19. Apr. - Vor dem Eröffnungs-Grand-Prix im nächsten Monat in Miami wurde eine Straßensperre in der elften Stunde errichtet.

Das spanischsprachige Lokal Der neue Herold Zeitung berichtet, dass eine Gruppe von Anwohnern eine Klage in letzter Minute eingereicht hat, um die Veranstaltung wegen "unerträglicher" Lärmpegel zu verhindern.

Die Nachrichtenagentur EFE behauptet, dass ein Richter in den kommenden Tagen den Fall über das neue Formel-1-Rennen anhören wird, das rund um das Hard Rock Stadium stattfinden soll.

„Wir befinden uns in einem Zustand der Schwebe“, wird der Richter des Kreisgerichts Miami-Dade, Alan Fine, zitiert, „vor der Erteilung einer Genehmigung für besondere Veranstaltungen.

"Es ist ein sehr unbequemer Ort für einen Gerichtssaal", sagte der Richter.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

10 F1 Fan Kommentare zu “Die Bewohner versuchen immer noch, den ersten GP von Miami F1 zu stoppen"

  1. SogarF196

    Ich bin mir nicht sicher, ob sie erkennen, wie viel Glück sie haben, dass sie nicht die V10- oder V8-Autos waren, haha. Die V6-Autos sind zweifellos laut, aber im Vergleich zu den Autos der älteren Generation sind sie geradezu leise.

      • Schwede

        Vielleicht kannst du JaxAss nicht lesen...

        "Die spanischsprachige Lokalzeitung El Nuevo Herald berichtet, dass eine Gruppe von Einwohnern in letzter Minute eine Klage eingereicht hat".

        Und wenn Sie in Mijami waren, wissen Sie, dass die Latino-Frauen den Arsch von Kim Kardasian beschämen.
        ;)

        Bitte versucht dran zu bleiben...

        2
        2
        • ReallyOldRacer

          Schwede, ich stimme Jaxwad nie ... niemals ... zu, aber dieses Mal hat er Recht. Deine Ignoranz zeigt sich. Du musst wirklich aufhören zu posten, wenn du trinkst oder dopst.

          • Schwede

            Das ist lustig RIR Turd.

            Hör auf dich selbst, werde ein Jaxass...

            Diese Seite ist wirklich nutzlos geworden. Keine interessanten F1-Infos, nur HAM-Hasser usw.

            1
            2
        • Jax

          Also wird jede Gegend von Miami von Latinos überrannt; daher müssen sie es sein, die protestieren, oder?! Lol. Wieder einmal liegt bei diesem Kerl entweder Legasthenie oder Unverständnis/Ignoranz vor. 😌. Aber mach weiter.

          1
          2
  2. smokey

    Gute Trauer! Wisst ihr nicht alle, dass Miami die Domäne von Drogenhändlern, Unterweltbanden der organisierten Kriminalität, Wichsern und Möchtegern-wenn-sie-sein-könnten ist? F1-Organisatoren passen perfekt hinein!

    1
    1

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.