9. Dezember - Ein Formel-1-Kommentator hat Verschwörungstheorien über die verpfuschten Boxenstopps von Mercedes zurückgeschlagen, die diese Kosten verursacht haben George Russell Sieg am vergangenen Wochenende in Bahrain.

Der Theorie zufolge hat das deutsche Team bewusst in die verpfuschte Strategie eingegriffen und dabei den Teamkollegen der Mercedes-Grubenmechaniker eingesetzt Valtteri Bottas'Reifen zu seinem Auto.

Russell, der die Kranken ersetzte Lewis Hamilton, erholte sich dann die Plätze und bereitete sich darauf vor, die Führung wieder zu übernehmen, als er erneut für eine langsame Reifenpanne gerufen wurde.

"Ich hatte schon einmal Siege, aber zweimal? Ich konnte es nicht glauben", sagte der britische Fahrer anschließend.

Verschwörungstheoretiker haben sich gefragt, ob Mercedes Russell am Sieg gehindert hat, um den regulären Insassen des Autos - den hochbezahlten siebenmaligen Weltmeister Hamilton - vor Verlegenheit zu bewahren, als er sich von Covid-19 erholt.

"Ich habe viele Verschwörungstheorien gelesen, nach denen Hamilton und Wolff nicht wollten, dass Russell gewinnt, weil dies den Marktwert von Hamilton beeinträchtigen würde", sagte Alexey Popov, der Kommentator des russischen Senders Match TV.

"Aber um ehrlich zu sein, wenn Toto nicht wollte, dass jemand so schnell geht, hätte er sich nicht die Mühe gemacht, Russell herauszuholen Williams für dieses Rennen ", beharrte er.

"Williams wollte George nicht wirklich verraten und wir kennen nicht alle Details dahinter. Vielleicht mussten sie (Mercedes) extra bezahlen.

"Alle bei Mercedes haben dann bis vier Uhr morgens gearbeitet, um Russell irgendwie in dieses Auto zu passen. Dann gibt es die große Anzahl von Verfahren, die er lernen musste. Wenn sie nicht wollten, hätten sie den Reservefahrer dort reingelegt. "Popov fügte hinzu.

Popov räumte jedoch ein, dass Mercedes Fehler: "Es ist passiert und es sah schrecklich aus."


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

3 F1 Fan Kommentare zu “F1-Kommentator kritisiert Russell-Verschwörungstheorie"

  1. ReallyOldRacer

    Hier ist eins. Lewis bezahlte die Reifenjungen im Voraus, um das Cock-up zu organisieren. Als er von seinem Krankenbett aus sah, dass selbst das möglicherweise nicht ausreicht, hackte er die MB-Computer, um auf ein langsames Leck hinzuweisen. Komm schon Leute, Pech ist genau das ... frag BOT. Oder steckt HAM auch hinter seinem Unglück? LOL

    5
    2

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.