Event: F1 Grand Prix von Österreich
Track: Red Bull Ring

Rennergebnisse 2021 Austrian F1 Grand Prix

Start des österreichischen F2021 GP 1

Wetter: trocknen  20.8 ° C
Asphalt: trocken  33.4 ° C
Luftfeuchtigkeit : 511 %
Wind : 0.1 m / s S
Druck: 934.9 bar

Max Verstappen gewann heute sein 15. F1-Rennen und seinen 50. Podiumsplatz beim österreichischen F2021-GP 1. Er begann von pole und gewann am Red Bull Rufen Sie zum vierten Mal an. Es war sein fünfter Saisonsieg. Das Red Bull Racing Team erzielte seinen 70. Rennsieg.

Der Start des Rennens war sauber. Valtteri Bottas im Mercedes wurde im Vorfeld von Kurve 3 fast vom AlphaTauri von Pierre Gasly überholt, konnte es aber nicht halten. Esteban Ocon wurde von den Haas von Mick Schumacher und dem Alfa Romeo von Antonio Giovinazzi mit dem Alpine eingeklemmt, was sein Rennen beendete, weil seine Lenkstange brach. Der Alpine musste mit einer Safety-Car-Phase geborgen werden.

Die Safety-Car-Phase endete am Ende der 3. Runde. Der Restart war recht ereignisreich Red Bull Fahrer Sergio Perez hatte einen guten Kampf mit Lando Norris um P2. Perez ging in Kurve 4 weit, musste durch den Kies fahren und fiel auf P10 zurück. Bottas überholte in Kurve 4 auch seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton, wurde aber wenige Runden später von Hamilton überholt.

Max Verstappen zog davon und lag bereits in Runde 3 7 Sekunden vor Norris. George Russell, der auf P8 seine beste Startposition aller Zeiten in einem Williams erzielte, war auf P12 zurückgefallen.

AlphaTauri war der erste Fahrer, der in Runde 13 als erster von den weichen auf die harten Reifen wechselte. Sein Teamkollege Pierre Gasly tat dasselbe eine Runde später. Sergio Perez hatte einen arbeitsreichen Nachmittag und musste nun mit den Ferrari-Piloten Charles Leclerc und Carlos Sainz um P8 kämpfen.

Hamilton brauchte 20 Runden, bevor er Norris für P2 überholen konnte. In dem Moment, in dem Norris bestanden wurde, wurde bekannt, dass Norris eine 5 Sek. Strafe für das Verdrängen von Perez in Runde 4.

Daniel Ricciardo war einer der Spitzenreiter, der als erster der mittelgroßen Reifen startete. Er fuhr an die Box, um in Runde 30 auf die harten Reifen zu wechseln. Norris schaffte es eine Runde später zusammen mit Bottas und verlor P1 an den Mercedes-Piloten. Der führende Verstappen kam ebenfalls an die Box, um am Ende der 3. Runde von mittel auf hart zu wechseln.

Rennergebnisse 2021 Austrian F1 Grand Prix

Sergio Perez fährt die (11) Red Bull Racing RB16B Honda führt Charles Leclerc aus Monaco mit der (16) Scuderia Ferrari SF21 während des F1 Grand Prix von Österreich in Red Bull Ring

Wegen der Boxenstopps überholte Perez Leclerc erneut auf P8. Aber in Runde 41 war Leclerc dem mexikanischen Fahrer wieder auf den Fersen und machte in Kurve 4 einen Zug. Er machte das gleiche Manöver wie Perez in Kurve 4 auf Norris, aber jetzt stieß Perez Leclerc ab und erhielt eine 5 Sek. Elfmeter.

Hamilton scheint in Kurve 10 das rechte Heck seines Autos beschädigt zu haben und sein Tempo ging zurück. Er fuhr immer noch über 2 Sekunden auf P18. hinter dem Führenden Verstappen im Red Bull.

In Runde 47 kam es erneut zu einem Zusammenstoß zwischen Leclerc und Perez und Perez verdrängte Leclerc erneut, aber jetzt an der Reihe

Sainz war der letzte Fahrer, der seinen Boxenstopp einlegte. Mit dem Ferrari fuhr er 47 Runden auf dem harten Reifen.

In Runde 51 lag Bottas nur 0.5 Sekunden hinter Hamilton auf P2 und Hamilton musste Bottas in Kurve 3 passieren lassen. Norris war nicht weit entfernt und innerhalb der DRS-Zone von Hamilton. Norris machte in Runde 4 einen Zug, der von Hamilton abgedeckt wurde. Eine Kurve später überholte Norris Hamilton für P3. Hamilton fuhr sofort an die Box, um einen neuen Satz harter Reifen zu holen, und kehrte auf P4 zurück.

Am Ende der 60. Runde ging Verstappen an, um sich auch einen neuen Satz harter Reifen zu besorgen, um den Extrapunkt für die schnellste Runde zu holen.

Am Ende verlor George Russell P10 an Fernando Alonso und in der letzten Runde kollidierte Kimi Räikkönen mit Sebastian Vettel.

 

2021 Österreichische F1 GP Ergebnisse
FP1 2021 Österreichischer F1 GP
FP2 2021 Österreichischer F1 GP
FP3 2021 Österreichischer F1 GP
Quali 2021 F1 GP von Österreich
Starten Sie 2021 Austrian F1 GP

✅ Auschecken F1-Meisterschaft 2021
✅ Check out F1 Teams & Fahrer 2021 Übersicht
✅ Auschecken F1 2021 Kalender

✅ Auschecken All Time F1-Treiber-Ranglisten
✅ Auschecken All Time F1-Treiberdatensätze
✅ Auschecken Alle F1 Teams Rangliste

 

Wertung 2021 Austrian GP

PNoLED TreiberTeamZeitLapsGitterPkt
133Niederlande Max Verstappen
Österreich Red Bull01: 23: 54.54371
1
26
277Finnland Valtteri Bottas
Deutschland Mercedes01: 24: 12.51671
5
18
34Vereinigtes Königreich Lando Norris
Vereinigtes Königreich McLaren01: 24: 14.56271
2
15
444Vereinigtes Königreich Lewis Hamilton
Deutschland Mercedes01: 24: 40.99571
4
12
555Spanien Carlos Sainz
Italien Ferrari01: 24: 51.68771
10
10
611México Sergio Pérez
Österreich Red Bull01: 24: 52.45871
3
8
73Australien Daniel Ricciardo
Vereinigtes Königreich McLaren01: 24: 54.93871
13
6
816Monaco Charles Leclerc
Italien Ferrari01: 24: 55.73871
12
4
910France Pierre Gasly
Italien Alpha Tauri01: 24: 56.38771
6
2
1014Spanien Fernando Alonso
France Alpine01: 24: 05.58771
14
1
1163Vereinigtes Königreich George Russell
Vereinigtes Königreich Williams01: 24: 11.21971
8
0
1222Japan Yuki-Tsunoda
Italien Alpha Tauri01: 24: 21.96270
7
0
1318Kanada Lanze Stroll
Vereinigtes Königreich Aston Martin01: 24: 28.62070
9
0
1499Italien Antonio Giovinazzi
Schweiz Alfa Romeo01: 24: 31.56170
15
0
157Finnland Kimi Räikkönen
Schweiz Alfa Romeo01: 24: 59.43870
16
0
166Kanada Nicholas Latifi
Vereinigtes Königreich Williams01: 25: 07.84470
18
0
DNF5Deutschland Sebastian Vettel
Vereinigtes Königreich Aston Martin01: 23: 02.08769
11
0
1847Deutschland Mick Schumacher
Vereinigte Staaten von America Haas01: 24: 00.50769
19
0
199Russische Föderation Nikita Mazepin
Vereinigte Staaten von America Haas01: 25: 21.57769
20
0
DNF31France Esteban Okon
France AlpineKollisionsschaden0
17
0

Schnellste Runde : 1: 06.200 min von Max Verstappen, Red Bull RB16 in Runde 62

Strafen:

  • Sergio Pérez, Red Bull Nr.11 - 10 Sekunden Zeitstrafe - Zwingt einen anderen Fahrer von der Strecke
  • Lance Stroll, Aston Martin Nr.18 - 5 Sekunden Zeitstrafe - Geschwindigkeitsüberschreitung in der Boxengasse
  • Yuki Tsunoda, AlphaTauri Nr.22 - 5 Sekunden Zeitstrafe - Überqueren der Linie an der Boxeneinfahrt
    Kimi Räikkönen, Alfa Romeo Nr.7 - Durchfahrtsstrafe in 20 Sekunden Zeitstrafe umgewandelt - Kollision verursacht
  • Nicholas Latifi, Williams Nr. 6 - 10-Sekunden-Stop-and-Go-Strafe, umgewandelt in eine 30-Sekunden-Zeitstrafe - Missachtung der doppelten gelben Flaggen
  • Nikita Mazepin, Haas Nr.9 - 10-Sekunden-Stop-and-Go-Strafe, umgewandelt in eine 30-Sekunden-Zeitstrafe - Missachtung der doppelten gelben Flaggen


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

14 F1 Fan Kommentare zu “Rennergebnisse 2021 Austrian F1 Grand Prix"

  1. Jax

    Überraschend gute Fahrt von Norris. Er bekam eine 5-Sekunden-Strafe und kam immer noch 2 Sekunden hinter Bottas ins Ziel (so langsam, dass Max an die Box ging, um die schnellste Runde zu fahren und immer noch Meilen vor smh zu fahren). Gut gemacht Lando. Schade für den Hammer heute. Auf zum nächsten.

    2
    2
    • Shroppyfly

      Norris on fire, er hat das die ganze Saison versprochen, dummer Elfmeter imo,

      Max ist der Boss, ein Champion im Warten auf eine schöne 32p-Lücke, die auf die SS kommt, mmmmm, komm schon

      Bottas ein weiteres gutes Rennen, Russell wtf passierte, geschweige denn immer noch ein starker 11.

      Sainz gutes Ergebnis. Perez hatte einen Wahnsinnigen, aber es war toll, ihn angreifen zu sehen.

      Was gibt es sonst noch zu sagen?

      2
      1
      • ReallyOldRacer

        Ja, Shrop', die Strafen waren in diesem Fall übertrieben. Ich habe es satt, dass die Jungs außen Kamakazi-Bewegungen machen und der Fahrer auf der Ideallinie weichen muss. Früher war es, wenn Sie die Außenseite versuchten, sollten Sie den Pass besser vor dem Scheitelpunkt abschließen oder einen Ausflug in den Rhabarber erwarten.

  2. ReallyOldRacer

    VER verdient seine Ergebnisse. Hut ab vor seiner Leistung. Ein großes Lob auch an Herrn Mat. Er hat die A-1 zu einem erstklassigen Grand-Prix-Austragungsort gemacht. Wunderschöne Streckenkulisse und eine spektakuläre Show für die Fans. Ich stimme NORs augenzwinkerndem Kommentar zu, die Orange war für McLaren.

    Für euch BOTbasher: BOT 5. bis 2., RUS 8. bis 11.. Zahlen lügen nicht, Rennleistungen auch nicht. Das HAM/BOT-Team sieht immer noch wahrscheinlich für die nächste Saison aus, aber es gibt viel unterstützendes RUS-Geräusch. Wenn BOT Toto sagt, dass er sich nicht um den Sir Lewis-Vertrag kümmert, verbessert das wahrscheinlich nicht sein Los.

  3. Shroppyfly

    lol BOT sagt Toto, dass er sich nicht um den Sir Lewis-Vertrag schert, wahrscheinlich verbessert das nicht sein Los, unbezahlbar, wenn er es tatsächlich täte Guter VB fühlte sich an, als er LH überholte, lol, Max ist so chilled auch mit , sieht wie gesagt aus wie Champion-Material dieses Jahr imo

    1
    1
    • ReallyOldRacer

      Das BOT-Zitat stammt angeblich aus einem Totster-Interview. Entweder hat er eine MB-Zukunft aufgegeben oder er glaubt, dass es in der nächsten Saison viele Fische im Teich geben wird.

      Re Max, er zeigt Reife und scheint eine sehr gute Einstellung zu haben. zusammen mit verdammt schnell. Ich tue mein Bestes, um ihn von Dad und dem Arzt zu scheiden und ein Fan zu werden. Ich finde es toll, dass wir eine tolle Gruppe junger Ladegeräte haben.

      1
      1
      • Shroppyfly

        Ich vermisste Lewis normalerweise großartig, all die Fans hier zu sehen, wie üblich, bla, bla, aber da die Mehrheit Maxes-Fans waren, war es wahrscheinlich klug, es nicht zu sagen lol

        Heute Abend in der Kneipe in Spielberg , Jos nach ein paar Bieren, die Toto verspottet haben, kann ich es jetzt sehen lol

        2
        2
      • Brian T.

        Mach weiter mit deinem zweiten Absatz. Auch LH war in seinen ersten Jahren eine solche Pille, bevor er ein großer Champion (IMO) wurde. Einmal bekommt MV dieses Jahr seinen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Pierre, Carlos, Lando oder Lance ihre Chance bekommen.

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.