1963 F1 Meisterschaftswertung

Alles sehen 1963 F1 Ergebnisse für jedes Rennen, Fahrer und Team.

Hier finden Sie die 1963 F1-Teams im Überblick.

1963 F1 Championship Übersicht

1963 F1 Weltmeisterschaft
NEIN Großen Preis von Abu Dhabi eröffnet. Datum Gewinnschlag Team Laps Uhrzeit
1 1963 Monaco F1 GP Mai 26 Großbritannien Graham Hill
Großbritannien BRM 100 02:41:49.700
2 1963 Belgischer F1 GP Juni 9 Großbritannien Jim Clark
Großbritannien Team Lotus 32 02:27:47.600
3 1963 Niederländischer F1 GP Juni 23 Großbritannien Jim Clark
Großbritannien Team Lotus 80 02:08:13.700
4 1963 French F1 GP Juni 30 Großbritannien Jim Clark
Großbritannien Team Lotus 53 02:10:54.300
5 1963 British F1 GP Juli 20 Großbritannien Jim Clark
Großbritannien Team Lotus 82 02:14:09.600
6 1963 Deutscher F1 GP August 4 Großbritannien John Surtees
Italien Ferrari 15 02:13:06.800
7 1963 Italian F1 GP September 8 Großbritannien Jim Clark
Großbritannien Team Lotus 86 02:24:19.600
8 1963 USA F1-GP Oktober 6 Großbritannien Graham Hill
Großbritannien BRM 110 02:19:22.100
9 1963 Mexican F1 GP Oktober 27 Großbritannien Jim Clark
Großbritannien Team Lotus 65 02:09:52.100
10 1963 Südafrikanischer F1 GP Dezember 28 Großbritannien Jim Clark
Großbritannien Team Lotus 85 02:10:36.900

1963 Formel 1 Fahrer Meisterschaftstabelle

PosLED TreiberPktMontagBELDUTFREBRIGERITAUSAMEXSOU
1Großbritannien Jim Clark54 (73)81*1*1*121*3*1*1
2USA Richie Ginther29 (34)245DNF43223DNF
3Großbritannien Graham Hill291DNFDNF33DNF16143
4Großbritannien John Surtees224*DNF3DNF2*1*DNF9DSQDNF
5USA Dan Gurney19DNF325DNFDNF14DNF62*
6Neuseeland Bruce McLaren1732DNF12DNFDNF311DNF4
7Australien Jack Brabham149DNFDNF4DNF754213
8Südafrika Tony Maggs957DNF29DNF6DNFDNF7
9Großbritannien Innes Irland6DNFDNF49DNFDNF4WDWD
10Schweden Jo Bonnier67511NCDNF67856
11Italien Lorenzo Bandini6WDWD 105DNFDNF5DNF5
12Deutschland Gerhard Mitter3 DNF 4WD
13USA Jim Hall3DNFDNF811658108
14Niederlande Carel Godin de Beaufort2WD69 10DNFDNQ61010
15Schweiz Jo Siffert1DNFDNF76DNF9DNFDNF9
16Italien Ludovico Scarfiotti1 WD6DNS
17Großbritannien Trevor Taylor16DNF1013DNF8 DNFDNF8
18Belgien André Pilette0 DNQDNQ
19Frankreich Bernard Collomb0DNQ 10
20Großbritannien Bob Anderson0 12 12
21Südafrika Brausch Niemann0 14
22Italien Carlo Abate0 WD
23Neuseeland Chris Amon0DNSDNFDNF77DNFDNS DNF
24Großbritannien David Prophet0 DNF
25Südafrika Doug Serrurier0 11
26Italien Ernesto Brambilla0 DNQ
27Südafrika Ernie Pieterse0 DNF
28Kanada Ernie de Vos0 WD
29USA Frank Dochnal0 DNS
30Italien Gaetano Starrabba0 WD
31Italien Giancarlo Baghetti0WDDNFDNFWDWDWD15DNFDNF
32Deutschland Günther Seiffert0 WD
33USA Hap Sharp0 DNF7
34Großbritannien Ian Burgess0WDWDWDWDDNFDNFWD
35Großbritannien Ian Raby0 DNFDNQDNQ
36Großbritannien John Campbell-Jones0WD 13
37Simbabwe John Love0 9
38Deutschland Kurt Kuhnke0 DNQ
39Belgien Lucien Bianchi0 DNF
40Portugal Mario de Araujo Cabral0 DNFDNQ
41USA Masten Sie Gregory0 DNF11WDDNFDNFDNF
42Frankreich Maurice Trintignant0DNF 8 9
43Großbritannien Mike Hailwood0 8 10 WD
44Großbritannien Mike Spence0 13
45México Moisés Solana0 11
46Argentina Nasif Estéfano0WD WDDNP
47Südafrika Neville Lederle0 WD
48Südafrika Paddy-Fahrer0 DNS
49México Pedro Rodriguez0 DNFDNF
50Großbritannien Peter Arundell0 WD DNS
51Kanada Peter Broeker0 7
52Südafrika Peter de Klerk0 DNF
53USA Phil Hill0WDDNFDNFNCWDWD11DNFDNF
54Italien Roberto Lippi0 DNQ
55USA Rodger Ward0 DNF
56Simbabwe Sam Tingle0 DNF
57USA Thomas Monarch0 WD
58Großbritannien Tim Parnell0 DNQ
59USA Tony Settember0WD8WDDNFDNFDNFDNQ
60Südafrika Trevor Blokdyk0 12
61USA Walt Hansgen0 WDWD
62Belgien Willy Mairesse0DNFDNF DNF

1963 Formula 1 Treiberstatistiken

LED Treiber GP 1. 2. 3. Schote Pole Laps FL RET PTS
Großbritannien Jim Clark 10 7 1 1 9 7 685 6 1 73
Großbritannien Graham Hill 10 2 0 3 5 2 640 0 4 29
Großbritannien John Surtees 10 1 1 1 3 1 467 3 6 22
USA Richie Ginther 10 0 3 2 5 0 614 0 2 34
USA Dan Gurney 10 0 2 1 3 0 506 1 5 19
Neuseeland Bruce McLaren 10 0 1 2 3 0 463 0 6 17
Australien Jack Brabham 10 0 1 0 1 0 578 0 5 14
Südafrika Tony Maggs 10 0 1 0 1 0 494 0 5 9
Schweden Jo Bonnier 10 0 0 0 0 0 605 0 2 6
Großbritannien Innes Irland 9 0 0 0 0 0 288 0 7 6
Italien Lorenzo Bandini 9 0 0 0 0 0 389 0 5 6
USA Jim Hall 9 0 0 0 0 0 473 0 3 3
Niederlande Carel Godin de Beaufort 9 0 0 0 0 0 426 0 3 2
Schweiz Jo Siffert 9 0 0 0 0 0 379 0 6 1
Großbritannien Trevor Taylor 9 0 0 0 0 0 371 0 5 1
Italien Giancarlo Baghetti 9 0 0 0 0 0 99 0 8 0
USA Phil Hill 9 0 0 0 0 0 191 0 8 0
Neuseeland Chris Amon 8 0 0 0 0 0 180 0 6 0
Großbritannien Ian Burgess 7 0 0 0 0 0 41 0 7 0
USA Tony Settember 7 0 0 0 0 0 55 0 7 0
USA Masten Sie Gregory 6 0 0 0 0 0 168 0 5 0
Deutschland Gerhard Mitter 3 0 0 0 0 0 17 0 2 3
Italien Ludovico Scarfiotti 3 0 0 0 0 0 78 0 2 1
Großbritannien Mike Hailwood 3 0 0 0 0 0 160 0 1 0
Argentina Nasif Estéfano 3 0 0 0 0 0 0 0 3 0
Belgien Willy Mairesse 3 0 0 0 0 0 45 0 3 0
Großbritannien Ian Raby 3 0 0 0 0 0 59 0 3 0
Frankreich Maurice Trintignant 3 0 0 0 0 0 167 0 1 0
México Pedro Rodriguez 2 0 0 0 0 0 62 0 2 0
Großbritannien Peter Arundell 2 0 0 0 0 0 0 0 2 0
USA Hap Sharp 2 0 0 0 0 0 67 0 1 0
Großbritannien John Campbell-Jones 2 0 0 0 0 0 74 0 1 0
Belgien André Pilette 2 0 0 0 0 0 0 0 2 0
Frankreich Bernard Collomb 2 0 0 0 0 0 10 0 1 0
Portugal Mario de Araujo Cabral 2 0 0 0 0 0 6 0 2 0
Großbritannien Bob Anderson 2 0 0 0 0 0 154 0 0 0
USA Walt Hansgen 2 0 0 0 0 0 0 0 2 0
Italien Ernesto Brambilla 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0
Südafrika Neville Lederle 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0
Südafrika Ernie Pieterse 1 0 0 0 0 0 3 0 1 0
Südafrika Brausch Niemann 1 0 0 0 0 0 66 0 0 0
Großbritannien Tim Parnell 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0
Simbabwe John Love 1 0 0 0 0 0 80 0 0 0
México Moisés Solana 1 0 0 0 0 0 57 0 1 0
Deutschland Günther Seiffert 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0
Kanada Peter Broeker 1 0 0 0 0 0 88 0 0 0
Simbabwe Sam Tingle 1 0 0 0 0 0 2 0 1 0
Südafrika Peter de Klerk 1 0 0 0 0 0 53 0 1 0
Deutschland Kurt Kuhnke 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0
Südafrika Doug Serrurier 1 0 0 0 0 0 78 0 0 0
USA Frank Dochnal 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0
Italien Carlo Abate 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0
Italien Roberto Lippi 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0
USA Rodger Ward 1 0 0 0 0 0 44 0 1 0
Südafrika Paddy-Fahrer 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0
Großbritannien David Prophet 1 0 0 0 0 0 49 0 1 0
Belgien Lucien Bianchi 1 0 0 0 0 0 17 0 1 0
Großbritannien Mike Spence 1 0 0 0 0 0 73 0 1 0
Südafrika Trevor Blokdyk 1 0 0 0 0 0 77 0 0 0
USA Thomas Monarch 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0
Italien Gaetano Starrabba 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0
Kanada Ernie de Vos 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0

1963 Formel 1 Konstrukteur Tabelle

PosTeamMontagBELDUTFREBRIGERITAUSAMEXSOUPkt
1Großbritannien Team Lotus611112131154 (74)
2Großbritannien BRM145333213336 (45)
3Großbritannien BrabhamDNF324DNF7542228 (30)
4Italien Ferrari4DNF3DNF21DNF5DNF526
5Großbritannien Cooper-Climax3211296385425 (26)
6Großbritannien BRP DNF49DNF 4   6
7Deutschland PorscheWD69 104DNQ610105
8Deutschland ATSWDDNFDNFWDWDWD11DNFDNF 0
9Schweiz Alfa Romeo         DNF0
10Italien De TomasoWD  WDDNP DNQ   0
11Großbritannien Gilby    DNFDNQDNQ   0
12Südafrika LDS         110
13Großbritannien LolaDNFDNFDNF77DNF10DNFDNFWD0
14Großbritannien SciroccoWD8WDDNFDNFDNFDNQ   0
15Kanada Stebro       7  0

Kostenloser F1 Newsletter

Wöchentlicher kostenloser Newsletter [sp-form formid=293980]

Letztes Rennergebnis

An diesem Tag…

Rennkarten

Verfügbare 2024 Tickets:
Kanadischer GP
Spanischer GP
Österreichischer GP
Britischer GP
Ungarischer GP
Belgien GP
Niederländischer GP
Singapur GP
Mexiko GP
Brasilianischer GP

Schauen Sie vorbei und bestellen Sie bei uns F1 Tickets Shop »