9. August - Renault hat sich gegen Vorschläge ausgesprochen, die grundlegende V6-Architektur der Formel-1-Motoren für den neuen Zeitraum nach 2025-2026 aufzugeben.

Red Bull, die ab nächstem Jahr Hondas Motorenbetrieb übernehmen, drängen auf einen "völlig neuen Motor" - angeblich um die Unterstützung von Volkswagen zu gewinnen.

"Wir sind für einen komplett neuen Motor, denn die geistigen Rechte an der Honda laufen 2025 aus", sagte Dr Helmut Marko erzählte Speed ​​Week.

"Wir sind gegen das kostspielige Downsizing des aktuellen Motors und gegen den MGU-H, der für Straßenautos nutzlos ist."

Inmitten von Gerüchten, dass Red Bull, VW und sogar Ferrari tendiere zu einem Vierzylinder-Motorenkonzept, wichtig sei, dass das 2025er Aggregat "hochdrehend mit starkem Renngeräusch" sei, sagte Marko.

Er ist auch der Meinung, dass die neue Motorenformel "weniger als 100 Millionen jährlich und weniger als eine Million pro Einheit" kosten sollte.

„Die aktuellen Motoren liegen deutlich darüber“, sagte der Österreicher. "Auch durch die Standardisierung von Turboladern, KERS, Batterien usw. sollen Kosten eingespart werden."

Marko verbirgt nicht einmal, dass der "Volkswagen-Konzern mit Fokus auf eine Marke in die Gespräche eingebunden ist", die nächsten Treffen sollen um stattfinden Monza.

Faszinierenderweise unterstützt Ferrari auch die Idee eines komplett neuen Motors. Eine Quelle aus Maranello sagte zu Auto Motor und Sport: "Wir sind offen für einen Neuanfang mit einem Vierzylinder".

Es wird der geglaubt Red Bull- VW-Ferrari-Konzept ist auch offen für Allradantriebstechnik - steht aber klar dagegen Renault und Mercedes.

„Für uns macht es wenig Sinn, ein Konzept zu entwickeln, das drei Unternehmen verkauft, um ein neues zu gewinnen“, sagte Alpine technischer Chef Marcin Budkowski.

„Wenn wir CO2-neutralen Kraftstoff haben, brauchen wir keinen Vierzylinder“, betont er. "Warum das Rad neu erfinden?"

Budkowski sagte auch, dass die Idee des Allradantriebs "massive Modifikationen am Auto, mehr Gewicht und mehr Kosten" bedeuten würde.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

7 F1 Fan Kommentare zu “Renault gegen neuen Vierzylinder-F1-Motor und 4x4-Zukunftsideen"

  1. ReallyOldRacer

    "Budkowski sagte auch, dass die Idee des Allradantriebs "massive Modifikationen am Auto, mehr Gewicht und mehr Kosten" bedeuten würde.

    Allein die Kosten für knorrige Reifen werden mehrere Teams in den Ruin treiben. lol

    • Oldtwit

      Ich wünschte, es gäbe hier einen Lächeln-Knopf, nicht nur ein Daumen hoch oder runter, sondern es dreht sich alles um Geld, wie kann VW in die F1 einsteigen und erwarten, dass jeder ändert, was seit Jahren getan wurde ???
      Aber es kommt wie immer aufs Geld an......

      3
      1
      • Shroppyfly

        Das ist ein fairer Kommentar, aber irgendwann müssen sie sich auch einig gewesen sein, dass eine v6 der beste Weg war, und schau mal, wie billig das geklappt hat...!!!

  2. Edward Seaton

    Das einzige, was sie den aktuellen Motoren tun können, um sie weniger attraktiv zu machen, ist die Reduzierung der Zylinderzahl.

    Das ist es natürlich, was diese Dummköpfe tun werden.

  3. Shroppyfly

    Ich kann Alpine immer noch nicht abwägen, sie sagen, die Verkaufszahlen seien gut für die "Alpen", aber vor allem in Europa sind sie grauenhaft, und korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber wenn Alpine F1 Alpine-Straßenautos fördern soll, die eine Ein-Modell-Marke ist? ....., mit einem ""4-ZYLINDER-MOTOR"" liegen für mich der ganze Marketingansatz und die langfristigen Ziele in weiter Ferne.

    • ReallyOldRacer

      Das war's also, wir diskutieren jetzt über die Verkaufszukunft des Alpine-Typenschilds? Renault insgesamt hat in den USA ZWEIMAL bombardiert und garantiert, dass es keine Menschenseele gibt, die überhaupt weiß, was Alpine ist, BMW Alpina vielleicht, aber Renault?.....huh äh. Wo sind die Verkaufszahlen gut, Tasmanien?

      UND keine F1-Nachrichten. Ich habe einen Artikel darüber gelesen, wie man ein Garagen- und Reifentechniker wird, und ich verstehe, dass Albon an IndyCar interessiert ist. Ich HASSE die Sommerpause noch mehr als den Winter. Ich würde sogar eine RUS-zu-MB-Ankündigung machen. Zumindest könnte Jaxwad ein weiteres Gedicht schreiben. smh

  4. Shroppyfly

    Zumindest Roman ging es am Wochenende gut, ahhh mal sehen was du da gemacht hast Alpina oder Alpine

    Anscheinend verkauften sie 4376 2019 Einheiten w/w, verglichen mit 22000 porsche caymans w/w

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.