Okt.13 - Fernando Alonso kam am Montag in Barcelona an, um sich auf sein Testdebüt am Steuer des 2020er Autos von Renault vorzubereiten.

Der Spanier, der nächstes Jahr in die Formel 1 zurückkehrt, wird am Dienstag einen 100 km langen Drehtag mit dem Team absolvieren, das 2021 in Alpine umbenannt wird.

Und dann wechselt der 39-jährige Alonso am Mittwoch in das Cockpit des Renault-Autos von 2018, in dem er nach den Regeln unbegrenzte Runden fahren darf.

Auf die Frage nach der gemeldeten Aktion in Barcelona & Wien diese Woche ein Sprecher der Circuit de Catalunya sagte der Zeitung El Mundo Deportivo: "Morgen (Dienstag) haben wir eine private Aktivität."

Und Renault Teamchef Cyril Abiteboul kommentierte, als er dieselbe Frage stellte: "Ich kann das nicht bestätigen oder leugnen."


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *