie glaubt, dass tatsächliche Änderungen an den Autos der einzige Weg sind, wie Frauen gegen stärkere und größere Männer antreten können.

Zum Beispiel sagt sie, dass Details wie die Dicke des Lenkrads untersucht werden sollten.

"Wie können wir sie dünner machen, weil Frauenhände nicht unbedingt so groß sind?" sagte Chadwick. „Wie können wir sicherstellen, dass es keine Einschränkungen gibt, wie nahe die Pedale sind, damit Sie die richtige Hebelwirkung erzielen können?

„Und einige der neueren Wannen im Cockpit sind wirklich schmal. Frauen mit größeren Hüften können nicht bequem hineinpassen. Viele dieser Dinge wurden aus offensichtlichen Gründen übersehen, aber jetzt müssen wir sehen, ob das einen Unterschied macht Leistung."


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

48 F1 Fan Kommentare zu “Weiblicher Champion denkt, F1 könnte zu körperlich für Frauen sein"

      • Carl

        Sie modifizieren die Fahrpositionen und -flecken für Komfort und maximale Fahrereingabe die ganze Zeit
        Es ist heutzutage nicht nötig, die Schicht des Sexismus aufrechtzuerhalten, indem man nicht berücksichtigt, dass jeder Fahrer eine Frau sein könnte, eine Frau sein und das Auto an ihre Fahranforderungen anpassen könnte
        Holen Sie sich mit ihm Welt
        Darin gibt es auch Frauen
        Belassen wir es dabei, anstatt zu anderen überzugehen, die Bürger zweiter Klasse sind

        4
        1
        • Donald

          Meiner Meinung nach, wenn Jamie Chadwick bereit ist, F1 zu versuchen, und da sie bereits mit Williams zu tun hat, denke ich, dass die FIA ​​und die Teamprinzipien alles Mögliche tun sollten, um dies zu erreichen, wenn sie selbst bereit ist, warum nicht.?

          5
          1
    • Alfred Garnett

      Müllartikel .... wenn Frauen trägerbasierte Kämpfer fliegen können, würde ich sagen, dass das Fahren eines F1-Autos machbar ist, der schwierigste Teil der Reise wäre, sich einen Sitzplatz zu sichern oder die F1 einem rein weiblichen F1-Team zu erlauben.

  1. KanadischEh

    Pedalstellung - Prüfen. Breitere Wanne - prüfen. Dünneres Rad - Prüfen. Für alle genannten Probleme gibt es Lösungen. Ms. Chadwick geht mit den Erwartungen um – was eine kluge Sache ist. Wie in allen Dingen ist es von Vorteil, "unter Versprechen zu bleiben und mehr zu liefern".

    Der Erste zu sein, der ein Paradigma verändert, erfordert enormen Mut. Ich für meinen Teil ermutige sie nachdrücklich, es zu versuchen. Sie könnte uns alle zu Tode überraschen.

    18
    3
    • George

      Schätzen Sie, Sie fahren kein Auto und verstehen, dass nicht alle Hände gleich groß sind und dass mit den G-Kräften, denen Fahrer ausgesetzt sind, die körperliche Belastung eines menschlichen Körpers enorm ist
      Wenn man mit dem Fahren fertig ist, ist man völlig dehydriert, und das baut sich im Laufe des Rennens sanft auf, bis zur ultimativen Angst und körperlichen Belastung
      Sie haben jemals eine Langstreckenfahrt von mehr als 4 Stunden unternommen, stellen Sie sich das vor
      Bei einem Rennfahrer ist es schlimmer
      Viel Glück bei deinen zukünftigen Urteilen
      Vielleicht sehen Sie sich irgendwann ein Rennen im Fernsehen an oder sehen sich die Fahrer nach dem Rennen persönlich an und lassen Sie mich wissen, wie sie sich schlagen
      Menschen, die keine Sympathie für Rennfahrer haben, haben kein Verständnis für Highschool-Mathematik und/oder -Physik
      Sie gehören zu den härtesten Athleten der Welt
      Die Daten vieler Hochleistungs-Sporttestinstitute, die Athleten aus einem breiten Spektrum von Sportarten testen, zeigen Rennfahrer im oberen Perzentil der Teilnehmer
      Sowohl in Europa als auch in Nordamerika

      1
      4
      • John B

        Ist das GR von MB? Der Versuch, seine M Bs über Schweinswale rüberzubringen, um sich einen weiteren Vorteil zu verschaffen, indem er versucht, uns mit vermeintlicher Wissenschaft zu blenden 🤔

        Mmmmmmmm

    • Shroppyfly

      Es ist trivial, dass Jere George mit seinem Posten ein ziemlicher Klugscheißer ist, um G-Kräfte und Dehydrierung zu zitieren. Ich denke, wir wissen, dass George, meine Güte, wir sehen uns F1 an und erinnern uns, dass MS nach einem Rennen keine Schweißperle ist. Selbst jetzt schwitzen viele Fahrer nicht, oh, aber warte mal, das wissen wir, weil wir FANS George sind.

      Rennwagen-Events mmmm, nicht alle sind gleich, DTM-Rennen dauern nur etwa 40 Minuten, genauer gesagt, George

      Daten Daten wen interessieren Daten, wir wollen Rennen sehen

      Ich antworte also nicht direkt auf Smart Ass George, aber viel Glück beim Pedantic mit allen zukünftigen Posts

      1
      5
      • Spiele ausgesprochen James spricht mit meinen Eltern Ich bin nicht verantwortlich

        Kein Schweiß?
        Vielleicht, wenn man Ihnen nach dem Rennen den Wäschedienst zuweist
        Daten vergessen?
        Unser Lieblingssport wird von diesen Daten angetrieben
        Pedantisch?
        Keine Beleidigung, aber sehr genaue Beobachtung
        Für jemanden, der so viel aus dem, was Sie lesen, ableiten konnte
        Ihre beiläufigen Bemerkungen waren überraschend
        Vielzahl von Rennwagenveranstaltungen und ihre Würdigkeit?
        Ich würde die DTM oder andere Rennserien als solche nicht erniedrigen, da ich viele Feeder-Serien gesehen habe und alle vorherigen Beschreibungen zutreffen
        Am besten und weiterhin viel Spaß beim Rennen, wie Sie gesagt haben
        Kluger Arsch?
        Wahrscheinlich auch keine Beleidigung
        Scheint mir nur ein bisschen harmloser Humor zu sein

        1
        2
  2. Jax

    Selbst wenn eine Naturbursche daherkommt, die weit mehr Testosteron hat als selbst ein kastrierter Holzfäller, wird sie in so einem Sport nicht Weltmeisterin. Aus den gleichen Gründen (die nichts mit den Fahrzeugabmessungen zu tun haben) wird es in der WRC oder MotoGP keinen geben, es sei denn, diese Fahrzeuge werden deutlich langsamer.

    3
    14
    • KanadischEh

      Jax, die Prügel, die ich dir gegeben habe, haben eindeutig deine gestörten Ganglien erschüttert. Sie sind ein erstklassiger Kandidat für eine weitere Prügelstrafe, diesmal von Ms. Chadwick, für Ihre ungeschriebenen Kommentare über ihre Zukunftsaussichten in Autos, die „zu schnell“ sind. Diese krasse, sexistische Bemerkung gehört in deine Lehmhütte in einem staubigen kleinen Wadi. Sie wissen es vielleicht nicht, aber Sie haben gerade einen Darwin Award gewonnen. FFS.

      9
      4
      • Jax

        Mit anderen Worten, Sie haben angesichts einiger fehlender Teile nicht die Mittel, um Frauen richtig zu befriedigen, also könnten Sie genauso gut versuchen, anderweitig zu punkten. 😂.
        Biologie übertrumpft Sentimentalität. Geist über Materie hat seine Grenzen. Und diese Grenzen werden bewiesen, wenn eine Fahrerin ihr Debüt gibt. Aber täuschen Sie sich auf jeden Fall, politisch korrekt zu klingen. Ich habe sportbiologische Fakten auf meiner Seite.
        Sie schlugen mich?! Lol. Holen Sie sich ein Hodenimplantat, dann können Sie besser sein. 😆

        4
        9
        • KanadischEh

          Eigentlich, Jax, schöpfe ich aus einer lebenslangen Erfahrung und nicht aus irgendwelchen shallAu, vapid Bedürfnis nach Tugend signalisieren. Ich habe gesehen, wie Frauen in einer Reihe anspruchsvoller Berufe gleichwertige oder bessere Arbeit geleistet haben als ihre männlichen Kollegen: Geologin, Soldatin, Helikopterpilotin.

        • Theodore Ranking Formel-W-Fan

          Warum müssen Ihre Basis und Ihr Standard Männer sein?
          Warum ist die Annahme eines umfassenderen Standards nicht relevant?
          Ist Ihr Weg der einzige Weg und jeder muss sich damit wohlfühlen?
          Hat niemand sonst Anspruch auf Möglichkeiten oder die Freiheit, seine Ziele zu verfolgen?

    • John

      Wir haben also Frauen, die Düsenjägerpiloten sind, die massive G-Kräfte aushalten können, auch Frauen, die die Auswahl für Spezialeinheiten bestanden haben!

      Es ist also kein Problem, super fit zu werden, um F1-Autos zu fahren!
      Tatsächlich hat sich gezeigt, dass Frauen in Düsenjägern höhere G-Kräfte tolerieren können als Männer.

      8
      1
          • Jax

            Lol. Insgesamt habe ich nie gesagt. Ich habe das Top Gun-Trainingsprogramm aus einem bestimmten Grund angegeben. Nur die besten Piloten in ihrem jeweiligen Geschwader werden zu diesem Programm berufen, das Fähigkeiten im Luftkampf mit Hunden vermittelt. Wie in der Elite! Jeder Kampfpilot kann eine Verordnung abwerfen, aber Luft-zu-Luft-Kämpfe sind ein ganz anderes Ballspiel.
            Um meine eigene Frage zu beantworten, weil Sie es nicht getan haben, EINS. Nur eine Frau hat Top Gun absolviert. Also hat sie dies entweder durch Tokenismus erreicht oder sie hat wirklich gut abgeschnitten. Wenn es letzteres ist, dann beweist es, dass ich eine Laune der Natur bin ... ein Einzelfall ... ein einzigartiger Fall ... ein ganz besonderes Talent.
            Also zurück zu F1. Ich wiederhole, eine Frau kann an der Meisterschaft teilnehmen, aber sie ... wird ... niemals ... einen Titel gewinnen, wenn die Autos nicht richtig langsam werden!
            Es gibt einen Grund, warum Frauen in den meisten Sportarten nicht mit Männern konkurrieren. Grundlegender gesunder Menschenverstand! Smh

            2
            7
  3. smokey

    Ich bin verwirrt von dieser ganzen Diskussion. Die Förderung einer "W-Serie" ist im Wesentlichen ein Eingeständnis der FIA, dass Frauen nicht in der Lage sind, auf die gleiche Weise in die F1 aufzusteigen, wie es für Männer erforderlich ist, in die F1 aufzusteigen.
    Ich sehe keinen Wert darin, das gesamte Konzept der F1-Autos neu zu gestalten, um es den einzelnen Fahrern anzupassen. Sie treten auf Augenhöhe mit der Ihnen zur Verfügung stehenden Ausrüstung an. Ich meine, im Fußball, Tennis, Basketball und Volleyball, um nur einige zu nennen, treten Frauen mit der gleichen Ausrüstung an wie Männer. Warum sollte es im Rennsport anders sein?
    Warum eine "W-Serie" ausschließlich für Frauen schaffen, um an Wettkämpfen teilzunehmen? Wenn Frauen es in die große Zeit schaffen wollen, warum sollten sie dann nicht durch die Formel Renault, F3 und F2 kommen, so wie es die jungen Männer tun müssen? Die FIA ​​muss eine Chancengleichheit ohne Voreingenommenheit aufgrund von Diskriminierung aufgrund des Geschlechts schaffen.
    Verstehen Sie mich nicht falsch, ich bin nicht gegen Frauen im Wettkampf. Was ich sagen will, ist, dass ich Frauen unterstütze, die in der Vergangenheit Rollen nur für Männer übernommen haben, in dem Kontext, dass Frauen die Möglichkeit erhalten, mit den gleichen Werkzeugen und der gleichen Ausrüstung wie Männer zu arbeiten – unabhängig von der Sportart.

    3
    1
  4. Shroppyfly

    Nun, ich nehme an, die Tatsache ist, dass sie die anderen Serien wie die Männer überstehen können, ich kann sehen, was die Fia zu tun versucht hat, wie die Kosten für das Bringen von Sponsoren anzugehen, in W, Geld mitbringen ist kein Problem, plus Anfangs waren alle Autos gleich, um die Kosten wieder niedrig zu halten, sobald sie anfangen, W als Junior-f1-Teams zu betreiben, steigt alles
    Was auch immer f1 getan hat, sie würden nie allen gefallen, die Superlizenzpunkte sind ein heikles Thema, ich kann nicht verstehen, warum es nicht gleich ist mit anderen Serien, die dasselbe Auto verwenden?
    In Bezug auf die Berichterstattung ist es positiv, dass es an F1-Wochenenden läuft, weniger, dass Sky die Berichterstattung übernimmt. JC verdient gut davon, wenn sie dieses Jahr gewinnt und sie wird, hat es sie zur Millionärin gemacht, also kann ich nicht beschuldigen Sie die Damen, dass sie das wollen, was hören wir von Vätern wie Ralf und Jean, f3/f2 ist zu teuer, Sie müssen 500 mitbringen, um einen Spitzenplatz zu bekommen.

    Meine Frau sagt, warum schaust du dir das an, antworte ich leise (mit so wenig sexistisch klingender Stimme wie möglich), aus dem gleichen Grund, warum ich Beachvolleyball genieße, meine Liebe, aber heh, wer kann einer hübschen Dame in einem schnellen Auto widerstehen .und bevor die Kommentare beginnen, schlägt niemand die Damen vor, die die Live-Box-Events der Männer von einem Platz am Ring aus verfolgen

    Als letzte Anmerkung: Ich verabscheue Sky und habe mich geweigert, sie für das Ansehen von F1 zu bezahlen, aber da ich nicht super technisch versiert bin, wusste ich nicht, dass dies möglich ist. Mit IPTV, das über Breitband und einen Amazonfirestick funktioniert, können Sie Sky bekommen - das volles Paket für ungefähr 60 Pfund pro Jahr .... !! und anscheinend alles legal ... !!, also denke ich, ich werde sie darauf ansprechen.

    1
    1
    • smokey

      Stimme deinem Embargo für Sky zu, Shroppy. In meinem Teil der Welt hat Fox ein Monopol auf F1, F2 und F3. Sie können das Abonnement von Fox für 420 Pfund pro Jahr bekommen, mit all dem anderen Müll, den sie zeigen. Ich habe jedoch festgestellt, dass KayoSports 174 Pfund pro Jahr für alle Sportarten kostet, ohne all den Müll, dem Fox Sie aussetzt. Ironischerweise ist KayoSports eine Tochtergesellschaft von Fox! Funktioniert für mich, obwohl ich Ihr 60-pro-Jahr-Paket mag und wünschte, wir hätten Zugang dazu!

      4
      1
  5. Ricky

    Ich stimme Ihnen zu überteuerten Sky-Berichterstattungen und völlig voreingenommenen und einseitigen Meinungen von schwachsinnigen Moderatoren mit Ausnahme von Martin Brundle.

    4
    2
      • Shroppyfly

        Alte Geschichte über MB, er wird von Sky bezahlt und Sky F1 UK hat die größte Country-Fangemeinde, also hält er die Fans bei Laune. Was auch immer seine persönlichen Überzeugungen sind, gilt für alle UK Sky F1 Scroats Gehaltsgespräche und seien wir ehrlich, es ist definitiv nicht die höchste challEin engagierter Job bei Sky oder Life, aber leichtes Geld für sie

    • ReallyOldRacer

      Ja, Shrop', ich hatte irgendwie gehofft, diese Macho-Mopes würden das Gespräch in die Richtung der Intelligenz, emotionalen Stabilität und einer ausgeglichenen Mentalität von Frauen lenken, aber lasst uns Jungs beim Jäger/Sammler-Szenario bleiben. Lass uns da raus und noch ein paar Kriege anfangen oder jemanden in den Rhabarber stoßen, um ein verdammtes Autorennen zu gewinnen. LOL

      (Unser kanadisches Poster ist ausgenommen. Er erstaunt immer noch.)

      4
      3
      • Shroppyfly

        Die Dames kopieren sogar Mr. Cruise, ich habe das Bedürfnis, zu jammern/stöhnen/zu schmollen/einen schlechten Rücken vorzutäuschen/zu lügen, um die Fia aufzuwickeln/seinen Vater dazu zu bringen, sich aufzuspielen, oh und niemals seinen Platz Nr Geld schnappen weinerlich ex wdc. Guten Abend zusammen

        3
        3
  6. wen interessiert das

    Es ist erfrischend zu hören, wie jemand in der Öffentlichkeit anerkennt, dass es Unterschiede zwischen Männern und Frauen gibt

    Die Unterschiede in den Gehirnen und wie sie verdrahtet sind, sollten nicht übersehen werden

    Vielleicht braucht es Eier, um ein Auto an die absolute Grenze zu bringen?

    3
    4
  7. Shroppyfly

    Ich sehe die sprechenden, kompletten Bollx-Taxi-Typen, die immer noch posten, wenn er beim Taxifahren so viel zurückfährt wie hier, bekomme ich einen Roller wie Ham

    1
    3
  8. Geil

    Danica Patrick, Simona de Silvestro, Pippa Mann, Katherine Legge... alle 4 Frauen sind hier Kontrapunkte für Jamie. Sie alle traten (kompetent) in IndyCar an, mit 0 Servolenkung. Sie waren nicht regelmäßig (ohne Danica) in den Top 10 konkurrenzfähig, hatten aber nicht die beste Ausrüstung und machten mit dem, was sie hatten, einen soliden Job. K-Mag und Hülkenberg bestätigten die Körperlichkeit dieser Autos (nur weniger G-Kräfte, für die Sie Ihren Nacken trainieren können).

    Abgesehen davon, dass es sich um "Entschuldigungen" handelt, verstehe ich ihre Argumente angesichts der obigen Beispiele nicht.

    3
    2
  9. Blo

    Es gibt keinen Grund, warum eine Frau nicht so gut sein sollte wie Stroppys Idol Lewis oder Lucky Max, aber die meisten Frauen finden Motorsport absolut langweilig und um das außergewöhnliche Talent in irgendeinem Bereich zu finden, braucht man eine extrem breite Basis in der Pyramide. Gleiches gilt für schwarze Männer im Motorsport. Nur nicht an ausreichenden Zahlen interessiert. Geschwindigkeit ist irrelevant.

  10. Inkognito b fliegen

    Ich könnte mir vorstellen, dass Tennisspielerinnen in F1 gut abschneiden würden. Sie erfordern ein hohes Maß an Fitness, blitzschnelle Reaktionen, superschnelle Gedankenverarbeitung und extreme Konkurrenzfähigkeit, und sie tun all dies, während sie wie Verrückte herumrennen und nicht auf dem Rücken liegen.
    Konfrontiert mit dem Anschauen von Emma oder Max, sod Fi, werde ich Tennis sehen! Drücken Sie "Gefällt mir", wenn Sie damit einverstanden sind.

    1
    1
    • Shroppyfly

      Verdammt, du hast mich, Emma R, jedes Mal über Max erwischt ... aber wenn Lucy mit Tennis angefangen hat, würde ich ein Poster von ihm in meinem Schlafzimmer aufhängen, das das jahrzehntealte von Fiona Walker ersetzt, das ich habe. Komm schon, wer hat dieses Poster nicht gehabt An der Wand wird ein neuer Stern geboren.

  11. Jax

    „Als wir in das neue Jahrtausend übergingen, hatte der durchschnittliche amerikanische Mann (kontrolliert nach Alter und anderen relevanten Faktoren) einen Gesamttestosteronwert von 605 Nanogramm pro Deziliter. Knappe 20 Jahre später ist der durchschnittliche Wert um 27 Prozent auf nur noch gesunken 450 Nanogramm pro Deziliter Das bedeutet, dass der durchschnittliche 22-jährige Mann heute einen durchschnittlichen Testosteronspiegel hat, der ungefähr dem eines 67-jährigen Mannes im Jahr 2000 entspricht.
    Der Artikel bezieht sich auf Daten aus Studien aus den Jahren 2007 und 2021, die beide den Testosteronspiegel von Männern in den USA untersucht haben.
    In der Studie von 2007 sank das Testosteron um etwa 22 %, wenn man die Werte von 1985-1987 mit denen von 2002-2004 vergleicht. In der Studie von 2021 fanden die Forscher zwischen 25 und 1999 einen Rückgang von etwa 2016 %."

    Angesichts der Kommentare einiger „Männer“ zu diesem Thema denke ich, dass wir anekdotische Beweise haben, die mit der Wissenschaft hier übereinstimmen, Leute. Lol hm.
    Canadian Lumberjack ist wahrscheinlich näher an Null! 😂

    4
    4
  12. Donald

    Anscheinend liegt es am fehlenden Sponsoring, das Frauen daran hindert, an der Formel 1 teilzunehmen. Wenn wir also Frauen in der Formel 1 haben wollen, müssen wir das Geld aufbringen.

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.