Okt.12 - Sebastian Vettel "wird aufblühen" bei Aston Martin im nächsten Jahr, so der nächste F1-Teamchef des Vierfach-Weltmeisters.

Derzeit kämpfen neben Charles Leclerc Nachdem Ferrari beschlossen hatte, ihn für 2021 zu verdrängen, wurde Vettel von unterschrieben Racing Point - die in Aston Martin umbenannt wird.

In den letzten Tagen beklagte der 33-jährige Vettel, dass es "Kämpfe gab, mit denen ich mich nicht hätte auseinandersetzen sollen" Ferrari Management.

Otmar Szafnauer, sein nächster Chef, glaubt, dass der Deutsche 2021 seine alte Form wiederbeleben wird.

"In unserem Team ziehen wir alle in die gleiche Richtung und haben eine gute Arbeitsatmosphäre - eine Kultur, in der wir niemanden beschuldigen, einen Fehler gemacht zu haben", sagte er gegenüber Sport1.

"Seb wird das gefallen und ich bin sicher, er wird gedeihen."

Das und die Tatsache, dass Vettel am vergangenen Wochenende bekannt gegeben hat, dass er sogar Aktien gekauft hat Aston Martin, könnte bei Ferrari als klarer Schlag interpretiert werden.

Szafnauer fuhr fort: "Ich glaube nicht, dass ein 33-jähriger Fahrer über Nacht vergisst, wie man ein Formel-1-Auto fährt. Es muss etwas anderes sein.

"Wir werden ihm helfen, die Qualitäten wiederzugewinnen, die ihn zum Champion gemacht haben", sagte Szafnauer.

"Im Gegenzug wird er uns die Richtung geben, in die wir das Team und das Auto entwickeln müssen. Was macht ein Top-Team wie Ferrari und Red Bull anders machen als wir?

"Das wird uns helfen, den nächsten Schritt zu machen."


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

3 F1 Fan Kommentare zu “Vettel "wird gedeihen", nachdem er Ferrari verlassen hat"

  1. Jeremy Ray

    Vettel kann keinen Druck aushalten. Das erste Beispiel dafür war, als Jenson Button ihn beim GP in Kanada an die Spitze brachte und Seb es dann in die Barrieren steckte. Er hat mit dem Druck von Hamilton so Fehler gemacht, dass man sie hier nicht alle auflisten kann. Danni Rik und Charlie Boy haben beide seinen Hintern getreten. Erstens bei Red Bull und jetzt bei Ferrari. Er hat beide Teams verlassen, was in seinem Make-up nicht viel von einem Kämpfer zeigt. Jetzt kommt er in Aston Martin an, wo sein Teamkollege bestenfalls ein guter Fahrer ist, aber sicherlich nicht in den Top 8 steht. Vielleicht scheint er zu gedeihen. Wenn Seb Lance nicht umhauen kann, ist er fertig. Setzen Sie Perez und Vettel in den gleichen Pink Panther, Racing Point, Aston Martin nennt es wie Sie wollen, Perez würde gewinnen, es sei denn, es hat natürlich einen doppelten Diffusor.

    4
    3
  2. maxxi

    Vettel est un top pilote lorsqu'il n'a pas de compétiteur, Leclerc lui a mis la pâtée! Il est fini, fini ... terminé Vettel qu'il aille pilot ses F1 vintage qui dorment dans son garage!

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.