Jul.26 - Max VerstappenSein "Charisma-Faktor" macht ihn zum engagiertesten Fahrer der Formel 1.

Das ist die Meinung des zweimaligen Meisters Fernando Alonso, der, nachdem er auch einmal als feuriger junger Aufsteiger der F1 mitgewirkt hat, sich nun auf seinen 40.

Der Spanier sagt, er werde weiterhin Rennen fahren, solange sein "Körper" es zulässt und "ich Spaß habe und konkurrenzfähig bin".

"Im Moment habe ich eine gute Zeit", sagte er Soymotor. "Ich habe Spaß und genieße die Rennen und sogar die Aktivitäten abseits der Rennstrecke, von denen ich dachte, dass ich sie nie sagen würde."

Alonso gibt zu, dass er vor seinem Comeback 2021 nach einem zweijährigen Sabbatical die Rennen im Fernsehen verfolgt hat, was zum großen Teil Verstappen zu verdanken ist.

Der 23-jährige Verstappen führt derzeit die Weltmeisterschaft 2021 an und liefert sich einen intensiven Kampf mit dem siebenfachen Titelgewinner Lewis Hamilton.

Alonso sagt, der Niederländer habe "etwas Besonderes", das die Fans wirklich begeistert.

"Es geht nicht nur um Siege, denn Verstappen ist tatsächlich noch kein Weltmeister", sagte er.

"Aber er kann eine ganze Strecke färben. Sogar letztes Jahr, als ich nicht gefahren bin, war es ein bisschen, als ich den Fernseher anschaltete, um nur zu sehen, was Max macht.

"Er war der einzige, der etwas tun würde. Wir wussten, dass Bottas Hamilton nicht stören wird und dass Hamilton gewinnen würde, wenn nichts Seltsames passierte.

"Aber Verstappen? Wow. Dieser Charisma-Faktor oder was auch immer ist auch wichtig", fügte Alonso hinzu.

"Ich genieße es, und auch all die begeisterten Menschen zu sehen, die ihn unterstützen. Ich hatte das Glück, es selbst mit zu erleben Renault seit vielen Jahren, aber ich verspüre jetzt keinen Neid - nur pure Bewunderung."


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

31 F1 Fan Kommentare zu “Alonso behauptet, Hamilton fehle der Charisma-Faktor von Verstappen"

    • Shroppyfly

      was ich finde ist, wenn er redet, wirkt er echt und interessiert, wenn hamilton redet, schalte ich einfach ab, ich warte auf den tag, an dem er sagt, dass er seinen hund heiratet, zumindest wäre das berichtenswert und würde mich zum lächeln bringen, im gegensatz zu dem sich wiederholenden Gelaber sagt er jetzt.

      11
      5
      • ReallyOldRacer

        Shrop', eine seltene Verteidigung von Sir Lewis. Wenn Sie es mir zuschreiben, werde ich es leugnen. Vor ein paar Jahren machte Hamdog Fotos von sich selbst mit seinen Schlägerkumpels, wie er auf dem Flügel von Big Red saß, damit prahlte, mit Promis zu 'Dating' zu gehen und uns mit Strandbildern und seiner Zukunft in der Musik zu langweilen. Wir haben ihn gehämmert. Also engagierte er einen PR-Flak. Jetzt ist er ganz PC und wachte auf und murmelte Pablum. Also glotzen wir uns an seine Dreadlocks und zu coole Kleidung und hämmern ihn noch mehr. Es muss hart sein, ein Ritter zu sein.

        1
        6
  1. Hendrik Theart

    Max hat die Arroganz und Fähigkeit von James Hunt und Senna und die Ausdauer und Fähigkeit des verstorbenen Niky Lauda, ​​aber dennoch sehr bescheiden. Das macht ihn sehr konkurrenzfähig und ein gefährlicher „Feind“ auf der Rennstrecke. Geh, Junge, und zeig ihnen, wie es geht.

    13
    4
    • madra mehr

      Der größte Unterschied zwischen ihnen ist, wenn Max aufwacht und in den Spiegel schaut, mag er den Mann im Spiegel. Er sucht nicht so sehr nach etwas, was er nicht hat. Die Haare die Kleider der Roller, der sich in die Metzgerschürze hüllt, der Blm ,Alle Anzeichen, dass er mit dem, was er hat, nicht zufrieden ist.Viel Geld auf der Bank sollte irgendwo aus der Öffentlichkeit verschwinden.und uns eine Pause von der Nebenschau geben.

      13
      8
        • Shroppyfly

          Ich will keine Haare spalten, aber du meinst sicherlich Antifaschisten, da er der Meinung ist, dass sich die Leute nicht in die oben genannte und so benannte Metzgerschürze hüllen sollten, die eine nationalistische Tendenz und eine Hingabe an ihr Land zeigt

          1
          7
      • Brian T.

        Weiße supremacistische Tendenzen und ein Psychologe ... ein ziemliches Paket. Max ist ein großartiger junger Mann und LH ist gut gereift und hat einen Hund im Kampf um einige Fragen der sozialen Gerechtigkeit. Lass sie ohne Hass rennen.

        8
        5
        • Shroppyfly

          Sein Mutt Rosco mischt sich ein, gibt es nichts, was Hamilton nicht für die Öffentlichkeit tut, hehehe und Ror, sehen Sie, Ihr Beitrag fügt dem alles Humor hinzu, mint mehr Sarkasmus lol

          Hater – wenn du Hamilton nicht zustimmst

          Hater – wenn du andere Meinungen nicht teilst

          Hater – wenn dir sein Stil/sein Kleidungsstil nicht gefällt

          Tolles Wort Hater, das von Hammy-Fans für gut verwendet wird, alles, was nicht positiv an ihm ist.

          Zum Glück, wenn er in den Ruhestand geht, wird auch dieses Wort aus der Formel 1 fallen.

          11
          5
          • Shroppyfly

            aber das ist deine Meinung nicht jeder, übrigens ich liebe Hamilton, ich möchte ihn heiraten und ein Baby aus Afrika adoptieren

            1
            1
    • Linda

      Max, bescheiden? Wirklich. Er war nie bescheiden, seit er in der Formel 1 angekommen ist. Ich denke, er wurde erzogen, um zu denken, dass er die Nr. 1 ist und alle anderen sind unter ihm. Erinnerst du dich nicht daran, dass Max nach einem Rennen bei Ocon gefilmt wurde. Mit dem ersten Schubs nicht zufrieden, entschied er, dass ein zweiter in Ordnung war. Bescheiden? Erinnern Sie sich daran, wie er einem Journalisten geantwortet hat, der nach seinen Unfällen gefragt hat, und Max antwortete, dass die nächste Person, die ihm diese Frage stellte, einen Kopfstoß bekommen würde. Bescheiden? Ich bezweifle, dass Max überhaupt weiß, was das bedeutet imo

      4
      5
      • Shroppyfly

        Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie das tun, diese verrückten Holländer, oh, und das Wort für bescheiden auf Niederländisch ist vernederen, und Kopfstoß für Linda ist kopstoot.
        Das war's dann, glücklich jetzt Linda?

  2. Jax

    Das Kind hat Moxy ... kein Zweifel. Ich mag es.. Es wird interessant sein zu sehen, wie er mit etwas umgeht, was er in der Formel 1 bisher nicht gefühlt hat. Furcht!
    Jetzt, da er den Hundekämpfer in Hammer wiederbelebt hat, wollen wir sehen, wie er mit dem Druck umgeht, den Lewis an seinen Fersen knabbert, um die Meisterschaftsführung zurückzuerobern.

    Nebenbei bemerkt, hat noch jemand gelacht, als Leclerc einen großen Bogen um Hammer machte, als er im Wäldchen bestanden wurde? Lol

    10
    3
    • Uptowns feinste

      Er hat ihm Platz gegeben, weil das ein verantwortungsvoller Fahrer tut, offensichtlich haben Sie Wiederholungen von Max' Unfällen gesehen. Seien Sie nicht sauer, dass Lewis diesen Scheiß nicht von ihm nimmt und er Lewis nie so drängen wird, wie er es getan hat. Mit zwei schwarzen Augen würde Max wirklich wie ein Waschbär aussehen

  3. Shroppyfly

    Interessant, die Fia glaubt, Grund genug für eine Überprüfungsanhörung

    Gemäß dem internationalen Sportgesetzbuch der FIA muss eine solche Überprüfung gewährt werden, wenn „ein wesentliches und relevantes neues Element vorhanden ist, das den Parteien, die die Vorschau beantragt haben, zum Zeitpunkt der betreffenden Entscheidung nicht zur Verfügung stand“.

    Red Bull haben offiziell ihre Drohung vorangetrieben, weitere Maßnahmen gegen Lewis Hamilton wegen seiner Silverstone-Kollision mit Max Verstappen zu ergreifen.

  4. Transporter

    Sowohl talentierte als auch sehr wettbewerbsfähige Fahrer
    Aber Max ist viel authentischer. Braucht keine Show und sucht nicht nach Aufmerksamkeit. Bei Lewis dreht sich alles um Show und Aufmerksamkeit, und manchmal zeigt er Anzeichen von Heuchelei.
    Ich bevorzuge Max, wie die meisten F1-Fans.

    4
    1
  5. Uptowns feinste

    Wow Alonso hat in all den Jahren alles gewonnen, hat die Formel 1 verlassen und konnte immer noch nichts gewinnen. Jetzt bist du wieder als Flügelmann und nicht als Hauptfahrer. Gehen Sie zurück zu Karren, denn Lewis hat eine Karriere, die Ihren Namen aus den Geschichtsbüchern verblassen wird. Verlierer wie die rassistischen Fans in Spanien

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.