Deutsche Grand Prix F1 Race Info

Deutscher Grand Prix: Wiki-Info, F1-Rennen, Fotos & GP-Geschichte Deutscher Grand Prix F1 Details
Grand Prix Nr.:11
Datum:28th of July 2019
Track:Hockenheimring
Rundenentfernung:4.574 km
Gesamtrunden:67
Entfernung:306.458 km
2019 Grand Prix von Deutschland Formel 1-Rennen
Freitag, Juli 26üben Sie 1:
üben Sie 2:
10: 00 - 12: 30
14: 00 - 15: 30
Samstag Juli 27thüben Sie 3:
Qualifikations-:
11: 00 - 12: 00
14:00 Uhr
Sonntag Juli 28thF1 RACE:startgrid 14: 10 GMT
F1 Tickets Deutscher Grand Prix

Deutscher Grand Prix F1 Circuit
Deutsche F1 GP Schaltung
Wettervorhersage für Hockenheim, Deutschland
Hockenheim
25°
leichter Regen
Feuchtigkeit: 38%
Wind: 4m / s WSW
H24 • L23
30°
Mo
33°
Di
28°
Mi
29°
Do
Wetter von OpenWeatherMap

Infografik

 

Infografik Deutscher F1 GP

Infografik Deutscher F1 Grand Prix

Podestplätze

 

Deutsche F1 Grand Prix

JahrSchaltungDatumLED TreiberTeamLaps
2019HockenheimringJuly 281. Niederlande Max Verstappen
2. Deutschland Sebastian Vettel
3. Russische Föderation Daniil Kvyat
Österreich Red Bull
Italien Ferrari
Italien Toro Rosso
64
64
64
2018HockenheimringJuly 221. Vereinigtes Königreich Lewis Hamilton
2. Finnland Valtteri Bottas
3. Finnland Kimi Räikkönen
Deutschland Mercedes
Deutschland Mercedes
Italien Ferrari
67
67
67
2016HockenheimringJuly 311. Vereinigtes Königreich Lewis Hamilton
2. Australien Daniel Ricciardo
3. Niederlande Max Verstappen
Deutschland Mercedes
Österreich Red Bull
Österreich Red Bull
67
67
67
2014HockenheimringJuly 201. Deutschland Nico Rosberg
2. Finnland Valtteri Bottas
3. Vereinigtes Königreich Lewis Hamilton
Deutschland Mercedes
Vereinigtes Königreich Williams
Deutschland Mercedes
67
67
67
2013NürburgringJuly 71. Deutschland Sebastian Vettel
2. Finnland Kimi Räikkönen
3. France Romain Grosjean
Österreich Red Bull
Vereinigtes Königreich Lotus F1
Vereinigtes Königreich Lotus F1
60
60
60
2012HockenheimringJuly 221. Spanien Fernando Alonso
2. Vereinigtes Königreich Jenson Button
3. Finnland Kimi Räikkönen
Italien Ferrari
Vereinigtes Königreich McLaren
Vereinigtes Königreich Lotus F1
67
67
67
2011NürburgringJuly 241. Vereinigtes Königreich Lewis Hamilton
2. Spanien Fernando Alonso
3. Australien Mark Webber
Vereinigtes Königreich McLaren
Italien Ferrari
Österreich Red Bull
60
60
60
2010HockenheimringJuly 251. Spanien Fernando Alonso
2. Brasil Felipe Massa
3. Deutschland Sebastian Vettel
Italien Ferrari
Italien Ferrari
Österreich Red Bull
67
67
67
2009NürburgringJuly 121. Australien Mark Webber
2. Deutschland Sebastian Vettel
3. Brasil Felipe Massa
Österreich Red Bull
Österreich Red Bull
Italien Ferrari
60
60
60
2008HockenheimringJuly 201. Vereinigtes Königreich Lewis Hamilton
2. Brasil Nelson Piquet Jr.
3. Brasil Felipe Massa
Vereinigtes Königreich McLaren
France Renault
Italien Ferrari
67
67
67
2006HockenheimringJuly 301. Deutschland Michael Schumacher
2. Brasil Felipe Massa
3. Finnland Kimi Räikkönen
Italien Ferrari
Italien Ferrari
Vereinigtes Königreich McLaren
67
67
67
2005HockenheimringJuly 241. Spanien Fernando Alonso
2. Kolumbien Juan Pablo Montoya
3. Vereinigtes Königreich Jenson Button
France Renault
Vereinigtes Königreich McLaren
Vereinigtes Königreich BAR
67
67
67
2004HockenheimringJuly 251. Deutschland Michael Schumacher
2. Vereinigtes Königreich Jenson Button
3. Spanien Fernando Alonso
Italien Ferrari
Vereinigtes Königreich BAR
France Renault
66
66
66
2003HockenheimringAugust 31. Kolumbien Juan Pablo Montoya
2. Vereinigtes Königreich David Coulthard
3. Italien Jarno Trulli
Vereinigtes Königreich Williams
Vereinigtes Königreich McLaren
France Renault
67
67
67
2002HockenheimringJuly 281. Deutschland Michael Schumacher
2. Kolumbien Juan Pablo Montoya
3. Deutschland Ralf Schumacher
Italien Ferrari
Vereinigtes Königreich Williams
Vereinigtes Königreich Williams
67
67
67
2001HockenheimringJuly 291. Deutschland Ralf Schumacher
2. Brasil Rubens Barrichello
3. Kanada Jacques Villeneuve
Vereinigtes Königreich Williams
Italien Ferrari
Vereinigtes Königreich BAR
45
45
45
2000HockenheimringJuly 301. Brasil Rubens Barrichello
2. Finnland Mika Häkkinen
3. Vereinigtes Königreich David Coulthard
Italien Ferrari
Vereinigtes Königreich McLaren
Vereinigtes Königreich McLaren
45
45
45
1999HockenheimringAugust 11. Vereinigtes Königreich Eddie Irvine
2. Finnland Mika Salo
3. Deutschland Heinz-Harald Frentzen
Italien Ferrari
Italien Ferrari
Irland Jordanien
45
45
45
1998HockenheimringAugust 21. Finnland Mika Häkkinen
2. Vereinigtes Königreich David Coulthard
3. Kanada Jacques Villeneuve
Vereinigtes Königreich McLaren
Vereinigtes Königreich McLaren
Vereinigtes Königreich Williams
45
45
45
1997HockenheimringJuly 271. Österreich Gerhard Berger
2. Deutschland Michael Schumacher
3. Finnland Mika Häkkinen
Italien Benetton
Italien Ferrari
Vereinigtes Königreich McLaren
45
45
45
1996HockenheimringJuly 281. Vereinigtes Königreich Damon Hill
2. France Jean Alesi
3. Kanada Jacques Villeneuve
Vereinigtes Königreich Williams
Italien Benetton
Vereinigtes Königreich Williams
45
45
45
1995HockenheimringJuly 301. Deutschland Michael Schumacher
2. Vereinigtes Königreich David Coulthard
3. Österreich Gerhard Berger
Italien Benetton
Vereinigtes Königreich Williams
Italien Ferrari
45
45
45
1994HockenheimringJuly 311. Österreich Gerhard Berger
2. France Olivier Panis
3. France Éric Bernard
Italien Ferrari
France Ligier
France Ligier
45
45
45
1993HockenheimringJuly 251. France Alain Prost
2. Deutschland Michael Schumacher
3. Vereinigtes Königreich Mark Blundell
Vereinigtes Königreich Williams
Italien Benetton
France Ligier
45
45
45
1992HockenheimringJuly 261. Vereinigtes Königreich Nigel Mansell
2. Brasil Ayrton Senna
3. Deutschland Michael Schumacher
Vereinigtes Königreich Williams
Vereinigtes Königreich McLaren
Italien Benetton
45
45
45
1991HockenheimringJuly 281. Vereinigtes Königreich Nigel Mansell
2. Italien Riccardo Patrese
3. France Jean Alesi
Vereinigtes Königreich Williams
Vereinigtes Königreich Williams
Italien Ferrari
45
45
45
1990HockenheimringJuly 291. Brasil Ayrton Senna
2. Italien Alessandro Nannini
3. Österreich Gerhard Berger
Vereinigtes Königreich McLaren
Italien Benetton
Vereinigtes Königreich McLaren
45
45
45
1989HockenheimringJuly 301. Brasil Ayrton Senna
2. France Alain Prost
3. Vereinigtes Königreich Nigel Mansell
Vereinigtes Königreich McLaren
Vereinigtes Königreich McLaren
Italien Ferrari
45
45
45
1988HockenheimringJuly 241. Brasil Ayrton Senna
2. France Alain Prost
3. Österreich Gerhard Berger
Vereinigtes Königreich McLaren
Vereinigtes Königreich McLaren
Italien Ferrari
44
44
44
1987HockenheimringJuly 261. Brasil Nelson Piquet
2. Schweden Stefan Johansson
3. Brasil Ayrton Senna
Vereinigtes Königreich Williams
Vereinigtes Königreich McLaren
Vereinigtes Königreich Team Lotus
44
44
43
1986HockenheimringJuly 271. Brasil Nelson Piquet
2. Brasil Ayrton Senna
3. Vereinigtes Königreich Nigel Mansell
Vereinigtes Königreich Williams
Vereinigtes Königreich Team Lotus
Vereinigtes Königreich Williams
44
44
44
1985NürburgringAugust 41. Italien Michele Alboreto
2. France Alain Prost
3. France Jacques Laffite
Italien Ferrari
Vereinigtes Königreich McLaren
France Ligier
67
67
67
1984HockenheimringAugust 51. France Alain Prost
2. Österreich Niki Lauda
3. Vereinigtes Königreich Derek Warwick
Vereinigtes Königreich McLaren
Vereinigtes Königreich McLaren
France Renault
44
44
44
1983HockenheimringAugust 71. France René Arnoux
2. Italien Andrea de Cesaris
3. Italien Riccardo Patrese
Italien Ferrari
Schweiz Alfa Romeo
Vereinigtes Königreich Brabham
45
45
45
1982HockenheimringAugust 81. France Patrick Tambay
2. France René Arnoux
3. Finnland Keke Rosberg
Italien Ferrari
France Renault
Vereinigtes Königreich Williams
45
45
44
1981HockenheimringAugust 21. Brasil Nelson Piquet
2. France Alain Prost
3. France Jacques Laffite
Vereinigtes Königreich Brabham
France Renault
France Ligier
45
45
45
1980HockenheimringAugust 101. France Jacques Laffite
2. Argentina Carlos Reutemann
3. Australien Alan Jones
France Ligier
Vereinigtes Königreich Williams
Vereinigtes Königreich Williams
45
45
45
1979HockenheimringJuly 291. Australien Alan Jones
2. Schweiz Ton Regazzoni
3. France Jacques Laffite
Vereinigtes Königreich Williams
Vereinigtes Königreich Williams
France Ligier
45
45
45
1978HockenheimringJuly 301. Vereinigte Staaten von America Mario Andretti
2. Südafrika Jody Scheckter
3. France Jacques Laffite
Vereinigtes Königreich Team Lotus
Kanada Wolf
France Ligier
45
45
45
1977HockenheimringJuly 311. Österreich Niki Lauda
2. Südafrika Jody Scheckter
3. Deutschland Hans Joachim Stuck
Italien Ferrari
Kanada Wolf
Vereinigtes Königreich Brabham
47
47
47
1976NürburgringAugust 11. Vereinigtes Königreich James Hunt
2. Südafrika Jody Scheckter
3. Deutschland Jochen Mass
Vereinigtes Königreich McLaren
Vereinigtes Königreich Tyrrell
Vereinigtes Königreich McLaren
14
14
14
1975NürburgringAugust 31. Argentina Carlos Reutemann
2. France Jacques Laffite
3. Österreich Niki Lauda
Vereinigtes Königreich Brabham
Vereinigtes Königreich Williams
Italien Ferrari
14
14
14
1974NürburgringAugust 41. Schweiz Ton Regazzoni
2. Südafrika Jody Scheckter
3. Argentina Carlos Reutemann
Italien Ferrari
Vereinigtes Königreich Tyrrell
Vereinigtes Königreich Brabham
14
14
14
1973NürburgringAugust 51. Vereinigtes Königreich Jackie Stewart
2. France François Cevert
3. Belgien Jacky Ickx
Vereinigtes Königreich Tyrrell
Vereinigtes Königreich Tyrrell
Vereinigtes Königreich McLaren
14
14
14
1972NürburgringJuly 301. Belgien Jacky Ickx
2. Schweiz Ton Regazzoni
3. Schweden Ronnie Peterson
Italien Ferrari
Italien Ferrari
Vereinigtes Königreich März
14
14
14
1971NürburgringAugust 11. Vereinigtes Königreich Jackie Stewart
2. France François Cevert
3. Schweiz Ton Regazzoni
Vereinigtes Königreich Tyrrell
Vereinigtes Königreich Tyrrell
Italien Ferrari
12
12
12
1970HockenheimringAugust 21. Österreich Jochen Rindt
2. Belgien Jacky Ickx
3. Neuseeland Denny Hulme
Vereinigtes Königreich Team Lotus
Italien Ferrari
Vereinigtes Königreich McLaren
50
50
50
1969NürburgringAugust 31. Belgien Jacky Ickx
2. Vereinigtes Königreich Jackie Stewart
3. Neuseeland Bruce McLaren
Vereinigtes Königreich Brabham
France Matra
Vereinigtes Königreich McLaren
14
14
14
1968NürburgringAugust 41. Vereinigtes Königreich Jackie Stewart
2. Vereinigtes Königreich Graham Hill
3. Österreich Jochen Rindt
France Matra
Vereinigtes Königreich Team Lotus
Vereinigtes Königreich Brabham
14
14
14
1967NürburgringAugust 61. Neuseeland Denny Hulme
2. Australien Jack Brabham
3. Neuseeland Chris Amon
Vereinigtes Königreich Brabham
Vereinigtes Königreich Brabham
Italien Ferrari
15
15
15
1966NürburgringAugust 71. Australien Jack Brabham
2. Vereinigtes Königreich John Surtees
3. Österreich Jochen Rindt
Vereinigtes Königreich Brabham
Vereinigtes Königreich Cooper-Maserati
Vereinigtes Königreich Cooper-Maserati
15
15
15
1965NürburgringAugust 11. Vereinigtes Königreich Jim Clark
2. Vereinigtes Königreich Graham Hill
3. Vereinigte Staaten von America Dan Gurney
Vereinigtes Königreich Team Lotus
Vereinigtes Königreich BRM
Vereinigtes Königreich Brabham
15
15
15
1964NürburgringAugust 21. Vereinigtes Königreich John Surtees
2. Vereinigtes Königreich Graham Hill
3. Italien Lorenzo Bandini
Italien Ferrari
Vereinigtes Königreich BRM
Italien Ferrari
15
15
15
1963NürburgringAugust 41. Vereinigtes Königreich John Surtees
2. Vereinigtes Königreich Jim Clark
3. Vereinigte Staaten von America Richie Ginther
Italien Ferrari
Vereinigtes Königreich Team Lotus
Vereinigtes Königreich BRM
15
15
15
1962NürburgringAugust 51. Vereinigtes Königreich Graham Hill
2. Vereinigtes Königreich John Surtees
3. Vereinigte Staaten von America Dan Gurney
Vereinigtes Königreich BRM
Vereinigtes Königreich Lola
Deutschland Porsche
15
15
15
1961NürburgringAugust 61. Vereinigtes Königreich Stirling Moos
2. Deutschland Wolfgang von Trips
3. Vereinigte Staaten von America Phil Hill
Vereinigtes Königreich Team Lotus
Italien Ferrari
Italien Ferrari
15
15
15
1959AVUSAugust 21. Vereinigtes Königreich Tony Brooks
2. Vereinigte Staaten von America Dan Gurney
3. Vereinigte Staaten von America Phil Hill
Italien Ferrari
Italien Ferrari
Italien Ferrari
60
60
60
1958NürburgringAugust 31. Vereinigtes Königreich Tony Brooks
2. Vereinigtes Königreich Roy Salvadori
3. France Maurice Trintignant
Vereinigtes Königreich Vanwall
Vereinigtes Königreich Cooper-Climax
Vereinigtes Königreich Cooper-Climax
15
15
15
1957NürburgringAugust 41. Argentina Juan Manuel Fangio
2. Vereinigtes Königreich Mike Hawthorn
3. Vereinigtes Königreich Peter Collins
Italien Maserati
Italien Ferrari
Italien Ferrari
22
22
22
1956NürburgringAugust 51. Argentina Juan Manuel Fangio
2. Vereinigtes Königreich Stirling Moos
3. France Jean Behra
Italien Ferrari
Italien Maserati
Italien Maserati
22
22
22
1954NürburgringAugust 11. Argentina Juan Manuel Fangio
2. Vereinigtes Königreich Mike Hawthorn
3. France Maurice Trintignant
Deutschland Mercedes
Italien Ferrari
Italien Ferrari
22
22
22
1953NürburgringAugust 21. Italien Nino Farina
2. Argentina Juan Manuel Fangio
3. Vereinigtes Königreich Mike Hawthorn
Italien Ferrari
Italien Maserati
Italien Ferrari
18
18
18
1952NürburgringAugust 31. Italien Alberto Ascari
2. Italien Nino Farina
3. Schweiz Rudi Fischer
Italien Ferrari
Italien Ferrari
Italien Ferrari
18
18
18
1951NürburgringJuly 291. Italien Alberto Ascari
2. Argentina Juan Manuel Fangio
3. Argentina José Froilán González
Italien Ferrari
Schweiz Alfa Romeo
Italien Ferrari
20
20
20

Fahrer-Rangliste

 

Fahrerwertung Deutscher F1 GP

LED TreiberGP  1.  2.  3.  Schote  Pole  FL  DurchschnDurchschn. PosPunkte
1Deutschland Michael Schumacher174217254.56.179
2Vereinigtes Königreich Lewis Hamilton104015335.96.7124
3Brasil Ayrton Senna103216313.16.346
4Argentina Juan Manuel Fangio53205331.61.439
5Spanien Fernando Alonso143115127.75.9117
6Vereinigtes Königreich Jackie Stewart93104213.07.935
7Brasil Nelson Piquet143003016.611.632
8France Alain Prost132406313.45.850
9Vereinigtes Königreich John Surtees102204136.65.935
10Belgien Jacky Ickx92114435.77.633
11Österreich Gerhard Berger132035224.98.436
12Vereinigtes Königreich Nigel Mansell122024318.610.732
13Italien Alberto Ascari42002320.86.818
14Vereinigtes Königreich Tony Brooks42002114.38.017
15Vereinigtes Königreich Graham Hill1613040111.69.334
16Deutschland Sebastian Vettel101214215.45.2111
17Schweiz Ton Regazzoni81214015.37.425
18Kolumbien Juan Pablo Montoya51203225.64.828
19France Jacques Laffite1211460010.49.832
20Argentina Carlos Reutemann101113007.812.722
21Österreich Niki Lauda111113227.514.121
22Finnland Mika Häkkinen101113206.712.620
23Brasil Rubens Barrichello181102019.612.923
24Vereinigtes Königreich Jim Clark71102412.47.921
25France René Arnoux101102019.011.819
26Australien Jack Brabham1211020011.212.719
27Vereinigtes Königreich Stirling Moos71102014.99.918
28Italien Nino Farina31102003.07.014
29Österreich Jochen Rindt61023005.77.720
30Niederlande Max Verstappen31012013.32.753
31Australien Mark Webber111012207.710.246
32Deutschland Ralf Schumacher91012006.96.323
33Australien Alan Jones810121210.59.615
34Neuseeland Denny Hulme101012009.312.813
35Deutschland Nico Rosberg910012010.18.155
36Italien Michele Alboreto1210010013.916.215
37Vereinigtes Königreich Damon Hill71001214.710.713
38France Patrick Tambay91001109.712.712
39Vereinigte Staaten von America Mario Andretti1010011010.011.012
40Vereinigtes Königreich Eddie Irvine91001009.112.610
41Vereinigtes Königreich James Hunt51001106.411.29
42Südafrika Jody Scheckter70404126.65.627
43Vereinigtes Königreich David Coulthard140314136.47.437
44Brasil Felipe Massa120224008.110.149
45Vereinigtes Königreich Jenson Button1502130010.07.773
46Vereinigtes Königreich Mike Hawthorn50213103.07.213
47Finnland Valtteri Bottas50202006.48.838
48France François Cevert50202018.27.412
49Finnland Kimi Räikkönen140134224.810.965
50Vereinigte Staaten von America Dan Gurney90123116.07.314
51Italien Riccardo Patrese170112029.912.317
52France Jean Alesi130112009.89.314
53Argentina José Froilán González20112003.52.57
54Australien Daniel Ricciardo701010111.313.026
55France Olivier Panis901010010.69.711
56Deutschland Wolfgang von Trips20101005.03.09
57Brasil Nelson Piquet Jr.201010013.57.58
58Finnland Mika Salo701010014.610.78
59Italien Andrea de Cesaris1301010013.516.08
60Italien Alessandro Nannini501010112.014.86
61Schweden Stefan Johansson601010014.012.36
62Vereinigtes Königreich Roy Salvadori601010011.016.56
63Kanada Jacques Villeneuve1000330010.210.712
64France Maurice Trintignant900220010.413.413
65Vereinigte Staaten von America Phil Hill60022116.213.38
66France Romain Grosjean600110011.011.329
67Russische Föderation Daniil Kvyat300110013.712.715
68Italien Jarno Trulli1300110010.211.811
69Schweden Ronnie Peterson90011019.412.79
70Neuseeland Bruce McLaren100011008.910.97
71Italien Lorenzo Bandini60011009.513.36
72France Jean Behra60011008.211.06
73Finnland Keke Rosberg800111011.112.36
74Deutschland Jochen Mass800110014.112.65
75Vereinigtes Königreich Derek Warwick1000110013.511.05
76Schweiz Rudi Fischer20011007.04.54
77France Éric Bernard300110017.013.74
78Vereinigtes Königreich Mark Blundell400110010.312.04
79Vereinigte Staaten von America Richie Ginther40011009.56.54
80Vereinigtes Königreich Peter Collins40011005.09.54
81Deutschland Hans Joachim Stuck600110013.816.04
82Deutschland Heinz-Harald Frentzen900110010.713.34
83Neuseeland Chris Amon900110010.714.24
84Deutschland Nico Hülkenberg70000008.09.625
85México Sergio Pérez700000011.710.320
86Japan Kamui Kobayashi400000015.010.014
87Kanada Lanze Stroll200000016.010.512
88Italien Giancarlo Fisichella1200000010.011.011
89Spanien Carlos Sainz30000009.310.310
90Polen Robert Kubica400000012.09.59
91Thailand Alexander Albon100000016.06.08
92Deutschland Adrian Sutil600000013.814.28
93Brasil Emerson Fittipaldi1000000011.314.27
94Dänemark Kevin Magnussen40000009.511.06
95Brasil Carlos Pace50000019.610.46
96Deutschland Nick Heidfeld1000000111.913.36
97Italien Piero Taruffi30000008.05.05
98Finnland Heikki Kovalainen500000012.613.65
99Schweiz Jo Siffert90000008.811.15
100Vereinigtes Königreich John Watson1000000012.812.55

Teamrangliste

 

Teamrangliste Deutscher F1 GP

TeamGP  1.  2.  3.  Schote  Pole  FL  DurchschnDurchschn. PosPunkte
1Italien Ferrari622115183919176.78.6542
2Vereinigtes Königreich Williams40976169108.110.3193
3Vereinigtes Königreich McLaren498118201287.610.1294
4Vereinigtes Königreich Brabham30515101211.311.695
5Vereinigtes Königreich Team Lotus3643185212.413.788
6Deutschland Mercedes94114547.96.6169
7Österreich Red Bull123236335.76.7207
8Vereinigtes Königreich Tyrrell2824042313.712.054
9Italien Benetton162316157.810.357
10France Renault201337218.211.688
11Vereinigtes Königreich BRM1712140110.513.139
12Italien Maserati712131112.612.537
13France Ligier2111670012.812.244
14France Matra611020112.012.217
15Vereinigtes Königreich Vanwall21001015.211.211
16Schweiz Alfa Romeo802020110.712.517
17Kanada Wolf302021010.37.312
18Vereinigtes Königreich Lotus F1301220010.29.848
19Vereinigtes Königreich BAR701230011.110.120
20Vereinigtes Königreich Cooper-Climax1001110013.714.622
21Vereinigtes Königreich Cooper-Maserati201110110.010.312
22Vereinigtes Königreich Lola801010017.714.86
23Italien Toro Rosso1100110015.113.525
24Irland Jordanien1500110011.412.214
25Vereinigtes Königreich März1400110015.314.78
26Deutschland Porsche500111011.212.87
27Indien Force India900000012.411.234
28Schweiz Sauber1900000014.312.931
29Vereinigte Staaten von America Haas30000009.29.318
30Vereinigtes Königreich Racing Point100000011.512.012
31Japan Toyota700000012.411.612
32Japan Honda500000011.013.08
33Vereinigtes Königreich Sülze10000002.55.57
34Schweiz BMW Sauber400000112.511.57
35Vereinigtes Königreich Arrows1900000017.112.87
36France Prost500000013.711.55
37Vereinigtes Königreich Footwork600000015.415.65
38Vereinigtes Königreich Surtees800000116.211.85
39Vereinigtes Königreich Shadow700000018.112.14
40Vereinigtes Königreich Jaguar500000012.414.53
41Brasil Fittipaldi800000017.016.03
42Vereinigtes Königreich Hill100000019.09.02
43France Gordini400000010.617.12
44France Larrousse700000019.416.12
45Vereinigtes Königreich Fähnrich900000020.013.42
46France Talbot-Lago100000017.413.00
47Russische Föderation Midland100000019.521.50
48Vereinigtes Königreich Token100000020.014.00
49Vereinigtes Königreich HWM100000019.717.00
50Vereinigtes Königreich Wolf-Williams100000021.016.00

News

 

Aktuelle deutsche F1 GP News


Hockenheim in Gesprächen für das Corona-Kalender-Rennen 2020

Wird der deutsche GP auf den Rennplan der F1 zurückkehren?

8. Mai – Volkswagens doppelläufiger Formel-1-Vorstoß für 2026 gibt den deutschen Rennstrecken neue Hoffnung auf eine Rückkehr in den jährlichen Rennkalender des Sports. Hockenheim und die..

8. Mai 2022 mit 3 Kommentare

Hockenheim in Gesprächen für das Corona-Kalender-Rennen 2020

Hockenheim im Rennen um den gestrichenen russischen F1-GP?

15. März – Hockenheim hat sich als potenzieller Ersatzort für den gestrichenen GP von Russland beworben. Tatsächlich hat F1-CEO Stefano Domenicali wiederholt seine Enttäuschung darüber zum Ausdruck gebracht, dass ..

15. März 2022 mit 7 Kommentare

Hockenheim in Gesprächen für das Corona-Kalender-Rennen 2020

Deutsche Rennstrecken geben F1 nicht auf

8. Februar - Deutschlands berühmte zwei Formel-1-Strecken geben nicht auf, Grand Prix auszurichten. F1-CEO Stefano Domenicali hat kürzlich den deutschen Markt als einen seiner größten herausgestellt.

8. Februar 2022 mit 1 Kommentare

Hockenheim in Gesprächen für das Corona-Kalender-Rennen 2020

Zukünftiger VW-Einstieg kann deutsches Interesse an F1 neu entfachen

1. Dez. - Die Formel 1 könnte ein Rennrotationsschema einführen, um mehr Verträge mit Grand-Prix-Gastgebern zu unterzeichnen. Bereits bei 23 geplanten Rennen für 2022 argumentieren Formel-1-Teams, dass die..

1. Dezember 2021 mit 3 Kommentare

Hockenheim in Gesprächen für das Corona-Kalender-Rennen 2020

Surer erklärt, warum es weh tut, den GP von Katar in dieser Saison zu sehen

6. Oktober - Es "schmerzt", einen weiteren Austragungsort im Nahen Osten in den Formel-1-Kalender aufzunehmen, während der traditionelle Gastgeber Deutschland ohne Rennen bleibt. Das ist die Ansicht des ehemaligen F1-Fahrers..

6. Oktober 2021 mit 5 Kommentare

Hockenheim in Gesprächen für das Corona-Kalender-Rennen 2020

Laut CEO keine F1-Rückkehr für den deutschen GP im nächsten Jahr

Sep.16 - Deutschland wird so schnell nicht in den Formel-1-Kalender zurückkehren, hat F1-CEO Stefano Domenicali gewarnt. "Ich habe das Gefühl, dass die Organisatoren kein Vertrauen in ..

16. September 2021 mit 6 Kommentare

Hockenheim in Gesprächen für das Corona-Kalender-Rennen 2020

Der jährliche Rennwechsel könnte den deutschen GP wiederbeleben

7. Oktober - Nürburgring-Chef Mirco Markfort hofft, dass das Rennen dieses Wochenendes am berühmten Veranstaltungsort die Chancen auf eine ordnungsgemäße Rückkehr in den Formel-1-Kalender erhöht. Vor diesem Wochenende ..

9. Oktober 2020 mit 0 Kommentare

Hockenheim in Gesprächen für das Corona-Kalender-Rennen 2020

F1 wollte Zuschauer beim Hockenheimring GP 2020

24. Juli - Hockenheim wird 1 definitiv kein Formel-2020-Rennen ausrichten. Der ehemalige deutsche GP-Austragungsort hatte mit Liberty Media über das Ausfüllen eines der abgesagten Rennen gesprochen.

24. Juli 2020 mit 1 Kommentare

Hockenheim in Gesprächen für das Corona-Kalender-Rennen 2020

Hockenheim bereit, wenn Silverstone-Pläne zusammenbrechen

Hockenheim ist bereit einzusteigen, wenn die Formel 1 ihre Pläne für ein Rennen in Silverstone aufgeben muss. Der Sport will wieder mit zuschauerlosen "Geisterrennen" in Österreich fahren.

25. Mai 2020 mit 0 Kommentare

Hockenheim in Gesprächen für das Corona-Kalender-Rennen 2020

Hockenheim in Gesprächen für das Corona-Kalender-Rennen 2020

Hockenheim hat sich als potenzieller Rennveranstalter im neuen "Corona-Kalender" der F1 für 2020 herausgestellt. Deutschland sollte dieses Jahr kein Rennen ausrichten, sondern die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

29. April 2020 mit 0 Kommentare
F1-Waren✅ Holen 10% Rabatt auf alle F1-Merchandise im F1-SPEICHER jetzt!

Rennkarten

Verfügbare 2022 Tickets:
Italien
Abu Dhabi

Verfügbare 2023 Tickets:
Österreich -15%

Schauen Sie vorbei und bestellen Sie bei uns F1 Tickets Shop »