Feb.27 - Die Jury ist sich nicht sicher, ob Lewis Hamilton ob er schon einmal Ferraris Hauptsitz in Maranello besucht hat oder nicht.

Immer noch ein heißes Thema in der Formel 1 ist die jüngste Paukenschlagernachricht, dass der 39-jährige Hamilton vorzeitig aus der Formel XNUMX aussteigen wird Mercedes Vertrag zum Jahresende, um für 2025 auf rote Overalls umzusteigen.

Ihm steht nun eine schwierige letzte Silbersaison bevor.

„Offensichtlich war Lewis nicht mehr zufrieden, und deshalb wird es für ihn jetzt eine schwierige Aufgabe im Jahr 2024“, sagte der ehemalige F1-Fahrer Ralf Schumacher sagte Sky Deutschland.

„Entscheidend ist, ob George Russell übernehmen kann und wie das geschieht. „Innerhalb eines Teams entsteht sehr schnell Misstrauen“, sagte er. „Ich denke, Hamilton weiß, was er will, aber er ist auch sehr sensibel und lässt sich gerne ein wenig betreuen.“

„Es wird Wechselstrom seinhallEng für das ganze Team.“

Hamilton hat bereits heruntergespielt, wie lange er schon umwirbt oder darüber nachdenkt Ferrari Gerüchten zufolge reiste er einmal als Mercedes-Fahrer persönlich nach Maranello, um einen Ferrari-Straßenwagen abzuholen.

Aber als er letzte Woche in Bahrain gefragt wurde, ob er jemals in Maranello gewesen sei, beharrte er: „Das habe ich nicht.“

„Ich habe meinen ersten Ferrari 2010 bekommen, ich glaube, das war mein erstes Geschenk an mich selbst. Ich habe ihn nicht mehr, aber ich hatte zu diesem Zeitpunkt keine Chance dazu. Ich dachte nicht, dass es eins war.“ Gutes Aussehen, weil ich bei Mercedes war.

Enzo Ferraris Sohn Piero hat im Gespräch mit Ferrari-Insider Leo Turrini jedoch die Katze aus dem Sack gelassen.

In Kommentaren veröffentlicht von Mundo Deportivo Ferrari sagte gegenüber der Zeitung: „Vielleicht weiß das nicht jeder, aber Lewis Hamilton war schon immer empfänglich für den Glamour von Ferrari.“

„Er ist unser Kunde! Er hat die Fabrik mehr als einmal besucht“, verriet Piero Ferrari, der 10-Prozent-Eigentümer der sagenumwobenen italienischen Marke.

„Er kam als Käufer unserer Autos. Seine Garage wäre ohne unseres nicht vollständig – eines ganz besonders.“

Ferrari bezieht sich auf den Multi-Millionen-Dollar-Supersportwagen LaFerrari.

„Wir hatten gerade den Vertrag mit (Sebastian) Vettel verlängert und alles lief gut. Ich erinnere mich, dass Lewis einen Witz gemacht hat: ‚Wenn du 12 Monate wartest, komme ich‘.“


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.