Früher Ferrari Fahrer Eddie Irvine denkt Sebastian Vettel ist "massiv überbewertet".

Der deutsche Vettel wurde von allen Seiten für seine Leistung in 2018 kritisiert, nachdem er die Weltmeisterschaft nicht gewonnen hatte, obwohl er ein Auto hatte, das weithin als Spiel für die Weltmeisterschaft angesehen wurde Mercedes.

"Ich denke, Vettel ist ein guter Fahrer, aber als viermaliger Weltmeister sehe ich es einfach nicht", Irvine, der es war Michael Schumacher's Teamkollege bis 1999, sagte der BBC.

"Ich denke, er ist massiv überbewertet, er ist ein Pony mit nur einem Trick und Lewis hat ein viel breiteres Talent. "

Aber 53-jährige Irvine, die in den Jahren nach F1 als Immobilienentwickler ein Vermögen gemacht hat, gibt zu, dass er den Sport nicht mehr "beobachtet, weil er mich langweilt".

"Es ist nur sicherer und sicherer", sagte er. "Was eine gute Sache ist, aber es ist zu weit gegangen. Es ist nur Fortschritt, Fortschritt, Fortschritt, bis es wie" Was sind wir hier gelandet? "

"Ich denke, wir sind mit etwas etwas matschigem und nicht so interessantem Ende gelandet."

Und Irvine bezweifelt, dass Liberty Media viel tun wird, um das zu reparieren, was seiner Meinung nach in Bezug auf F1 gebrochen ist, weil das amerikanische Unternehmen den Sport am meisten interessiert.

"Es gibt viele Dinge, die geändert werden müssen, und jedes, was Sie ändern, hätte einen Anstoßeffekt. Aber der neue Eigentümer hat eine Menge Geld dafür bezahlt, daher glaube ich nicht, dass er das Risiko eingehen wird mach es ", sagte er.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

14 F1 Fan Kommentare zu “Irvine: Vettel 'massiv überbewertet'"

  1. pimmel

    Eddie ...? ..... Eddie, der ... nie war oder jemals sein wird, das ist gut für einen Idioten, der überhaupt kein Talent hatte. Eddie konnte kein Schubkarre fahren, egal was für ein Rennwagen ... Ich glaube, er kann seinen Mund mit dummen Kommentaren ablaufen lassen

  2. Schwarzer Hund

    Irvine war eigentlich ein sehr kompetenter F1-Fahrer, aber er war nie einer, der mit Selbstzweifeln beunruhigt war. Wie die meisten sieht seine Zeit durch eine rosarote Brille.

    Der vollständige Artikel wird im Lob der MS als die beste aller Zeiten weitergeführt, und so kann sich Eddie zumindest im Zweifel aalen, dass er Champion wäre, wenn Michael nicht gewesen wäre. Ich kann nicht anders als zu glauben, dass Vettel in der gleichen Maschine ihn acht von zehn schlagen würde.

  3. Arun Kumar Samal

    Eddie hält den Mund.Bastian ist so talentiert wie Lewis und auch Fernando. Das neue Kind Max ist viel talentierter als diese drei. Ich denke, dieser Junge wird mit der Legende ayrton senna.or oder + \ - 1% des Großen übereinstimmen talentierter Brasilianer.

  4. pimmel

    Eddie sah in einem Ferrari nur "schnell" aus, sonst war er "nicht so gut wie angegeben", sein größter Fehler war und ist immer noch sein selbstbewusstes sowie sachlich unbegründete Kommentare, und auch nicht in der Lage, das LIP zu "zippen". Wenn es eine Meisterschaft für Unwissenheit gäbe, würde er eine haben. "Alles, was er ist, ist Dummheit, die von A Nice Guy verdeckt wird.
    Einfach nur unberechtigter Anti-Deutscher .......

  5. Pimmel

    Eddie war ein durchschnittlicher Fahrer in einem guten Auto (nichts mehr und nicht weniger)
    Das ist, was ich sage, Champions werden von Meisterschaften beurteilt, nicht davon, wie nahe sie sind oder wer Teamkameraden wo und warum sie (MS) Meister waren und nicht sie (Eddie).

  6. Stephen Redenbach

    Eine ziemlich große Aussage von Eddie, mit der ich nicht einverstanden bin. Ich glaube nicht, dass Seb aus Versehen 4-Titel gewonnen hat, er hatte nur einen gewöhnlichen 2018. Und ich bin wirklich überrascht, dass höhere Sicherheitsmaßnahmen den Sport zu langweilig machen. Sie können immer noch einen großartigen, unterhaltsamen Wettbewerb zwischen hochqualifizierten Fahrern veranstalten, ohne dass Menschen getötet oder schwer verletzt werden. Nein, Eddie, ich glaube, du hättest den Müll halten sollen.

  7. David Merrington

    Vettil hatte 2-Bissen der Kirsche, wenn er gewinnen würde, denke ich, aber Max 2020 wird zu Ferrari gehen, da ist er furchtlos Red Bull Er übernahm Hamilton in diesem 2018-Auto. Mein Gott, wenn er in einem Ferrari ist, gewinnt er die ganze Zeit und Mike Shumacer, sein Sohn, hat mit G Todd Ferrari trainiert. Hamilton wird nicht mehr sein, da Ferrari ein schnelleres Auto ist, sorry Jungs, meine schlechte Schreibweise

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.