5. Aug. – Haas hat alle Vertragsgespräche mit abgesagt Mick Schumacher für die Dauer der Augustpause, so die deutschen Sender RTL und ntv.

Boss Gunther Steiner hatte die Kalenderpause der F1 als den richtigen Zeitpunkt markiert, um über die Fahreraufstellung des kleinen amerikanischen Teams für 2023 nachzudenken Kevin Magnussen bereits unter Vertrag

Aber den deutschen Berichten zufolge hat Haas die Vertragsgespräche mit dem 23-jährigen Sohn der F1-Legende nun "ausgesetzt". Michael Schumacher.

Noch kein "großer Schritt" von Schumacher in dieser Saison, sagt Steiner

Günther Steiner, Teamchef, Haas F1, wird von Tom Kristensen interviewt (Foto von Andy Hone / LAT Images)

„Teamchef Gunther Steiner hat es daher nicht mehr eilig, mit dem Fahrer über eine Vertragsverlängerung zu verhandeln“, teilte RTL mit und mutmaßte, dass die jüngsten Schachzüge im ‚Sommerloch‘ Schumachers Alternativen geschmälert haben.

"Es bedeutet Haas können uns jetzt auf den Zeitfaktor verlassen, wohl wissend, dass das Team derzeit die einzige Möglichkeit für den Deutschen ist, sich seinen Platz in der Formel 1 zu sichern.

Schumachers Situation wird durch die jüngsten Gerüchte über seinen Platz in Ferraris Fahrerakademie verschlechtert, inmitten von Berichten ist Mattia Binotto „nicht mehr überzeugt“ vom Potenzial des Deutschen.

Eine letzte Option für Mick könnte sein, die zu verlassen Ferrari umkreisen, um an einem anderen F1-Entwicklungsprogramm teilzunehmen - wie z Mercedes' oder auch Red Bull'S.

"Er hat sich im Vergleich zum Vorjahr gesteigert" Red BullDer österreichische Spitzenbeamte Dr. Helmut Marko erzählte der österreichischen Zeitung.

"Aber er war immer im Ferrari-Programm, also hatte ich ihn nie auf meinem Radar."


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

6 F1 Fan Kommentare zu “Haas F1-Team stoppt jetzt Vertragsverlängerungsgespräche mit Schumacher?"

    • smokey

      Richtig, Shroppy!
      Die F1-Geschichte ist übersät mit netten Kerlen, keiner von ihnen wurde WDC. Außer Jim Clark ~ wahrer Gentleman und einer der Größten aller Zeiten!
      Leider scheint der junge Mick nicht in die Fußstapfen seines Vaters treten zu können.

      2
      1
  1. Der Spion

    Die Geschichte ist übersät mit netten Typen, die es nicht an die Spitze geschafft haben. Die Großen des Sports konzentrieren sich normalerweise so darauf, den Preis zu zahlen, dass sie sich nicht um die öffentliche Meinung kümmern oder sich um sie kümmern. Sie brauchen etwas Rücksichtslosigkeit, um auf die Spitze des Baumes zu klettern, wenn Sie auf dem Weg nach oben anhalten, um allen anderen zu helfen, werden Sie feststellen, dass die Opposition Sie geschlagen hat. Vettel war früher bei RedBull ein absoluter Idiot, aber als seine Leidenschaft nachließ, wurde er zu Mr Nice Guy. Lewis, Max und Alonso sind nicht dahin gekommen, wo sie sind, indem sie mit ihrem Teamkollegen beste Freunde sind. Es ist immer noch Fahrer gegen Fahrer und wenn du am Ende der Saison nicht der Champion bist, dann zählt nur, dass du den Kerl in der Garage neben dir schlägt.

    3
    1

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.