Sep.21 - Lewis Hamilton und Mercedes waren nach dem beängstigenden Zwischenfall des siebenmaligen Weltmeisters mit dem Titelrivalen "zu dramatisch" Max Verstappen in Monza.

Das ist die Ansicht des ehemaligen F1-Treibers Ralf Schumacher, der dennoch zustimmt, dass Hamilton ein "bunter" Fahrer ist, der "der Formel 1 viel gibt".

Schumacher glaubt jedoch, dass der 36-Jährige übertrieben ist, indem er behauptet, er sei tatsächlich durch Verstappens verletzt worden Red Bull klettert über seinen Überrollreifen bei Monza.

"Ich denke, Lewis hat es zu dramatisiert, wenn man bedenkt, dass er am nächsten Tag nach New York flog, um an einer Veranstaltung teilzunehmen", sagte er Sport1, bezogen auf Hamiltons Auftritt auf dem roten Teppich bei der Met Gala.

Schumacher schlug auch zu Mercedes Chef Toto Wolff dafür, dass er jede Kritik an Hamilton immer abgelehnt hat.

"Wenn es überhaupt Kritik gibt, kommt Toto sofort raus und sagt 'So redet man nicht über einen siebenmaligen Weltmeister'", sagte Schumacher.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

11 F1 Fan Kommentare zu “Schumacher sagt, Hamilton habe den beängstigenden Monza-Absturz dramatisiert"

  1. ReallyOldRacer

    OK, Sir Lewis ist eine Primadonna, aber Tatsache ist, wenn er nicht kürzlich den Heiligenschein hinzugefügt hätte, hätte er ein Rad auf dem Kopf gehabt. Überdramatisiert? Hmm

    3
    3
    • madra mehr

      OHNE ZWEIFEL FUNKTIONIERT DER HALO WIE VORGESEHEN UND VERHINDERT VERLETZUNGEN. ABER EINIGE MÖCHTEN GLAUBEN, DASS MAX DEN FALL VORWÄRTS GEPARKT HAT. ALS ER VERSUCHT WURDE, UM ZURÜCKZURÜCKZUWÄHLEN, WAR DA, ER WAR OK.

      6
      1
    • ReallyOldRacer

      Sie und mm haben beide Recht (obwohl ich sein Kreischen nicht verstehe), wie ich sagte, Sir Lewis ist eine erstklassige Primadonna (sorry, ich habe ihn an der Met verpasst), aber das entschuldigt nicht VERs "rote Dunst"-Aktionen. noch mindert es die Ergebnisse.

      2
      5
  2. John Mitchell

    Es erscheint das sich drehende Hinterrad des Red Bull landete auf dem Kopf von Lewis H. Der Unfall hätte tödlich sein können, also beweisen alle Idioten, die dies als Witz behandeln, dass sie einen geringen IQ haben.
    Ich liebe F1 und bevorzuge viele Fahrer. Ich bin kein Fan von einigen und Max wäre einer. Abgesehen von diesem Kommentar gebe ich jedoch keine völlig kindischen Kommentare zu ihm oder anderen Fahrern ab.

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.