5. Juli – Nelson Piquet kann wegen angeblich rassistischer und homophober Äußerungen mit strafrechtlichen Konsequenzen und sogar mit einer möglichen Gefängnisstrafe rechnen Lewis Hamilton.

Die Kommentare fanden kurz vor Hamiltons britischem Heim-GP ihren Weg in die Öffentlichkeit, was dazu führte Silverstone Eigentümer BRDC vertreibt und bannt den dreifachen Weltmeister.

Nachfolgendes Filmmaterial zeigte Piquet, wie er anscheinend einen homophoben Halse auf den siebenmaligen Weltmeister abzielte. Er wird zitiert, als er vorschlug, Hamilton habe „zu dieser Zeit Arsch gegeben“, als er den Titel 2016 verlor Nico Rosberg.

Für den 69-jährigen Brasilianer drohen laut der Sporttageszeitung aus Rio nun rechtliche Konsequenzen 'Lanze!'

Drei brasilianische Parlamentsabgeordnete fordern die örtlichen Staatsanwälte auf, Strafanzeigen gegen erstere zu prüfen Williams Fahrer, Anwalt Renan Gandolfi sagt, eine Geldstrafe oder sogar drei Jahre Gefängnis seien theoretisch möglich.

„Schwarze Menschen auf eindeutig abwertende Weise zu behandeln, wie Mr Nelson Piquet tut, steht der Umsetzung der Gleichstellung im Wege", sagte die sozialistische Politikerin Taliria Petrone.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

5 F1 Fan Kommentare zu “Piquet könnte wegen seiner rassistischen und homophoben Äußerungen strafrechtlich verfolgt werden"

  1. ReallyOldRacer

    Strafanzeige? Wenn es kriminell ist, ein Idiot zu sein, brauchen wir viel größere Gefängnisse. Ich verstehe einfach nicht, wie dieser Piquet-Mist Teil der F1-Rennberichterstattung sein soll. Er hat die Tinte nicht verdient.

    7
    1
  2. Susan

    Willst du mich verarschen? Es ist schlimm genug in den Staaten, aber weltweit, wirklich? Vielleicht Zeit für einen weltweiten Reset. Nicht zu fassen!
    Wenn rassistische Beleidigungen jetzt strafbar sind, ist es vielleicht an der Zeit, auch Rap-Musik zu zensieren. Es spielt keine Rolle, dass Rapper schwarz sind und das n-Wort frei verwenden dürfen, es ist immer noch anstößig, dasselbe gilt für das Aufrufen von Frauen bit$#es und Hos.
    Keine Doppelmoral.

    7
    4
  3. Schwede

    Hymne. War es eine Beleidigung? Oder wusste Piquet etwas?

    Wie ROR sagte, es sind keine F1-Nachrichten, aber es gibt Leopold Hits auf dieser Seite, um die Rechnungen zu bezahlen.

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.