21. Oktober - Der australische GP-Chef Andrew Westacott hat auf Vorschläge zurückgeschlagen, dass Melbourne die Saison 2021 nicht starten wird.

In einem durchgesickerten Kalender für 2021 wird Bahrain als neues Eröffnungsrennen für das nächste Jahr aufgeführt, vermutlich weil Melbourne nach wie vor in einer strengen Sperrfrist zwischen 19 und XNUMX ist, da keine großen Sportereignisse stattfinden.

"Die Australischer Grand Prix Das Unternehmen steht im vorläufigen Kalender 1, der in den kommenden Wochen veröffentlicht wird, in regelmäßigem Dialog mit der Formel 2021 ", sagte Westacott gegenüber Nine's Wide World of Sports.

"Melbourne wird erneut den F1-Saisonauftakt im traditionellen März-Zeitfenster ausrichten, das einen wesentlichen Teil der Erholung der großen Sport- und Veranstaltungsbranche in Victoria ausmachen wird", fügte er hinzu.

Victoria war der am stärksten vom Coronavirus betroffene australische Staat, aber am Mittwoch wurden nur drei neue Fälle gemeldet, bei denen es keine neuen Todesfälle gab.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.