Force India äußert sich nicht zu Berichten darüber, dass es seine rosafarbene Bemalung für 2019 fallen lassen könnte.

SportsPro berichtet, dass der neue Lawrence Stroll-eigenes Team hat sich einen 18-Millionen-Dollar-Deal gesichert SportPesa, eine afrikanische Sportwettenplattform.

In 2017 und 2018 Force India - mit ziemlicher Sicherheit in 'Racing Point' für 2019 umbenannt - hatte eine komplett rosafarbene Lackierung in Anlehnung an seinen österreichischen Wassersponsor BWT.

Ein Force India-Sprecher würde die SportPesa-News nicht kommentieren oder darauf hinweisen, dass 2019 keine rosafarbene Lackierung mehr haben wird.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.