21. Juni - Ein düsterer Logan Sargeant spielte die grassierenden Gerüchte über seine Zukunft in der Formel 1 herunter, als er sich auf das Wochenende vorbereitete Spanischer GP.

Der ehemalige F1-Star Juan Pablo Montoya sagte Anfang dieser Woche, dass der Williams-Fahrer "bereits weiß", dass er in der Formel XNUMX auf geborgter Zeit lebt. Koppel, Gerüchten zufolge könnte er sogar noch vor Abschluss der Saison 2024 durch Kimi Antonelli ersetzt werden.

„Das ist nur ein Gerücht“, beharrte Sargeant. „Die Leute wissen einfach, wie man die Medien manipuliert.“

Auf die Frage des französischen Senders Canal Plus, wie es sich anfühle, als möglicherweise langsamster Fahrer der F23 zu gelten, zeigte sich der 1-Jährige jedoch irritiert.

„Vielen Dank“, antwortete er achselzuckend.

Sargeant betont, dass es noch nicht einmal allgemein anerkannt sei, dass sein Auto wesentlich schwerer und weniger entwickelt sei als das Schwestermodell Williams, das er fuhr. Alex Albon bisher in 2024.

"Viele Leute wussten wahrscheinlich nicht, dass Alex und ich in unterschiedlichen Autos antreten", sagte er. "Ich glaube, dieses Wochenende wird das erste der Saison sein, an dem die Autos mehr oder weniger gleich sind."

„Das sollte passieren in Kanada, aber aufgrund einiger Verzögerungen verzögerte sich der Einbau neuer Teile.“

Williams-Chef James Vowles hat klar im Visier Carlos Sainz um nächstes Jahr mit Albon zusammenzuarbeiten, und selbst Albon sagte in Barcelona, ​​dass ihm für 2025 und darüber hinaus ein „erfahrener“ Teamkollege lieber wäre.

„Wir stehen am Anfang einer langen Reise“, sagte er. „Wir brauchen Feedback.“

Ferrari Flüchtling Sainz sagte jedoch am Donnerstag, dass er noch nicht bereit sei, seine Pläne für 2025 preiszugeben, da Haas‘ Kevin Magnussen und bezeichnet den Spanier als den „Korken in der Flasche“ des Fahrermarktes im Moment.

Im Gespräch mit spanischen Reportern in BarcelonaLokalmatador Sainz spielte seine Rolle bei den Marktverzögerungen herunter.

"Ehrlich gesagt, so funktioniert die Formel 1 leider", sagte er. "Meine Zukunft hing auch von (Lewis) Hamiltons Entscheidung ab. Niemand hat mir von Hamilton erzählt."

"Auf diesem Niveau ist es ein ziemlich harter Sport, denn wir kommen alle gut miteinander aus, wir versuchen alle, einander zu helfen, uns zu unterstützen, uns gegenseitig zu warnen."

Man glaubt Williams wird später am Freitag bekannt geben, dass der 29-jährige Sainz ab 2025 zum Team stößt.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

2 F1 Fan Kommentare zu “Gerüchteküche spukt: Logan Sargeant steht vor ungewisser Zukunft"

  1. Jere Jyrälä

    Mir gefällt jedoch die sarkastische Dankesantwort, und er war dieses Jahr im Durchschnitt nicht einmal unbedingt der absolut Langsamste, sondern Zhou.

    • Jere Jyrälä

      Ich wollte meinen Beitrag mit „Er blickt schon seit einiger Zeit einer ungewissen Zukunft entgegen und seine Tage als F1-Fahrer sind gezählt, da seine Ersetzung durch Sainz oder Bottas so gut wie feststeht“ beginnen, aber irgendwie habe ich alles aus den Augen verloren.

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.