4. Dezember - Der Platz des historischen Spa-Francorchamps im Formel-2022-Kalender 1 könnte zweifelhaft sein.

Stijn de Boever, der kaufmännische Direktor der Belgischer GP Veranstalter, hat angeblich zugegeben, dass erst im Januar bekannt sein wird, ob der bestätigte Renntermin am 28. August für 2022 tatsächlich stattfinden kann.

Die Unsicherheit scheint mit der Renovierung der sagenumwobenen Rennstrecke verbunden zu sein – insbesondere mit der Neuprofilierung des ikonischen Eau Rouge-Raidillon-Komplexes, der in den letzten Jahren mehrere schwere Unfälle erlebt hat.

"Aber die Renovierung hat bereits begonnen", sagte der niederländische Formel-1-Kommentator Olav Mol, der die Worte von de Boever weitergab, gegenüber Ziggo Sport.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

2 F1 Fan Kommentare zu “Zweifelt der belgische GP im nächsten Jahr auf der sagenumwobenen Strecke von Spa?"

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.