22. September - Nico Hülkenberg scheint ganz oben auf Haas' Shortlist der Fahrer zu stehen, mit denen man sich paaren kann Kevin Magnussen im nächsten Jahr.

Der Chef des amerikanischen Teams sagt, es sei nur "50-50". Mick Schumacher wird für 2023 neu unterzeichnet.

Auch der 23-jährige Schumacher scheint die Unterstützung der Entwicklungsakademie von Ferrari verloren zu haben.

Der F1-Teamchef von Haas glaubt, dass die Fans eine Rückkehr von Hülkenberg lieben würden

Günther Steiner, Teamchef, Haas F1 (Foto von Andy Hone / LAT Images)

„Wir haben gesagt, dass es ihm in dieser Saison wichtig ist, sich zu verbessern“, wird Mattia Binotto zitiert Corriere dello Sport Zeitung. "Wir werden uns in ein paar Rennen mit ihm zusammensetzen und entscheiden, was das Beste für seine Zukunft ist."

Haas macht kein Hehl aus seinen Bemühungen, den jungen Deutschen möglicherweise zu ersetzen.

„Wir haben eigentlich überhaupt keinen Zeitdruck“, sagte Steiner dem deutschen Sender RTL. "Alle anderen haben Zeitdruck, aber wir nicht, und das ist ein Vorteil, den wir für uns behalten werden."

Er scheint cool auf die Idee zu sein, die nachlassende Karriere von axed zu retten McLaren Fahrer Daniel Ricciardo, trotz seiner früheren Referenzen als einer der Topstars der Formel 1.

"Was wir fragen, ist, was ein Fahrer dazu beitragen kann, das Team besser zu machen", sagte Steiner. „Wie viel Risiko sind wir bereit einzugehen? Das Bauchgefühl, das wir haben, ist am Ende etwas, das sich mathematisch nicht berechnen lässt.

„In Daniels Situation muss er sich zuerst entscheiden, was er tun will“, fügte er hinzu. „Es macht wenig Sinn, ihn zu etwas zu überreden, also wenn er Lust hat, wird er uns auf jeden Fall anrufen. Sonst sagt er wahrscheinlich ‚Ich mache ein Sabbatical‘ oder so“, sagte Steiner.

Klarer Favorit scheint ein erfahrener 35-jähriger Deutscher zu sein, der bereits im Sabbatical ist - Nico Hülkenberg.

Und das trotz der Tatsache, dass er und Magnussen nach einem Rennen vor fünf Jahren bekanntermaßen aneinandergerieten, als der dänische Fahrer von Haas dem Deutschen sagte, er solle „meine Eier lutschen“.

Wäre die Paarung ein Problem für Haas?

„Ich denke, die Fans würden es lieben“, lächelte Steiner. Er sagte, "die meisten Fahrer mit einer Superlizenz" seien eingeschaltet Haas' Shortlist, aber Hülkenberg scheint der Spitzenreiter zu sein. „Ein Mann wie Nico bringt viel Erfahrung mit“, sagte Steiner.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

8 F1 Fan Kommentare zu “Der F1-Teamchef von Haas glaubt, dass die Fans eine Rückkehr von Hülkenberg lieben würden"

  1. Jere Jyrälä

    Er war zu lange für jemanden ohne vorherigen Erfolg weg, also ist er realistischerweise bestenfalls nur ein letzter Ausweg.
    Natürlich ist alles möglich, aber man sollte mit seinen Erwartungen realistisch sein.

    3
    3
    • Donald

      Wie ich bereits sagte, Hülkenburg ist ein Fahrer, den ich mag, aber es sei denn, er hat oder kann seine Einstellung ein wenig ändern, um seine Erfolgsbilanz zu verbessern, "wie zum Beispiel, ein bisschen aggressiv werden und glauben, dass er einen Platz in fi verdient und mische es ein bisschen" es gibt nur so viele Chancen, dass er sonst bekommt, was ist der Sinn einer Rückkehr.

      3
      2
  2. Jensons Knopf

    Ich persönlich würde es lieben, wenn der Hulk ganztägig zurückkehren würde. Ich versuche mir vorzustellen, wer sonst noch auf diesen Sitz schauen könnte. Ich bin mir immer noch ziemlich sicher, dass Mick nächstes Jahr zu Williams fährt.

    1
    2
  3. John B

    Von allen gemocht, aber nicht einmal ein Anwärter auf Punkte

    Indycar wird nie in die Nähe der Formel 1 kommen, wo normalerweise echtes Fahrkönnen erforderlich ist, aber leider nicht im Moment

    Wo ist das Talent geblieben?

    2
    2

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.