Nov.13 - Ein 2018-Deal zum Rennen Toro Rosso ist noch nicht in Stein gemeißelt Brendon Hartley.

Eine Medienquelle berichtete aus Brasilien Pierre Gasly ist definitiv auf den Junior gefahren Red Bull Team im nächsten Jahr, ein ähnlicher Deal für Neuseeländer und Sportwagen-Champion Hartley ist nicht ganz abgeschlossen.

Aber, Toro Rosso Teamchef Franz Tost gibt zu: "Es ist sehr wahrscheinlich, dass dies die Treiber für 2018 ist."

Zweifellos wird Hartleys Vater Bryan innerhalb von zwei Wochen zum Finale des 2017 F1 nach Abu Dhabi reisen.

"Wenn wir alle wissen, was los ist und etwas angekündigt werden muss, wird es eine offizielle Ankündigung geben", sagte Hartley Snr der neuseeländischen Medienquelle Stuff.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.