Mercedes hat einen dreizehnten Vorteil gegenüber Red Bull-Honda fährt nach Australien, laut einer Analyse, die von einer Reihe von F1-Ingenieuren durchgeführt wurde.

Deutschlands Spezialist Auto Motor und Sport behauptet Ferrari kommt als nächstes auf den dritten Platz, ungefähr 5 bis 6 Zehntel vom Tempo entfernt.

In Bezug auf Mercedes, Sebastian Vettel sagte: "Sie fahren mit Leichtigkeit schnelle Runden."

Die Veröffentlichung sagte seine Analyse der Barcelona & Wien Das Testtempo umfasste mehrere Ingenieure, die Rundenzeiten, GPS-Daten, verwendete Reifentypen sowie Schätzungen der Kraftstoffbelastung und des Motormodus analysierten.

Mattia Binotto bestritt, dass Ferrari Sandsäcke gemacht hat. "Was Sie gesehen haben, ist unser Potenzial", sagte der Teamchef.

Nach Ferrari kommt Racing Point, dann McLaren, Renault, AlphaTauri, Haas und Alfa Romeo. Williams fährt weiter nach hinten, ist aber jetzt nur noch ein Zehntel vom nächstbesten Team entfernt.

Der technische Chef von Racing Point, Andy Green, stellt die Hackordnung in Frage und behauptet, dass dies die zweite sei Red Bull Team Alpha Tauri ist schneller als es scheint.

"Das würde man von einer Kopie der alten erwarten Red Bull", sagte er nach den Anschuldigungen, dass das 2020-eigene Auto von Racing Point ein" rosa Mercedes "sei.

McLaren Fahrer Carlos Sainz stimmt dieser Analyse zu.

"Ich bewerte derzeit Racing Point und AlphaTauri am stärksten ", sagte er und bezog sich auf den Kampf um die Spitze des Mittelfelds.

"Die Rundenzeiten von Racing Point sind rätselhaft, da sie auf hohem Niveau begonnen haben, sich aber nicht so stark verbessert haben wie die anderen", fügte Sainz hinzu. "Ich denke, sie wollen einfach nicht, dass wir wissen, wie schnell sie sind.

"Ich denke, wenn wir unseren vierten Platz verteidigen wollen, sind sie unsere Hauptkonkurrenten."

Haas Chef Gunther Steiner stimmt der von Auto Motor und Sport veröffentlichten Hierarchie zu, wonach das 2020-Auto des amerikanischen Teams schneller ist als Alfa Romeo'S.

"Mit härteren Reifen und mehr Kraftstoff im Tank waren wir vier Zehntel schneller als sie", sagte er.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

2 F1 Fan Kommentare zu “Analyse: Mercedes drei Zehntel voraus Red Bull?"

  1. German Altamira Meza

    Todo parece ser especulativo, la verdad la veremos en Australien. Die Bürgermeisterin der Equipos hat keine Grundvoraussetzung für die Grundierung.

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.